Gesellschaft

Hoffnung ist eine Lebenshaltung. Sie trägt uns. Sie öffnet Wege zu Möglichem und zu Utopien.

Wir müssen unsere Einschränkungen beherrschen. Sonst werden sie zu Beziehungskillern.

Die Gesellschaft trägt uns. Deshalb sind wir recht erfolgreich

Wir haben auf der Strasse gefragt: „Haben Sie schon einmal einem Menschen mit Behinderung geholfen?“

Die Nachsicht gegenüber Minderheiten nimmt wieder ab