1. Veronique Frischling
  2. Hilfsmittel & Technologie
  3. Dienstag, 09. Februar 2021

Liebe* Interessierte*!

Mein Name ist Véronique Rebetez und studiere im letzten Jahr Industriedesign an der Zürcher Hochschule der Künste. Im Rahmen meiner Bachelorarbeit gestalte ich ein Sextoy, welches Menschen mit einer unfallbedingten Querschnittlähmung darin unterstützt, ihre Sexualität wieder neu zu entdecken. Im schriftlichen Teil meiner Arbeit lege ich den Fokus auf die Unterschiede zwischen den ersten lustvollen Erfahrungen im Leben, der Neuorientierung der Sexualität nach einem Unfall mit Folge einer Querschnittlähmung und den momentan existierenden Sextoys. Zu diesem Zweck bin ich auf der Suche nach Menschen, die Lust haben ihre Erfahrungen mit mir zu teilen. 

Das Interview wird etwa eine Stunde dauern und online (über Zoom) durchgeführt. In der Arbeit werden keine Namen genannt werden. 

Bei Interesse darfst du dich gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bei mir melden. Ich freue mich, von Dir zu hören! :-)

Liebe Grüsse

Véronique



Es gibt noch keine Antworten zu diesem Thema.
Sei der Erste, der antwortet!