1. hci-whs Neues Mitglied
  2. Hilfsmittel & Technologie
  3. Montag, 17. Mai 2021

Einen schönen guten Tag,

mein Name ist Max Pascher und ich forsche im Bereich der Mensch-Roboter Interaktion an der Westfälischen Hochschule.

Das Ziel unseres Forschungsprojekts "MobILe" ist die Entwicklung einer gezielten und sicheren Bedienung eines teil- autonomen Roboterarms. Der Roboterarm soll als Ess- und Trinkhilfe für Menschen mit einer hohen Tetraplegie, Muskeldystrophie oder anderen körperlichen Beeinträchtigungen dienen.

Dazu brauchen wir Input von betroffenen Personen - denn ohne diesen Input ist es der Forschung nicht möglich, Hilfen zu entwickeln, die tatsächlich nützlich und gewollt sind. Und genau deswegen hier mein Anliegen:

Wir beschäftigen uns mit der Entwicklung von Bedienkonzepten für eine sichere Zusammenarbeit mit autonomen Robotern. Autonome Roboter arbeiten selbstständig und können mit Hilfe von Sensoren eigenständig auf ihre Umwelt reagieren. Dabei können aber auch Fehler passieren und zum Beispiel Objekte in der Umgebung des Roboters plötzlich nicht (mehr) erkannt werden. Daher wäre es für den Menschen gut zu wissen, was der Roboter gerade „sieht“.

Hierfür möchten wir in dieser Online-Studie drei Darstellungsvarianten vergleichen.

Für die Durchführung der Studie benötigen Sie 15-20 Minuten und wir wissen diese Zeit wirklich zu schätzen.

Voraussetzungen zur Teilnahme an der Online-Studie
• Computer/Laptop
• Mindestens 14 Zoll Monitor
• Mindestauflösung: 1280 x 720 Pixel
• Aktueller Chrome- oder Firefox-Internet-Browser
• Möglichkeit der eigenständigen Bedienung (Maus-Bedienung) mittels geeigneter/favorisierter Eingabegeräte oder über eine Assistenzkraft, welche Sie anleiten

Die Studie finden Sie unter: https://hci.w-hs.de/data/mobile/

Für Fragen stehe ich jederzeit bereit! Schonmal vielen Dank & sonnige Grüße von der Westfälischen Hochschule!



Es gibt noch keine Antworten zu diesem Thema.
Sei der Erste, der antwortet!