1. Johannes
    Community-Manager
  2. Hilfsmittel & Technologie
  3. Dienstag, 22. Februar 2022

Liebe Community

Kann Mode für Para- und Tetraplegiker/-innen gut aussehen und zugleich funktional sein? Die Schweizer Paraplegiker-Stiftung glaubt fest daran und möchte den raren Markt für inklusive Mode etwas aufmischen. Zusammen mit Rollstuhlfahrer/-innen und Experten aus der Modebranche soll in Workshops etwas Neues geschaffen werden, das praktische Funktionalität und modischen Anspruch vereint. Aber was soll das genau sein? Um das herauszufinden, freut sich unser Projektteam, wenn Du folgende Fragen beantwortest:

  • Welches sind die grössten Herausforderungen in deinem Alltag rund ums Thema Kleider und Mode?
  • Welche deiner Bedürfnisse in Bezug auf Kleidung wird von der Modeindustrie nicht abgedeckt?
  • In Bezug auf Mode: Welches Kleidungsstück oder Accessoire würdest du gerne anders gestalten, wenn es möglich wäre?

Vielen Dank für Deine wertvolle Rückmeldung – je mehr antworten, umso besser. So hilfst Du uns herauszufinden, bei welchen Kleidungsstücken Bedarf besteht, sie für Menschen im Rollstuhl besser zu machen.

Übrigens: Falls Dich das Thema «Inklusive Mode» fasziniert und Du bei dem Projekt noch mehr mitmachen möchtest, gib mir gerne Bescheid unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Unser Projektteam freut sich über Deine aktive Unterstützung in den Workshops.

Liebe Grüsse

Johannes

Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Lieber Johannes, liebste Paraplegiker-Stiftung 

Na das nenne ich ein mega Projekt! Und freue mich besonders. 

In der Tat seit ich querschnittgelähmt bin, ist meine Bekleidung eingeschränkt, beziehungsweise limitiert auf nur praktisch, dies bedeutet eben eher nur Sportbekleidung, dies weil sie besser und leichter anzuziehen ist, und ein wichtiger Punkt ist vor allem das Rutschen beim Transfer.

Stichwort Rutschen und Mode: 

Ich würde mir sehr gerne mehr Klassiker wie Jeanshosen oder elegante Hosen wünschen. Und ich habe auch Wünsche in Bezug auf Sportbekleidung, die uns enorm hilft. Ein Beispiel, was ich dabei gedacht habe, wäre: 

  • Etwas was hinten Material hat, das besser rutscht, wenn man Beispiel einen Transfer macht
  • Material, mit dem man mässige Hitze wie zum Beispiel eine kochende Teetasse zwischen den Beinen aushalten kann (was ich immer wieder vergesse und mich schnell verbrenne)
  • Beim Bein gar bis zum Intimbereich eine Art Reissverschluss (auch intern oder seitlich) damit man schneller am den Katheter gelangt, wenn man unterwegs ist, und / oder auch der Urinbeutel besser zu greifen ist 
  • Punkto Unterhosen wäre etwas super, das auch sehr atmungsaktiv ist und schonend für die Haut, denn es gibt Irritationen durch Schwitzen, da die Beine meistens nicht durchlüftet werden ... und warum auch nicht eine Polsterung für das Gesäss, die verhindern soll, Dekubitus zu entwickeln? 
  • Oberkörper: Schöne elegante Hemden, anstatt mit Knöpfen ein Reisverschluss, der noch besser versteckt ist. Sowohl Jacken als auch Pullis und Hemden sollten die die Grösse haben wie eben S-M-L-XL-XXL-Grösse, aber der untere Rand sollte deutlich verkürzt sein, da wir hocken (wenn du verstehst was ich meine) 
  • Schuhe: eher etwas, in das man Hineinschlupfen kann, aber vor allem von unten stark atmungsaktiv, dies verhindert vieles

Ich hoffe, ich konnte einen Vorschlag / Idee dazu liefern, und gerne mache ich auch bei dem Projekt inklusive Mode mit. 

Herzliche Grüsse euch allen

Francesco

  1. vor über einem Monat
  2. Hilfsmittel & Technologie
  3. # 1 1
Rolfd Erfahrener Autor
Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Liebe Freunde

Ich bin ein äusserst ungeübter Rollstuhlfahrer. Seit über 60 Jahren laufe ich mit Orthesen und Stöcken. Den Rollstuhl brauche ich für Gartenarbeiten und für die Küche. Als ungeübter Rollifahrer, habe ich mir bei einem kleinen Salto das Schienbein gebrochen und bin deshalb zur Zeit im Rollstuhl. Viel kann ich also zur Kleidung nicht sagen, zumal ich eigentlich immer Freizeitkleidung trage. Aber trotzdem hier meine Erfahrungen/Wünsche. Wenn es regnet, wäre ich für etwas praktisches regenfestes, das aber auch noch gut aussieht sehr froh. Hosen/Jeans die auch einfach nach der Toilette wieder im Sitzen `hoch zu ziehen` sind - wäre auch toll. Vielleicht die leichter rutschenden Hosen, die Francesco vorschlägt? Schuhe trage ich Turnschuhe - kein Problem. Pulli und Sweatshirt ist auch kein Problem. Wärmende Strickjacken sind meist etwas zu lang und oft mit Reisverschlüssen, die mangelhaft sind versehen. Dann natürlich noch die Handschuhe. Die sollten praktisch aber auch aus schönem Leder sein.

Ja, mehr kann ich leider nicht beitragen, bin aber auch auf weitere Meldungen von euch gespannt.

Eine gute Zeit und einen wunderschönen Frühling wünsche ich euch allen

Rolf

 

  1. vor über einem Monat
  2. Hilfsmittel & Technologie
  3. # 1 2
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Thema.
Sei der Erste, der antwortet!