1. Francescolife VIP
  2. Hilfsmittel & Technologie
  3. Montag, 05. März 2018
Hallo zusammen. 
Wer kann mir Erfahrung mit dem SwissTArc berichten über Tauglichkeit auf Strands/Meer? Noch besser Stände/Sand wie in Kalabrien Italien...? 
Hat jemand probiert ob der SwissTArc es schafft? Bedanke mich Herzlich für Feedbacks.! 
Ausserdem wer kann mir Empfehlung für eine gute Schlafmatratze möglichst weich. Gibt es speziell Matratzen die für Paraplegiker? Danke für eure Tipps. 
Liebe Grüsse euch alle schönen Wochenstart. 
Francesco 
Tulipe Respektierter Experte
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Francesco
Felix hat seit über 20 Jahren einen Swisstrac. Wir waren damit oft am Meer, aber man kann nur nahe am Wasser im nassen festen Sand damit fahren. Aber zuerst muss man also vom Strand ans Wasser kommen. Dies ist ziemlich mühsam, aber meist findet sich eine gute Seele, die zieht und schiebt. Selbstständig über eine Düne zu fahren ist unmöglich, man sinkt unweigerlich ein.  Hat man aber den festen Bereich erreicht ist es ganz toll.
Hier in Südfrankreich haben wir Strände, die für Rollstuhlfahrer geeignet sind. Sogenannte Handiplage, wo auch Wasserungsrollis zur Verfügung gestellt werden.
  1. vor über einem Monat
  2. Hilfsmittel & Technologie
  3. # 1 1
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Liebe  Tulipe, ganz Herzlichen Danke für die Antwort, wenn ich das richtig verstanden habe, kann ich mit dem SwissTarc im Sand wenn es keien Nasser sand so beispiel mit feine steine problemlos mit dem swisstrac fahren? Oder? Nur klar nahe wasser geht nicht dazu müssten man sowieso auf hilfe angewiesen sein. Mir  interessiert auch  du sagt bei  euch im Süd Frankreich, wo genau ? Danke dir Herzlich für die Infos 
Liebe Grüsse 
Francesco 
  1. vor über einem Monat
  2. Hilfsmittel & Technologie
  3. # 1 2
Tulipe Respektierter Experte
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Lieber Francesco
Du hast mich ein bisschen falsch verstanden. Es ist umgekehrt als du beschreibst. Also du kannst nur auf festem feuchten Sand fahren, dies ist an der Wasserlinie. Auf dem Sand sinkst du ein. Kieselstrände gehen ein wenig besser aber auch da sinkst du viel ein und kannst steckenbleiben.
Herzliche Grüsse aus dem sonnigen aber sehr windigen Süden, Silvia
  1. vor über einem Monat
  2. Hilfsmittel & Technologie
  3. # 1 3
Tulipe Respektierter Experte
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Francesco
Du hattest mich noch gefragt wegen den rollstuhlgängigen Stränden in Frankreich. Bei uns in der Nähe befindet sich Grau du Roi hier sende ich dir mal einen Link http://www.gard-tourismus.com/handiplage-l-oasis/le-grau-du-roi/tabid/2177/offreid/fe445d26-7a77-4a78-a89f-0152277b340d/detail
Ausserdem kannst du googeln unter Handiplage France, da findest du noch andere Strände, wie zB. in Cannes.
Viel Vergnügen! Silvia
  1. vor über einem Monat
  2. Hilfsmittel & Technologie
  3. # 1 4
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Liebe Silvia, ganz Herzlichen Danke für die super info.! 
Im Sachen SwissTArc und Matrazzen. 
Wünsch euch noch ein schöne Woche Liebe Grüsse 
Francesco 
  1. vor über einem Monat
  2. Hilfsmittel & Technologie
  3. # 1 5
Julia
Moderator
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo @Francescolife

Deine Frage bezüglich SwissTrac kann ich leider nicht beantworten, aber vor längerer Zeit hatte eine Freundin mir mal einen Link zu einer Website mit einer Liste rollstuhlgängiger Strände (Englisch) geschickt. Vielleicht ist da ja der ein oder andere Strand für dich dabei: rollstuhlgängige Strände weltweit (Englisch)

Liebe Grüsse,
Julia
  1. vor über einem Monat
  2. Hilfsmittel & Technologie
  3. # 1 6
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Julia 
Ganz Herzlichen danke, werde mich umgehned ein viedeobild machen. 
Liebe Grüsse 
Francesco 
  1. vor über einem Monat
  2. Hilfsmittel & Technologie
  3. # 1 7
Petra Neues Mitglied
Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Hallo Francesco - sobald der Boden etwas lose wird, sackt der Swisstrac ein und man spult auf der Stelle. Er gräbt sich ein. Dann braucht man Hilfe von einer Person, die von hinten anschiebt, bis der Swisstrac wieder "Fuss" fassen kann. Ganz schön siehst Du das in unserem Ferienfilm, als wir auf dem Teide (Teneriffa) waren. Ich war da mit dem Swisstrac auf einem Vulkanfeld dort. Ich bin ein paar Mal steckengeblieben. Bin aber sonst kreuz und quer herumgedüst. Aber ohne einen Fussgänger, der sicher helfen kann, sollte man nirgends Experimente machen finden wir.
Schau doch mal - hier das Video: https://www.youtube.com/watch?v=c2IRwzyusw8 
Viel Spass, Petra

 

  1. vor über einem Monat
  2. Hilfsmittel & Technologie
  3. # 1 8
Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Hallo Liebe Petra.!

Du hast uns wieder angeschlossen, super.!! Herzlich willkommen toll das du auch hier bist.! Ich danke dir Herzlich für dein Kommentar, und das Link, deine HomePage und deine YouTube Videos, sind Atemberaubend.!

Mach doch ein Neuen Beitrag/Thema auf der Community, und Stelle dir kurz vor und vor allem stellen doch deine Homepage und YouTube Kanal vor, für alle den ich finde es Fantastisch und auch Hilfsreich für jeder Rollstuhlfahrer.

Freue mich auf neue beitrage von dir, wünsche euch 2 ein Schöner 3 Advent.

Liebe Grüsse

Francesco

  1. vor über einem Monat
  2. Hilfsmittel & Technologie
  3. # 1 9
HealtyLifestyle21 Beobachter
Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Hallo zusammen,

ich würde auch sehr gerne noch meine Erfahrungen mit euch hier teilen.

Ich bin wirklich sehr begeistert und überzeugt von dem Swisstrac. Es erleichtert und ermöglicht mir sehr sehr vieles.

Das Gerät kann wirklich so gut wie alles, einfach wahnsinn. Man hat einfach wieder die Möglichkeit neue Wege zu entdecken und ist plötzlich viel mobiler unterwegs, ein sehr großer Mehrwert. 

  1. vor über einem Monat
  2. Hilfsmittel & Technologie
  3. # 1 10
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Thema.
Sei der Erste, der antwortet!