1. Susamo Autor
  2. Leben mit Querschnittlähmung
  3. Freitag, 25. September 2020

Hi
vielleicht hat jemand ein Tippppp

Ich wohne seit über 20 Jahren in einem alten EH, am 1.1.08 kam der unverschuldete Skiunfall mit Diagnose C5/6. Unser Sohn war nicht mal 1.5 Jahre alt. Anwälte streiten immer noch... darum geht es nicht...
My home is my Castle... My Garden my Life....

Vor ca 4 Jahren brannte das Nachbar's Haus nieder ...  (sind mitten im Dorfkern...)
Hatten Glück passierte niemandem etwas - oder das der Brand sich ausbreitete ...(alles alte Holzhäuser)
nun hat der neue Besitzer genug Geld es umzupfaltzen und kompletten Neubau hinzustellen...  (obwohl DorfkernZone)
Es ist unser Südseite - es würde uns über 8Monate komplett die Sonne nehmen.... inkl. kompletter Schattenwurf...  
eine Tiefgaragen Einfahrt gäbe es auch noch....mit Ampel und AusweichWarteplatz...  voll der Lotto 6er an Mist....
z.b. Während lockdown konnte ich ohne angezogen wie ein Eisbär rausrollen und Sonne tanken...  
das wäre nachher komplett unmöglich.... gemäss ZGB 684 Anrecht auf Sonne...  ?
zu 4. haben wir mit super Anwalt Einsprache erhoben..bis jetzt erfolgreich .....

...doch 4M hinter der Grenze 14.5 M hoch (erhötes Terrain der Alptraum!) Für mich ein ansoluter ALPTRAUM!

lange Rede kurzer Sinn - suche einen BGE der evtl. so etwas komplett zerschmettert. 
Rollstuhlfahrer...Situation... irgendetwas....(unser Haus würde massiv an Wert verlieren..)

Wir und Versicherung haben soviel investiert das ich hier Leben kann. 
Nachher müsste ich hier raus - wer finanziert ein erneutes anpassen. umbauen...


jeder Tipp - bin ganz Ohr!
Danke Euch
SusaMo

 

Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Hallo liebe Susamo

Zuerst herzlich willkommen in unsere Community, schön das du hier es auch gefunden hast.! 

Außerdem Traurig für dein Sohn was passiert ist, darf ich fragen wie Alt ist jetzt dein Sohn ? 

Nun zu dienen Fragen; 

Ich bin mir nicht ganz sicher welche konkrete frage  Du nun hast ?, ist es ob man ein Neubau/Umbau finanziert bekommt bei einen Umzug ? oder das Baugesuch vom Nachbarhaus zu stoppen  ? 

Denn zu einem du hast soweit ich verstanden habe,  schon Anwalt und Versicherung das damit beschäftigt wird, also denke bist ja schon gut bedient. Wegen Neu umbau, etc, nun ist es sehr wichtig zu wissen im welchen Land lebt ihr ? Ist es hier in der Schweiz ? Oder Deutschland ? Österreich? 

Danke dir, um deine Stellungnahmen  damit eventuell weiter helfen kann. Kenne  Mich mit dem Rechten für Behinderten in der Schweiz gut aus. Aber bin kein Anwalt. 

Lieber Gruss Francesco 

Johannes
Community Manager
Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Hi SusaMo

Danke für Deine Anfrage - schön, nach der langen Zeit wieder mal etwas von Dir zu hören! Freut mich, dass Du den Lockdown gut überstanden hast, wie ein "Eisbär" 😊

Ich habe (durch Googeln) verstanden, dass nach einem Leitentscheid bzw. Präzendenzurteil des Schweizer Bundesgerichts (BGE) suchst. Leider bin ich auch kein Rechtsexperte, aber Du könntest ja mal beim Institut für Rechtsberatung der SPV anfragen, ob sie Dir weiterhelfen können: https://www.spv.ch/de/was_wir_tun/institut_fuer_rechtsberatung/, Tel. 032 322 12 33.

Bin gespannt, was rauskommt... gibst Du uns Bescheid?

Liebe Grüsse

Johannes

Susamo Autor
Akzeptierte Antwort Pending Moderation

hallo Francesco - Johannes
Danke für eure Antwort. 
Johannes hast den Nagel auf den Kopf getroffen - vielen Dank, werde mich da schlau machen. 
Gueti Zyt 
SusaMo

  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Thema.
Sei der Erste, der antwortet!