1. _nadine__ Neues Mitglied
  2. Leben mit Querschnittlähmung
  3. Freitag, 11. Dezember 2020

Sehr geehrte Damen und Herren
Wir schreiben zurzeit an unserer Abschlussarbeit für die Berufsmatura Gesundheit und Soziales. Da wir beide im Gesundheitsbereich arbeiten und deshalb oft Kontakt mit Rollstuhlfahrern haben, haben wir uns entschieden, uns mit dem Thema "Barrierefreiheit für Rollstuhlfahrer/innen im öffentlichen Verkehr" auseinanderzusetzen. Dabei möchten wir herausfinden, an welchen Stellen die Barrierenfreiheit gewährleistet ist und wo es noch Verbesserungen braucht. Um die Sicht von Betroffenen auf die Barrierefreiheit im öffentlichen Verkehr analysieren zu können, wären wir froh, wenn Sie unsere Umfrage im untenstehenden Link oder dem QR-Code dazu ausfüllen (Sie dauert ca. 5-10 Minuten). Gerne dürfen Sie die Umfrage auch teilen und weiterleiten. Vielen Dank für Ihre Mithilfe und ein schönes Wochenende.


Freundliche Grüsse
Jonas Herzog und Nadine Vogel

https://forms.office.com/Pages/ResponsePage.aspx?id=uFguxql99EGD8zou2CSZrNb5M82QpGlGuq8BtEmeZflUNEUzMlo3SjhaTUlCVEJMVkRJVUIwVFlNWC4u

Anhänge
Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Hallo Lieben Jonas Herzog und Nadine Vogel

Na das ist schon mal eine guten Ansatz, auch wenn ich ein wenig zucken musste mit einem sanfter lach, beim dem Satz 

( Dabei möchten wir herausfinden, an welchen Stellen die Barrierenfreiheit gewährleistet ist und wo es noch Verbesserungen brauch), 

denn wo es verbessern werden soll, würde eine endlose liste werden... Das macht mich immer wieder traurig. Aber gut das man uns nicht vergisst, und es immer wieder Menschen wie Euch solche Aktionen starten, denn wie mehr Leute aufmerksam auf die umstände machen, um so mehr kommt es am ende aug uns zu gute.! Und dies ist der Punkt oder ? Gerne mache ich gleich diese Umfrage mit.! Und hoffe das es auch viele andre es auch machen. 

Lieber Gruss 

Francesco 

 

  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Thema.
Sei der Erste, der antwortet!