Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

  • Seite :
  • 1
  1. Francescolife
  2. {ed-badge-title-sociable} {ed-badge-title-supporter} {ed-badge-title-committed-supporter}
  3. Leben mit Querschnittlähmung
  4. Dienstag, 09. Oktober 2018
Hallo liebe Mitbürger, der 18 Oktober steht vor der Tür, und ich hatte vor eigener Zeit eben ein Appel an euch geschrieben, den am 18 Oktober 2018 wird der Ständerat Biel/Bienne über die Motion von Frau Schneider durch meine ÖFFENTLICH Aktion über das 3h Begrenzte Behinderten Parkplätze in Biel/Bienne Traktiert und entschieden.! Da bis dato niemand auf mein Appel regiert hat werde hier noch von der Stelle Paraplegiker Verein Biel/Bienne, möchte ich ein Letztes Appel schrieben, denn es geht schließlich um uns alle was an. Also wenn ihr jemand kennt oder selbst von der Umgebung Biel/Bienne seit, wäre super wer mit mir an diesem Tag dabei sein kann. Hier ein Link der Stadt Biel/Bienne. https://www.biel-bienne.ch/de/pub/verwaltung/stadtrat/sitzungen/traktanden.cfm
Mehr info könntet Geren mich auch privat oder einfach hier schreiben.
Liebe Grüsse euch alle
Francesco
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Lieber Francesco, liebe Community
Ich bin tief betroffen, dass Francesco auf seinen Aufruf noch keine Rückmeldung erhalten hat. Es betrübt und frustriert mich. Kann es denn sein, dass NIEMAND auf einen Rollstuhlparkplatz angewiesen ist? Ist jeder nur sich selbst am NÄCHSTEN? Soll Francesco für alle ANDEREN jeweils die Kastanien aus dem Feuer holen. NEIN, das kann nicht sein. Lieber Francesco, fast würde ich sagen "schmeiss den Bettel hin und mach es wie alle anderen auch, verschliesse AUGEN, OHREN, MUND" 
Eines kann ich euch aber verraten, es wird es niemand für euch tun. Denn ich erlebe die Problematik rund um den Rollstuhl seit 40 Jahren. Es hat sich einiges verbessert, aber ich sehe auch ganz viele Rückschritte. Als nächstes wird das Schweizer Volk über die Sozialdetektive abstimmen und alle sagen "JA". 
PS. wie wärs wenn die SPV ihren Bus dazu einsetzen würde, alle Patienten, die wollen, werden nach Biel chauffiert. Ich glaube es gäbe genug Geld dafür.
Viel Glück Francesco! Ich umarme dich und danke dir für deinen Einsatz. 
Herzlichst, Silvia
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Liebste Silvia
Ja du bringst es auf dem Punkt, Mitgefühl oder für was das  alle betrifft zu kämpfen, Sind wir heut zu tagen zurück halten geworden, ist traurig aber war, ich kann und werde niemand zwingen, aber werde auch selbst nicht aufgeben und mich immer stets auseinander setzen für alle, so bin ich nun mal, klar all zu vil Energie werde ich nicht mehr spenden, denn die brauche ich um zu Leben. Man sollte aber nie vergessen das Leben ist ein Rat... Ich werde Anwesen sein und euch tag danach berichten, es ist aber sehr schön das es Leute wie du gibt, und deine Positiven Gedanke hilft mir auch sehr.! 
Ganz Liebe Grüsse euch alle 
Francesco 
Johannes
Community Manager
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Liebe Silvia, lieber Francesco

Du weisst ja Francesco, dass ich diese Aktion grossartig finde. Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute, dass sich Dir am 18. Oktober einige Rollstuhlfahrer anschliessen!

Ich finde es auch schade, dass sich noch niemand hier auf Deinen Aufruf hin gemeldet hat. Ich möchte aber zu Bedenken geben, dass vielleicht einfach keiner hier in der Community aus der Region Biel/Bienne ist. Es muss also nicht so sein, dass die Leute hier nur sich selbst am nächsten sind – im Gegenteil habe ich das Gefühl, dass wir eine sehr hilfsbereite Community haben. Und man muss auch bedenken, dass es für viele Rollstuhlfahrer schwierig ist, an einem Tag von Zürich oder Nottwil oder dem Tessin aus nach Biel und zurück zu fahren.

Deshalb hatte ich einen ähnlichen Gedanken wie Silvia und habe vorgestern bei der SPV angefragt, ob sie die Aktion unterstützen möchten. Sie haben es aufgenommen und sehen, was sie tun können. Ich gebe Euch Bescheid, sobald ich mehr weiss.

Liebe Grüsse

Johannes
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hey Johannes, das wäre ja grandios, wenn plötzlich ein SPV Bus vor dem Stadthaus anhalten würde.:smileywink:
Finde es so gut, dass du die gleiche Idee gehabt hast wie ich. Wer weiss?
Francesco ich drück dir die Daumen.
Herzlichst, Silvia 
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Francesco,
ich drück auch ganz fest die Daumen! Es ist wirklich großartig, was Du da in Bewegung bringst - danke! Leider kann ich nicht viel dazu beitragen, aber ich werde auch in Gedanken dabei sein.
Johannes, das wäre wirklich super, wenn Ihr die Aktion unterstützen könntet!
Liebe Grüße,
odyssita
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Liebe odyssita
Ganz Herzlichen Danke.!! Bin echt gespatt wie es ausgeht. 
Liebe grüsse euch alle schönes Wochenende 
Francesco 
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Liebster Johannes 
Ja ich weis drum habe ich immer eben sichtlich geschreiben wer von biel/Bienne und umgebung ist, mir ist es absolut klar das von weitem nicht leicht odre einfach machbar sein würde jemand im Rollstuhl zu kommen. Aber deine Aktion finde ich mega grossartig.!! Und Habe tränen in den Augen, auch wenn ich es von der SPV nie verlangen würde denn Sie haben schon genügend Dinge um die Ohren, Egal ob es klaptt oder nicht, ich finde eure Moralishce unterstützung viel wichtiger.! Und Es ist echt toll teil von hier zu Sein.! 
Ein Tifsten herzlichen Danke für alles.! 
Ganz liebe grüsse 
Francesco 
Julia
Moderator
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Ich bin leider ab Donnerstagabend in Wien, sonst wäre ich auf jeden Fall gekommen! Ich drücke ganz fest die Daumen und hoffe, dass du noch viele Unterstützer gewinnen kannst, Francesco! Toitoitoi!
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Liebe Julia 
Ganz herzlichen Danke.! Nun wie der letzte eintarg ist es immer noch nicht 100% Bestätigt das die Motion vom Stadtrat Frau Schneider eben diesem 18 Oktober tratiert wird, Sie hat mir mitgelteilt das es möglcih sei das es eben im November verschoben wird, aber sobald ich mehr weis werde ich wie immer umgehned euch auch informieren. 
Wünsch dir ein super schönen Aufentahlt in Wien 
Liebe Grüsse 
Francesco 
Julia
Moderator
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Okay, tiptop, ich drück auf jeden Fall ganz fest die Daumen, dass alles klappt, ob im Oktober oder im November.

Bis bald,
Julia

 
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Thema.
Sei der Erste, der antwortet!
Forum
Neueste Antworten
Mein Bruder - seit drei Tagen querschnittgelähmt. Was kann ich tun?
Hallo Liebe Manuela  Ach was doch für eine schöne Neuigkeit.! Und genau dies scheinbare kleine erfolge sind doch Riesen erfolge..! Und auf...
11 Francescolife 31.05.2020
61 WoDi
Querschnittsgelähmt, wie gehts weiter
Hallo Lieber Wolf-Dieter  Zuesrt, schön das du auch hier gefunden hast.  Es tut mir sher leid was dein Vater widerfahren ist, und...
3 Francescolife 25.05.2020
221 Ullias
Kontinuierlich zunehmende Spastiken
Hallo Ullias Schön, wieder von Dir zu hören! Ja bitte halte uns auf dem Laufenden, was bei den beiden Terminen rausgekommt. Ich wünsche Dir sehr,...
14 Johannes 24.05.2020
2344 odyssita
Coronavirus - wie geht es Euch, wie bereitet Ihr Euch vor?
Hallo Ihr Lieben, auch für mich ist es so, dass ich seelisches Leid belastender finde als körperliches Leid. Ich bin so dankbar, dass es mir...
77 odyssita 19.05.2020
116 Lotta
Studie: Auf welche Forschungsergebnisse hoffen Querschnittgelähmte...
Hallo Lotta, danke für Deine Antwort. Wenn Du diese Fragen und Themen für Deine zukünftige Arbeit im Hinterkopf behältst (und vielleicht auch...
5 odyssita 16.05.2020
Frag den Experten
Neueste Antworten
475 heike
Ringschmerz um den Bauch
Vielen Dank Dr. ANKS für die Antwort.  Es ist ein Kampf und ein schwerer Weg, den wir gemeinsam gehen. Es sind noch viele andere Dinge zu...
9 heike 23.05.2020
Anal Sex und Paraplegie
Liebe Doktor Anks,  Zuerst entschuldigen Sie mir die Verspätung der Antwort, hatte eine bewegende Woche...  Ich danke Ihnen  ganz...
2 Francescolife 23.05.2020
1413 fritz
Corona...und Komorbidität...
Liebe alle inzwischen ist eine Zeit vergangen und wir haben uns in vieler Hinsicht an ein Leben mit einem neuen Virus angepasst. Dank der...
21 ANKS 29.04.2020

Blog
Neueste Blog-Artikel
«Zwangsferien» in der Schweiz
Ich lade zu einem Schweizer Reislein ein, gebe einige Tipps und hoffe auf weitere von euch.
0
Simea_ 23.05.2020 In Wissenschaft
Wassertherapie
Was bringt sie Menschen mit Querschnittlähmung?
0
fritz 28.05.2020 In Gesellschaft
Was tut uns gut?
Oft verkehren sich «heilsbringende» Praktiken mit der Zeit in ihr Gegenteil.
0
Wiki
Am meisten gelesen
Neuropathischer Schmerz
Schmerz ist eine grundlegende menschliche Erfahrung, die wir vielfach in unserem Leben machen, manchmal sogar täglich. Man schlägt sich den Ellenbogen an, die Weisheitszähne drücken oder der Kopf brummt, wenn das Wetter umschlägt. Es gibt...
Abhusten und Sekretmobilisation
Das Abhusten von Sekret ist sehr wichtig, damit ein freies Atmen möglich bleibt. Husten ist ein Schutzreflex zur Reinigung der Atemwege, da so der Schleim gelockert und aus den Atemwegen herausgefördert werden kann. Zum Husten werden die Bauch-...
Gefahren bei eingeschränkter Sensibilität
Was wir unter Sensibilität verstehen Unter Sensibilität verstehen wir den fünften Sinn, das Fühlen. Anders als bei den anderen vier Sinnen hat die Sensibilität kein eigenes Sinnesorgan, wie zum Beispiel der Sehsinn das Auge. Das sensible System...

Über diese Community
Neueste Themen
14.05.2020 In Aktuelle Hinweise
Netflix-Doku «Crip Camp» über die Behindertenrevolution der 70er Jahre
Die neue preisgekröntee Netflix-Dokumentation «Crip Camp: A Disability Revolution» handelt von Camp Jened, einem Sommercamp für Jugendliche mit Behinderungen in den frühen 1970er...
18.05.2020 In Aktuelle Hinweise
Vademecum – Kapitel 9: Soziale Medien – wenn die Information uns auswählt
Hier ist ein neues Kapitel des Vademecums zum Umgang mit Informationen. Heute geht es um die sozialen Medien. Wurden sie anfangs nur genutzt, um mit Freunden in Kontakt zu bleiben, so ist ihre Rolle...
23.05.2020 In Aktuelle Hinweise
Globis neues Buch über Roboter und das SPZ
Globi ist wieder auf Abenteuerreise! Diesmal kommt die beliebte Schweizer Zeichentrickfigur auch ins Schweizer Paraplegiker-Zentrum (SPZ) in Nottwil und besucht dort seinen Freund Nik, der sich nach...
0

Kontakt

Schweizer Paraplegiker-Forschung
Guido A. Zäch Strasse 4
6207 Nottwil
Schweiz

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T 0800 727 236 (aus der Schweiz, kostenlos)
T +41 41 939 65 55 (aus anderen Ländern, kostenpflichtig)

Sei ein Teil der Community – melde dich jetzt an!