1. ElzaOs Angesehenes Mitglied
  2. Marktplatz
  3. Mittwoch, 14. November 2018

Gute Abend, ich wollte Fragen ob die körperliche Beeinträchtigung bei euch etwas mit eurer psyche verändert hat oder ihr an etwas anderes erkrankt seit (Depression usw.)?
Gibt es solche Auswirkungen überhaupt?
Diese Frage ist für meine Vertiefungsarbeit uns es werden keine Namen erwähnt aus Datenschutz Gründen. 
Danke für eure Hife!

Johannes
Community Manager
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo ElzaOs

Willkommen in der Community. Zu Deiner Anfrage: Möchtest Du vielleicht mehr Informationen über die Hintergründe Deiner Studie geben, also z. B. was für eine Vertiefungsarbeit das ist, mit welchem Thema, an welcher Institution, zu welchem Zweck?

Depression und pschische Erkrankungen sind ein sensibles Thema, und wenn Leute darüber berichten sollen, möchten sie gerne wissen, von wem und wozu ihre Informationen genau verwendet werden.

Wir begrüssen es ausserdem, wenn Umfragen, wissenschaftliche Studien und Projekte vor der Veröffentlichung dem Community-Team zur Prüfung vorgelegt werden. Bitte lies dazu die Nutzungsbedingungen der Community durch.

Liebe Grüsse

Johannes
  1. vor über einem Monat
  2. Marktplatz
  3. # 1 1
ElzaOs Angesehenes Mitglied
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Guten Abend
Ich heisse Elza bin 18 Jahre alt &  bin zurzeit in der Ausbildung als Fachfrau Gesundheit im 3.Lehrjahr in Winterthur und arbeite in einer Spitex der Stadt Winterthur. Wir haben zur Zeit die Vertiefungsarbeit die wir schreiben müssen und das Obethema ist „Freiheit“. Ich habe das Thema „Freiheit trotz Tetraplegie“ genommen und schreibe zur Zeit darüber. Da ich zu meinem Aspekt Gesundheit eine Internetrecherche machen muss, wollte ich hier diese Frage stellen aber ich verstehe das dies eine sehr persönliche Frage ist was man nicht beantworten muss wenn man nicht will, jedoch wäre ich sehr erfreut wenn man mir dabei helfen könnte meine Vertiefungsarbeit so vervollständigen zu können & ich werde nicht Namen erwähnen sondern nur Erkenntnisse aus den Antworten nehmen. 
Vielen Dank im Voraus!
Freundliche Grüsse
Elza ☺️
 
  1. vor über einem Monat
  2. Marktplatz
  3. # 1 2
fritz
Blog-Autor
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Liebe Elza,

Ich stehe schon zur Verfügung, falls es zweckdienlich ist. Ich bin ja publizistisch tätig, zudem Tetra. Da kann ich nicht gut schweigen, wenn's um Tabuthemen geht.
  1. vor über einem Monat
  2. Marktplatz
  3. # 1 3
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo liebe ElzaOs, zu erst auch von mir herzlichen willkommen in der Community! 
Nun wenn ich richtig verstanden habe, fragst du ob nach unsere entstandenen Behinderung wie im diesem Fall querschnittsgelähmung, depressiv werden oder ? 
Nun ich kann für mich sprächen aber auch als Erfahrung und Kennung von andere Personen, es ist zum aller erstes echt stark abhängig vom Träumer her, und vom Karkter der Person, jeder regiert in seine Art und verarbeitet es unterschiedlich, nun wenn du vielleicht meine verschiedene Berichte hier von mir Gelsen hast, weisst du das ich schon eigenes hinter mich habe, und obwohl ich mich stark als Person finde, bin ich trotzdem in ein tiefen tiefen Loch gefallen der Depression, mit viel Mühe und dank ein Klien Hand voll Menschen die ich liebe sowohl auch Tiere, habe mich sehr geholfen , klar gibt es immer wieder tief und hoch das ist aber auch bei ein normaler Mensch denke ich.. nun ob mich meine Behinderung geändert hat im psychischer Sinn, ich muss leider antworten ich fürchte ja, denn ich bin nicht mehr so der Mensch wie vorher, habe starke Angst süzustende entwiklet wie fast eine Phobie gegenüber Menschen oder Massen von Menschen, je nach dem ist es stark öde weniger stark, vom Karakter her bin ich eigentlich eine sehr offener Mensch und kommunikativ ! Nicht das zu trotz Kämpfe ich täglich gegen dieses neue Angst die erst vor kurzem entstanden ist, im Moment auch wenn es Tage gibt die mich er zuhause fesseln, komme ich noch zu recht. Ich hoffe nicht das es sich verschlimmert, aber bin auch auf der Suche nach einen Therapeut in meiner nehe dies ist aber auch nicht so leicht. 
Ich hoffe das ich dir ein wenig helfen konnte und du kannst gerne weiterer Fragen stellen. 
Liebe Grüsse 
Francesco 
  1. vor über einem Monat
  2. Marktplatz
  3. # 1 4
odyssita Star
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo ElzaOs,
vielleicht ist auch dieser Link für Dich interessant? Ich finde das Interview sehr gut.
https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd=1&cad=rja&uact=8&ved=2ahUKEwjSgp2ZoeXeAhWFsKQKHSlXDykQFjAAegQIABAC&url=http%3A%2F%2Fwww.rehatreff.de%2Fwp-content%2Fuploads%2F2016%2F06%2FInterview_Psychologe_Rehatreff_2_16.pdf&usg=AOvVaw2AMAITTAzNcRO2IEb7-RPy
Viele Grüße,
odyssita
  1. vor über einem Monat
  2. Marktplatz
  3. # 1 5
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Thema.
Sei der Erste, der antwortet!