1. Lotta Angesehenes Mitglied
  2. Marktplatz
  3. Sonntag, 10. März 2019

Hallo liebe Community, 

ich wende mich heute an Euch mit der Bitte, die Online-Umfrage zum Thema „Identifizierung und Priorisierung von Forschungsthemen von Menschen mit Paraplegie“ zu unterstützen.

 Zurzeit absolviere ich ein Praktikum im Bereich der Versorgungsforschung an der Uni Oldenburg. Mit neun Jahren erlitt ich selbst bei einem Verkehrsunfall eine Querschnittlähmung. Im Rahmen des Praktikums habe ich gemeinsam mit meinem Team eine Online-Umfrage erstellt. Auch ein Ethik-Votum liegt vor.

In dieser Studie seid Ihr die Experten! Eure Erfahrungen sind wichtig. Es wäre echt cool, wenn Ihr in unserer Online-Umfrage aus Eurer Sicht und Euren Erfahrungen interessante Forschungsthemen nennt. Dabei geht es zum Beispiel um Fragen, die im Rahmen der Versorgung auftraten und bislang nicht beantwortet werden konnten und von der Forschung beantwortet werden sollten.

Um die Themen in Zukunft und für weitere Forschung besser nutzen zu können, möchten wir die gesammelten Themen in einem zweiten Schritt von den Teilnehmenden der Umfrage nach ihrer Wichtigkeit sortieren lassen.

Die Studienteilnahme ist selbstverständlich freiwillig und die Erhebung und Auswertung der Daten erfolgen anonym.

Wir möchten in die Befragung möglichst viele Menschen mit einer unfallbedingten Querschnittlähmung, deren Angehörige und die behandelnden Ärzte*innen und Therapeuten*innen mit einbeziehen. Aus diesem Grund könnt Ihr unsere Studie an die genannten Zielpersonen auch gerne weiterleiten :)

Externer Link zur Online-Studie: https://tinyurl.com/yd5kb5cp

Danke und liebe Grüße!

odyssita Shooting-Star
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Lotta,
vielen Dank für diese Information, und super, dass es diese Studie gibt!
Ich fürchte, ich erfülle nicht die Einschlusskriterien (keine unfallbedingte Rückenmarksverletzung) - sonst hätte ich da sehr gerne mitgemacht.
Viel Erfolg für die Studie und fürs Studium!
Viele Grüße,
odyssita
  1. vor über einem Monat
  2. Marktplatz
  3. # 1 1
Lotta Angesehenes Mitglied
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Liebe Odyssita, 
vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Ja, wir haben uns entschieden, die Studie auf einen engeren Kreis zu beschränken, damit sie für unser kleines Team zu bewältigen ist und die Auswertung auch nicht zu allgemein wird. 
  1. vor über einem Monat
  2. Marktplatz
  3. # 1 2
odyssita Shooting-Star
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Liebe Lotta,
gern. :) Forschung ist so wichtig; ich bin wirklich dankbar für jeden, der sich in dem Bereich engagiert.
Vielleicht ergeben sich in der Zukunft ja noch Studien zu Patienten mit inkompletten, nicht unfallbedingten Rückenmarksverletzungen? Dann würde ich sehr gerne mitmachen und hätte auch ganz viel zu sagen dazu, was ich mir von der Forschung wünsche. :)
Liebe Grüße,
odyssita
  1. vor über einem Monat
  2. Marktplatz
  3. # 1 3
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Thema.
Sei der Erste, der antwortet!