1. carken Experte
  2. Rehabilitation & Therapie
  3. Freitag, 15. November 2019

Liebe alle,

Weisst jemand etwas über die Forschung über den Rückenmark, auf nationale oder internationale Ebene?

Weisst ihr, was die neuesten Fortschritte sind?

Vielen Dank für eure Informationen.

Carken

odyssita Shooting-Star
Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Hallo carken,

mit solchen Fragen rennst Du bei mir ja offene Türen ein; ich finde das auch sehr spannend. Es wäre schön, wenn es hier im Forum mehr Berichte dazu gäbe.

Ich selber schaue immer wieder auf Pubmed mit dem Suchbegriff "spinal cord injury". Sehr interessant finde ich die Arbeiten von Dr. Andrei Krassioukov und von Prof. Biering-Soerensen.

Mich interessiert es immer, etwas Neues zu lernen. Dabei sind für mich nicht nur Fortschritte in der Rehabilitation interessant, sondern besonders auch in der Diagnostik, der Erkennung von Komorbiditäten etc.

Welche Bereiche interessieren Dich besonders?

Liebe Grüße,

odyssita

  1. vor über einem Monat
  2. Rehabilitation & Therapie
  3. # 1 1
Johannes
Community Manager
Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Hallo carken,

falls Du mit "Forschung über das Rückenmark" meinst, welche Fortschritte in Bezug auf die "Heilung" von Querschnittlähmung erzielt wurden, kann ich diesen Artikel aus Zeit online empfehlen, den ich auch schon in diesem Post in den "Aktuellen Hinweisen" hier auf der Community verlinkt hatte und der, wie ich finde, einen guten Überblick über die derzeit meistversprechenden Forschungsansätze gibt.

Liebe Grüsse

Johannes

  1. vor über einem Monat
  2. Rehabilitation & Therapie
  3. # 1 2
carken Experte
Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Liebe odyssita, lieber Johannes

Danke für eure Rückmeldungen.

Der von Johannes erwähnte Artikel ist genau was ich suchte: einen Überblick über die heutigen Forschungsansätze.

In der Romandie hört man vor allem über Dr. Courtine, der bei dem EPFL arbeitet. So wie ich es verstanden habe gehört et zu den Forschern die an die Umleitung der Nerven glauben.

Kennt ihr persönlich Teilnehmer die an diesen Forschungen in der Schweiz teilnehmen ?

Liebe Grüsse.

Carken 

  1. vor über einem Monat
  2. Rehabilitation & Therapie
  3. # 1 3
Johannes
Community Manager
Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Lieber carken

Das freut mich, dass Dir der Artikel weiterhilft. Ich kenne leider keinen der Studienteilnehmer persönlich, weiss aber, dass die relativ bekannten Rollstuhlfahrer David Mzee (Rollstuhlrugby-Nationalspieler) und Sebastian Tobler (Erfinder des Go-Tryke) bei der Studie von Dr. Courtine dabei sind. Hier ein SRF-Beitrag dazu.

Liebe Grüsse

Johannes

  1. vor über einem Monat
  2. Rehabilitation & Therapie
  3. # 1 4
Susi89 Interessiertes Mitglied
Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Hallo,

nun ist dieser Beitrag ja schon eine Weile her. Gibt es denn dazu inzwischen weitere Erkenntnisse?

Vielen Dank für dir Rückmeldungen. 

Grüße

Susi

  1. vor über einem Monat
  2. Rehabilitation & Therapie
  3. # 1 5
Johannes
Community Manager
Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Hallo Susi,

in diesem Jahr habe ich leider bisher gar nichts zu neuen Forschungserkenntnissen auf dem Gebiet gehört. Entweder es gibt keine besonderen oder sie sind in der überwältigenden Corona-Berichterstattung untergegangen. Sobald ich aber wieder etwas höre, werde ich das natürlich gerne im Bereich «Aktuelle Hinweise» posten.

Einen schönen Tag und liebe Grüsse

Johannes

  1. vor über einem Monat
  2. Rehabilitation & Therapie
  3. # 1 6
Susi89 Interessiertes Mitglied
Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Vielen dank Johannes, das wäre super!

Ich werde immer die Augen offen halten. Sollte mir etwas zwischen die Finger kommen, werde ich es natürlich mit euch teilen.

Einen schönen Tag auch dir!

  1. vor über einem Monat
  2. Rehabilitation & Therapie
  3. # 1 7
Johannes
Community Manager
Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Hallo Susi,

mache ich natürlich gerne, und wir sind Dir auch dankbar, wenn Du mit uns Deine Entdeckungen teilst  je mehr Augen, desto besser. 😊

  1. vor über einem Monat
  2. Rehabilitation & Therapie
  3. # 1 8
Johannes
Community Manager
Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Hallo zusammen,

kurzes Update: Ich bin kürzlich auf diesen Artikel aus clinicum gestossen, in dem es um die Forschung zu Anti-Nogo-A geht, die u. a. im Balgrist Zürich, im REHAB Basel und am Schweizer Paraplegiker-Zentrum Nottwil stattfindet.

Zur zweiten «Schweizer» Forschung – die von Dr. Courtine zur Elektrostimulation an der EPFL – habe ich aktuell diesen Artikel vom 27. Januar.2021 in der Schweizer Ärztezeitung gefunden.

Liebe Grüsse

Johannes

  1. vor über einem Monat
  2. Rehabilitation & Therapie
  3. # 1 9
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Thema.
Sei der Erste, der antwortet!