Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

  1. carken
  2. {ed-badge-title-sociable} {ed-badge-title-conversationalist} {ed-badge-title-active-conversationalist}
  3. Rehabilitation & Therapie
  4. Freitag, 29. November 2019

Liebe alle 

Seit mehr als 25 Jahren nehme ich auf Anraten des Schweizer Paraplegiker-Zentrums lioresal und sierdalud.

Seit ein paar Monaten ist es schwieriger für mich, die richtige Dosierung zu finden: wenn ich Sirdalud Retard am Abend einnehme, beseitigt es nicht genug die Spastik, wenn ich Sierdalud-Standard nehme, dauert die Wirkung ungefähr 6 Stunden, es bedeutet, dass ich mitten in der Nacht wach bin und ein anderes Medikament nehmen muss.

Am Ende habe ich regelmäßig sehr schlechte Nächte.

Es interessiert mich zu wissen, ob euch andere Mittel - wie CBD - gegen Spastik angeboten wurden und mit welchen Auswirkungen.

Danke.

Carken

Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Lieber carken

 

Über Spastiken weiss ich nicht viel im Bezug auf CBD. Ausprobieren würds ich aber auf alle Fälle.

CBDöl hat nach meinen Erfahrungen nach super Resultate bei ein und Durchschlag Problemen. 

Dabei auf ein gutes schweizer Bio Öl achten. Gruss 

Michael

 

  1. vor über einem Monat
  2. Rehabilitation & Therapie
  3. # 1 1
Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Hoi Carken

Als jemand, der ab und an eins kifft, habe ich viel mit Hanf experimentiert. Ich würde gerne vom Lioresal wegkommen, nur leider ist es mir nicht gelungen.

Ich hatte eine Zeitlang eine Genehmigung des BAG, Hanftropfen mit THC zu erwerben. THC wirkt fantastisch gegen Spastik, es ist bei mir als würde ein Schalter umgelegt, der die Spastik abstellt. Das Problem ist, THC ist der psychoaktive Teil im Hanf, der unter das Betäubungsmittelgesetz fällt und macht, das man "stoned" ist. Das ist nicht jedermanns Sache, ich schätze es zum Beispiel nur an ganz bestimmten Anlässen, wie Open Airs in Sommernächten. Um es jeden Abend vor dem zu Bett gehen zu konsumieren ist es für mich nichts.

Ich hatte grosse Hoffnungen an CBD-Hanf, den man neuerdings überall legal erwerben kann. Nur leider in Bezug auf Spastik, Fehlanzeige. Ich stelle keinerlei Wirkung in meinem Körper fest. Dementsprechend gehe ich auch davon aus, dass das psychoaktive THC, das in CBD-Hanf fast ganz weggezüchtet ist, die beruhigende Wirkung auf meine Spastik hat.

Wenn es dir aber nichts ausmacht, regelmässig stoned zu sein, dann ist THC-Hanf für dich sicher einen Versuch wert.

Liebe Grüsse

Raffi

 

 

  1. vor über einem Monat
  2. Rehabilitation & Therapie
  3. # 1 2
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Thema.
Sei der Erste, der antwortet!
Forum
Neueste Antworten
73 Tulipe
Sri Lanka Impressionen II
Lieber Johannes Ganz herzlichen Dank fürs Hochladen von Silvias Bildern. Sie sind wirklich eine Bereicherung ihrer eindrücklichen...
5 cucusita 12.02.2020
145 cucusita
Paraplegie inkomplett, Physiotherapie
Liebe Silvia Danke herzlich für Deinen Erfahrungsbericht betr. Physiotherapie. Er ist für mich auch spannend und hilfreich. Bei uns in der Schweiz...
12 cucusita 12.02.2020
40 Tulipe
Sri Lanka Impressionen III
... und hier für Tierliebhaber noch einige Bilder von Elefanten, Büffeln, Flughunden, bunten Vögeln & Co. 😉
3 Johannes 12.02.2020
54 carken
Schlaftabletten
Lieber Carken Ja ich kenne Zolpidem und habe diese in unregelmässigen Abständen auch eingenommen. Da ich ja Fussgängerin bin kann ich nur aus...
3 Tulipe 12.02.2020
Frag den Experten
Neueste Antworten
115 Rolfd
Wasser in den Unterschenkeln und Füssen
Liebe Dr Anks Danke für die Antwort und die Hinweise. Ich habe mir jetzt ein 'Anfänger' Modell - Kniestrümpfe der Klasse 1 - gekauft und versuche...
9 Rolfd 16.02.2020
Sirdalud Langzeit Therapie Erfahrungen
Hallo Liebe Doktor Anks.!  Ganz ganz Herzlichen Danke, für deine super Antwort.  Nun Der aktueller Standpunkt, ich habe am 2 Tag der...
2 Francescolife 14.02.2020
4 Francescolife 22.01.2020

Blog
Neueste Blog-Artikel
Kinderbuchautor im Rollstuhl
Geschichten von «Opa Rolli» und von Franz-Joseph Huainigg
0
Sport ist Mord?
Leistungssport ist riskant, gar kein Sport ebenfalls. Gut sind gemeinschaftliche Aktivitäten ohne grossen Leistungsdruck.
0
kitwan 27.01.2020 In Gesellschaft
Die Vorliebe für Behinderung
Verliebt in den Menschen - oder in seine Behinderung?
Wiki
Am meisten gelesen
Neuropathischer Schmerz
Schmerz ist eine grundlegende menschliche Erfahrung, die wir vielfach in unserem Leben machen, manchmal sogar täglich. Man schlägt sich den Ellenbogen an, die Weisheitszähne drücken oder der Kopf brummt, wenn das Wetter umschlägt. Es gibt...
Gefahren bei eingeschränkter Sensibilität
Was wir unter Sensibilität verstehen Unter Sensibilität verstehen wir den fünften Sinn, das Fühlen. Anders als bei den anderen vier Sinnen hat die Sensibilität kein eigenes Sinnesorgan, wie zum Beispiel der Sehsinn das Auge. Das sensible System...
Abhusten und Sekretmobilisation
Das Abhusten von Sekret ist sehr wichtig, damit ein freies Atmen möglich bleibt. Husten ist ein Schutzreflex zur Reinigung der Atemwege, da so der Schleim gelockert und aus den Atemwegen herausgefördert werden kann. Zum Husten werden die Bauch-...

Über diese Community
Neueste Themen
14.02.2020 In Aktuelle Hinweise
Test: Wie spreche ich korrekt über Behinderung?
Agile.ch, der Schweizer Dachverband der Organisationen von Menschen mit Behinderungen, hat eine Broschüre herausgegeben mit dem Titel „Sprache ist verräterisch". Darin: Eine Art Wörterbuch für...
0
07.02.2020 In Aktuelle Hinweise
«Am Anfang flog ich locker 50 Mal auf die Fresse...»
Kürzllich auf izzy, dem «Social-Magazin der Schweiz»: Tobi, der mit 14 in den Rollstuhl kam, teilt seine Leidenschaft fürs Skifahren und erzählt, wie er es hinterher wieder auf die Piste...
0
04.02.2020 In Aktuelle Hinweise
Frage zum Thema Sex auf watson.ch
Gestern wurde im beliebten Sex-Blog von Emma Amour auf watson.ch die Frage eines Menschen mit Querschnittlähmung beantwortet, nämlich: «Wie wichtig ist Frauen der Penis beim Sex?» Wir finden: Gute...
0

Kontakt

Schweizer Paraplegiker-Forschung
Guido A. Zäch Strasse 4
6207 Nottwil
Schweiz

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T 0800 727 236 (aus der Schweiz, kostenlos)
T +41 41 939 65 55 (aus anderen Ländern, kostenpflichtig)

Sei ein Teil der Community – melde dich jetzt an!