Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

  1. Tom45_old
  2. {ed-badge-title-trailblazer}
  3. Archiv Frag den Doktor
  4. Samstag, 27. Juni 2015
Guten Tag Dr. Hans
 

Ich benötige meistens am Morgen nach dem Aufstehen einige Tropfen Effortil. Meine Apotheke hat mir gesagt, dass Effortil nicht mehr erhältlich ist. Sie besorgte mir ein Mittel aus Deutschland, dass die gleichen Substanzen enthält wie Effortil. Es heisst ETILEFRIN AL. Sowohl mit Effortil wie auch mit ETILEFRIN AL konnte mein Blutdruck in einen Normbereich zurückgeführt werden. 10 Tropfen reichten aus. Nun soll auch ETILEFRIN AL nicht mehr lieferbar sein. Ich kenne noch Gutron aus früheren Zeiten, weiss aber, dass es sehr schwer ist mit Gutron die richtige Dosis zu finden.


Meine Frage an Sie: wie viele Tropfen Gutron müsste ich einen nehmen? Können Sie mir ein anderes Mittel empfehlen, das sich gut dosieren kann.


Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende und danke für Ihre Antwort im Voraus

Tom45
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Tom!



 



Ich habe gute Neuigkeiten von unserem Apotheker, der sich
während der letzten Woche intensiv mit Deiner Frage beschäftigt hat. Leider hat
es etwas gedauert. Er hat aber herausgefunden, dass das Präparat Effortil nicht
vom Markt genommen wurde, sondern dass es sich nur um einen vorübergehenden
Lieferstopp handelt.



Gemäss seinen Nachforschungen ist es bereits wieder lieferbar,
allerdings erst in der Grosspackung, die kleinere Packungsgrösse wird folgen.
Man kann aber auch grössere Packungen an Patienten verschreiben, die das
Medikament über längere Zeit brauchen.



 



Etilefrin (das entsprechende Generikum) ist momentan noch
nicht wieder lieferbar, möglicherweise kommt die Wirksubstanz vom gleichen
Hersteller aber Böhringer wird vor dem Generikahersteller (ALIUD Pharma) beliefert.



 



Momentan sind in der SPZ Apotheke noch kleine Packungen Effortil
vorrätig. Sie werden wieder neu eingekauft, sobald sie wieder lieferbar sind.



 



In der Schweiz wird Effortil von der SUVA problemlos akzeptiert und
bezahlt. Andere Unfallversicherungen und Krankenkassen verlangen manchmal ein
Kostengutsprachegesuch, damit das Medikament verschrieben und bezogen werden kann. Über
die Situation in anderen europäischen Ländern kann ich nichts sagen.



 



Leider gibt es ausser Gutron pharmakologisch momentan keine gescheite
Alternative. Man möchte ja nicht auf Mineralocorticoide umsteigen (z. B. Florinef),
was in ganz hartnäckigen Fällen manchmal nötig ist. Diese Präparate können die
Osteoporose begünstigen und dies wiederum steigert die Gefahr von
Knochenbrüchen schon bei geringer Krafteinwirkung.



 



Es grüsst Dich



 



Dr._Hans, 6.7.2015
  1. vor über einem Monat
  2. Archiv Frag den Doktor
  3. # 1 1
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Thema.
Sei der Erste, der antwortet!
Forum
Neueste Antworten
Advent, Advent.. Ein Lichtlein Brennt....
Lieber Michael Schön, dass Du Dich wieder gemeldet hast. Bin schon gespannt auf Deine Bilder mit Weihnachtsgebäck. Ich kann sie auch virtuell...
9 cucusita 14.12.2019
Swiss Trac
Hallo Francesco - sobald der Boden etwas lose wird, sackt der Swisstrac ein und man spult auf der Stelle. Er gräbt sich ein. Dann braucht man Hilfe...
8 Petra 13.12.2019
1863 odyssita
Behinderung, Erkrankung oder...? Wie seht Ihr Euch?
Liebe Community Fans Johannes' tragikomischer Artikel war für mich wieder eine Bestätigung, dass es beim Suchen stimmiger Begriffe tatsächlich ins...
16 cucusita 06.12.2019
Frag den Experten
Neueste Antworten
Pankreas Insuffizienz
Hallo Liebe Doktor Anks  Ich danke von Herzen für diese Aufklärung.! Also bin froh das ich mir keine sorgen machen muss oder sollte, Ja die...
2 Francescolife 27.11.2019
471 carken
Amitiza umstellen
Lieber Carken herzlichen Dank für Deine Anfrage. Wir haben hier auch bereits von dem Medikament gehört, es aber nicht regelmässig im klinischen...
1 ANKS 10.09.2019

Blog
Neueste Blog-Artikel
fritz 14.12.2019 In Gesellschaft
Kranksein ist zeitraubend
Krankheitsbilder zwingen zur Entschleunigung. Am besten messen wir die Zeit nicht.
0
«Steh auf»
Die Geschichte von Boris Grundl, wie er als Spitzensportler von einer Klippe ins Wasser sprang und als Querschnittgelähmter auftauchte
0
Barrierefreie Skiferien im Herzen der Schweiz
Hier findet Ihr die besten Sitzski-Ferien in einer der schönsten Regionen der Schweiz
0
Wiki
Am meisten gelesen
Neuropathischer Schmerz
Schmerz ist eine grundlegende menschliche Erfahrung, die wir vielfach in unserem Leben machen, manchmal sogar täglich. Man schlägt sich den Ellenbogen an, die Weisheitszähne drücken oder der Kopf brummt, wenn das Wetter umschlägt. Es gibt...
Gefahren bei eingeschränkter Sensibilität
Was wir unter Sensibilität verstehen Unter Sensibilität verstehen wir den fünften Sinn, das Fühlen. Anders als bei den anderen vier Sinnen hat die Sensibilität kein eigenes Sinnesorgan, wie zum Beispiel der Sehsinn das Auge. Das sensible System...
Abhusten und Sekretmobilisation
Das Abhusten von Sekret ist sehr wichtig, damit ein freies Atmen möglich bleibt. Husten ist ein Schutzreflex zur Reinigung der Atemwege, da so der Schleim gelockert und aus den Atemwegen herausgefördert werden kann. Zum Husten werden die Bauch-...

Über diese Community
Neueste Themen
05.12.2019 In Aktuelle Hinweise
TikTok diskriminierte Menschen mit Behinderung
Die bei jungen Leuten sehr beliebte Video-Plattform TikTok hat ihre Moderatoren angewiesen, Videos mit «besonderen Menschen» zu markieren und ihre Reichweite zu beschränken. Dazu gehörten Menschen...
0
27.11.2019 In Aktuelle Hinweise
Therapie und Outdoor-Spass zugleich? Das Go-Tryke macht’s möglich!
Das Startup GBY (steht für «Go By Yourself») des inkompletten Tetraplegikers Sebastian Tobler aus dem Kanton Freiburg hat ein Fahrrad für Menschen mit Behinderungen entwickelt: Das Go-Tryke® ist...
0
14.11.2019 In Aktuelle Hinweise
Die Community an der Swiss Handicap 2019
Swiss Handicap, die «einzige nationale Messe für Menschen mit und ohne Behinderung», findet 2019 bereits zum fünften Mal statt. Am 29. und 30. November werden sich rund 150 Aussteller in der Messe...
0

Kontakt

Schweizer Paraplegiker-Forschung
Guido A. Zäch Strasse 4
6207 Nottwil
Schweiz

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T 0800 727 236 (aus der Schweiz, kostenlos)
T +41 41 939 65 55 (aus anderen Ländern, kostenpflichtig)

Sei ein Teil der Community – melde dich jetzt an!