Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

  1. Francescolife
  2. {ed-badge-title-sociable} {ed-badge-title-supporter} {ed-badge-title-committed-supporter}
  3. Frag den Doktor
  4. Mittwoch, 12. Februar 2020

Hallo liebe Doktor Anks 

Ich hoffe es geht Ihnen gut, und das sie troz viel arbeit ein wenig relax finden, 

 

Ich habe eine wichtige Frage, 

HAben Sie erfahrung mit Sirdalud auf langzeit terapie ? Könenn Sie mir er postivie oder er negative berichten über ? Da ich Lioresal Baclofen nicht nehmen kann oder beziehungsweise unterbrochen würde weil ich wegen Barret Esofagus Syndrom eben dies viel mehr gereizt habe. Würde mir mein Neuro Arzt empfohlen dieses Sirdalud zu nehmen, Anfang 4mg 1 x Abend, dann Wird es stufenweises auf 6Mg beziehungsweise versuchen bis maximaler 12mg zu erreichen.

Und würde mich freuen ein Feedback von ihnen darüber zu erhalten. Ob so ein Medikament au Langzeit er schade könnte oder er nein ...- ? 

Herzlichen Danke im Voraus 

Liebe Grüße Francesco 

 

ANKS
Dr. Online
Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Lieber Franceso

herzlichen Dank für Deine Frage.

Sirdalud ist tatsächlich ein gutes und etabliertes Medikament gegen Spastik, welches vor allem bei Menschen mit zentral bedingter Spastik eingesetzt wird. Manche Patienten mit spinaler Spastik nehmen es auch über Jahre und kommen sehr gut damit zurecht.

Grundsätzlich kann es vor allem am Anfang zu Müdigkeit führen, die dann im Verlauf durchaus wieder weniger werden kann. Deswegen lohnt es sich sicher auch, die Dosierung langsam zu steigern. Manche Patienten vertragen Sirdalud nicht so gut, werden unruhig und manchmal kann es zu Veränderungen der Leberwerte führen. All diese Nebenwirkungen gehen wieder zurück, sobald man das Medikament absetzt.

Insofern hört es sich doch sehr sinnvoll für Dich an und Du könntest es nehmen und so wie sonst auch, gut beobschten, welche Wirkungen es hat.

Ich wünsche Dir alles Gute und bin gespannt auf Deine Erfahrungen

herzliche Grüsse ANKS

  1. vor einer Woche
  2. Frag den Doktor
  3. # 1 1
Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Hallo Liebe Doktor Anks.! 

Ganz ganz Herzlichen Danke, für deine super Antwort. 

Nun Der aktueller Standpunkt, ich habe am 2 Tag der neue Medikament Einahme ( Sirdalud ) 4mg am Abend. Plötzlich ein starken Reflux Speiseröhre bekommen, und tag drauf ein Unwohlsein im Bauch Bereich, und streue Sättigung Gefühl.... 

Also gleich am 3 tag, wollte ich dies mit mein Facharzt besprächen, aber er ist Ers Monat zurück, dann rufe ich meine andere Fachärztin für gastro das unter anderm wegen Barret Osofagus Syndrom bei im im Behandlung bin, und wegen Schwere Parkas Insuffizienz... Aber leider ist Sie auch Ers Monat Anwesen.. 

Aber Hoooo Schreck ho Gott, jetzt bin ich beunruhigt denn ich habe den penibel die Packung belege gelesen, und dabei kam folgendes raus... 

Ich nehme seit Jahren Pantoprazol 40mg, Dann wurde 2018 dies aber unterbrochen weil es schiente das die Therapie  super erfolgreich war.. Im 2018 fing ich ja auch an Lioresal BaclOFEN 70mg täglich zu nehmen, Aber dann Anfang 2019 das katastrophale nnachkpntrolle und Ergebnisse, mein Pakreas funktioniert kaum mehr ( dies ist aber jetzt im grins war wegen falsch Einnahme der Media ).. Wichtig das Barret Osefagus war wieder sehr sehr stark entzündet, und man hatte beführet sogar Displaysie.. ( Zum gluck ist es nicht gewesen ), Also verordnet mir sofort das neue Medikament Panprax 40mg 1 x täglich am Morgen ( ist von der Familie Pantoprazol ) seinem muss ich es immer nehmen, aber man dachte das dies eben der Baclofen Lioresal verursachte drum musste ich es absetzen.. 

 

Nun Gestern bei der Lesung von Panprax, stand beiunrüghinde Sachen wie wenn man als lagzeit Therapie dieses Medikament einnimmt, sind folgende Nebenwirkung bekannt... / 

-Schluckbeschwerden ( dies habe ich und dachten das es von der Skoliose am Hals kam so wie auch die Ärzte sagten  ) 

- Sehstörung ( dies habe ich wenn auch in leichter form am öfter brennen die äugen ) 

- Unwillkürliche Muskelspannung und Krämpfe ( Ist doch auch ein teil der Problematik wegen man Sirdalud nehme soll oder ? ) 

 

Also jetzt bin ich total verunsichert, und zwar ich muss dieses Paprax nehme denn es ist sehr sehr wichtig wegen mein Barett Osofagus Syndrom, Aber kommen jetzt meine spastisch von der Nerven Verletzung >Rücken und die Hirn Läsion ? Oder wird es nun von diesen Paprax versucht ? Mein Neurologe und gleichzeitig Hausarzt sagte zu mir das diese Muskel Spannung und meine Spastisch sowohl auch unwirkürlich Oberarm Zuckungen etc etc.. Kommen zum teil wegen meine Hirn Läsion und wegen der Nerven Läsion am Rücken.. 

Was meine Sie Doktor Anks, von Ihnen Fachwissen her. 

Ich danke Sie Herzlich für jede Bemühung und Antwort. 

Liebe Grüsse Francesco 

  1. vor einer Woche
  2. Frag den Doktor
  3. # 1 2
Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Hallo Liebe Doktor Anks lieben Community Mitglieder 

Ich habe zu Ergänzung wichtige Neuigkeiten und hinweissen, wegen Sirdalud und Pamparax 

 

Zum einem das oben ( in meine Erste Anfrage ) erwähnten Nebenwirkung bei Pamprax, haben wir gestern mit mein Neurologe/Hausarzt besprochen, und er versichert er mir das es bei mir nicht der fall ist, denn Die spastisch und Muskel krampfen und Zuckung sind rein verursacht, wegen der Nerven Läsion am Rücken und die Zusätzliche Hirn Läsion, also trifft das mit dem Pamprax nicht zu bei mir. 

 

Dann die wichtige Erkenntnis, das Sirdalud 2mg und 4mg, sind Tabletten und haben Laktose, für jemand der eine schwere Laktose Intoleranz hat vor allem von Geburt, wie bei mir, sollte 2mg und 4mg er nicht nehmen. 

Aber es existiert Sirdalud 6mg in Kapsel, da hat es keinerlei Laktose ( haben es mit der Firma Novartis  bestätigt bekommen ) 

Und seit Gestern nehme ich nun das Sirdalud 6mg Kapsel... Werde dann in eine spätere Zeit Ihnen /euch berichten ob dies auch gut gewirkt hat.. 

Liebe Grüsse euch Alle Francesco 

  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Thema.
Sei der Erste, der antwortet!
Forum
Neueste Antworten
111 Tulipe
Sri Lanka Impressionen II
Lieber Johannes Ganz herzlichen Dank fürs Hochladen von Silvias Bildern. Sie sind wirklich eine Bereicherung ihrer eindrücklichen...
5 cucusita 12.02.2020
192 cucusita
Paraplegie inkomplett, Physiotherapie
Liebe Silvia Danke herzlich für Deinen Erfahrungsbericht betr. Physiotherapie. Er ist für mich auch spannend und hilfreich. Bei uns in der Schweiz...
12 cucusita 12.02.2020
72 Tulipe
Sri Lanka Impressionen III
... und hier für Tierliebhaber noch einige Bilder von Elefanten, Büffeln, Flughunden, bunten Vögeln & Co. 😉
3 Johannes 12.02.2020
83 carken
Schlaftabletten
Lieber Carken Ja ich kenne Zolpidem und habe diese in unregelmässigen Abständen auch eingenommen. Da ich ja Fussgängerin bin kann ich nur aus...
3 Tulipe 12.02.2020
Frag den Experten
Neueste Antworten
Sirdalud Langzeit Therapie Erfahrungen
Hallo Liebe Doktor Anks lieben Community Mitglieder  Ich habe zu Ergänzung wichtige Neuigkeiten und hinweissen, wegen Sirdalud und...
3 Francescolife 19.02.2020
152 Rolfd
Wasser in den Unterschenkeln und Füssen
Liebe Dr Anks Danke für die Antwort und die Hinweise. Ich habe mir jetzt ein 'Anfänger' Modell - Kniestrümpfe der Klasse 1 - gekauft und versuche...
9 Rolfd 16.02.2020
4 Francescolife 22.01.2020

Blog
Neueste Blog-Artikel
fritz 19.02.2020 In Gesellschaft
Schöne neue Welt
Das visionäre Konzept der Inklusion steht hinter sperrigen Bezeichnungen wie «Mensch mit Behinderung».
0
Kinderbuchautor im Rollstuhl
Geschichten von «Opa Rolli» und von Franz-Joseph Huainigg
0
Sport ist Mord?
Leistungssport ist riskant, gar kein Sport ebenfalls. Gut sind gemeinschaftliche Aktivitäten ohne grossen Leistungsdruck.
0
Wiki
Am meisten gelesen
Neuropathischer Schmerz
Schmerz ist eine grundlegende menschliche Erfahrung, die wir vielfach in unserem Leben machen, manchmal sogar täglich. Man schlägt sich den Ellenbogen an, die Weisheitszähne drücken oder der Kopf brummt, wenn das Wetter umschlägt. Es gibt...
Gefahren bei eingeschränkter Sensibilität
Was wir unter Sensibilität verstehen Unter Sensibilität verstehen wir den fünften Sinn, das Fühlen. Anders als bei den anderen vier Sinnen hat die Sensibilität kein eigenes Sinnesorgan, wie zum Beispiel der Sehsinn das Auge. Das sensible System...
Abhusten und Sekretmobilisation
Das Abhusten von Sekret ist sehr wichtig, damit ein freies Atmen möglich bleibt. Husten ist ein Schutzreflex zur Reinigung der Atemwege, da so der Schleim gelockert und aus den Atemwegen herausgefördert werden kann. Zum Husten werden die Bauch-...

Über diese Community
Neueste Themen
18.02.2020 In Aktuelle Hinweise
Leeroy Matata, deutscher YouTuber im Rollstuhl
Letzte Woche in stern TV auf RTL war Leeroy Matata zu Gast, deutscher YouTube-Star im Rollstuhl. In seinen Videos trifft er sehr unterschiedliche Menschen oft am Rand der Gesellschaft – wie...
0
14.02.2020 In Aktuelle Hinweise
Test: Wie spreche ich korrekt über Behinderung?
Agile.ch, der Schweizer Dachverband der Organisationen von Menschen mit Behinderungen, hat eine Broschüre herausgegeben mit dem Titel „Sprache ist verräterisch". Darin: Eine Art Wörterbuch für...
0
07.02.2020 In Aktuelle Hinweise
«Am Anfang flog ich locker 50 Mal auf die Fresse...»
Kürzllich auf izzy, dem «Social-Magazin der Schweiz»: Tobi, der mit 14 in den Rollstuhl kam, teilt seine Leidenschaft fürs Skifahren und erzählt, wie er es hinterher wieder auf die Piste...
0

Kontakt

Schweizer Paraplegiker-Forschung
Guido A. Zäch Strasse 4
6207 Nottwil
Schweiz

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T 0800 727 236 (aus der Schweiz, kostenlos)
T +41 41 939 65 55 (aus anderen Ländern, kostenpflichtig)

Sei ein Teil der Community – melde dich jetzt an!