1. Sputnik Neues Mitglied
  2. Frag den Doktor
  3. Freitag, 18. November 2022

Hallo

Seit einiger Zeit bin ich mit zwei Medikamenten im Clinch. Einerseits Pregabalin, andererseits Lioresal.Im linken Fuß (Fußsohle) verspüre ich permanent ein Kribbeln. Interessanterweise lediglich am Abend, vor dem zu Bett gehen. Dieses Kribbeln lässt mich kaum schlafen. Aus diesem Grunde hat mir mein Arzt Pregabalin verschrieben. Das Medikament habe ich aber relativ kurz abgesetzt (wegen der Nebenwirkungen). Danach habe ich es mit Lioresal versucht (momentan 10 mg, 10 mg, 10 mg täglich). Aber auch hier konnte ich keinen nennenswerten Erfolg verzeichnen. Das Kribbeln existiert nach wie vor. Derzeit bin ich am Ausschleichen.Frage: wie ist das Ausschleichen zu verstehen? Kann unmittelbar nach dem Ausschleichen auf Pregabalin gewechselt werden? Oder bereits während dem Ausschleichen? Weshalb ich den Medikamentenwechsel vollziehe: Mir geht es darum festzustellen, welches Medikament für mich die beste Lösung darstellt.Und schlussendlich möchte ich fragen, ob während der Behandlung von Lioresal/Pregabalin Sativex eingenommen werden kann. Würde mich auf eine kurze Rückmeldung freuen.Übrigens: Ich bin seit neun Jahren Patient beim SPZ. Besten Dank.

Dr. HAM
Dr. Online
Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Guten Morgen,

Lioresal und Pregabalin werden primär für zwei völlig unterschiedliche Behandlungen eingesetzt: Lioresal zur Behandlung der Spastik und Pregabalin zur Behandlung von neuropathischen Schmerzen bzw. Missempfindungen. Pregabalin muss einschleichend verabreicht werden, d. h. man beginnt mit einer niedrigen Dosis und steigert die Dosis ca. im Wochentakt. Eine häufigere Nebenwirkung kann Müdigkeit sein, daneben muss man auch auf gewisse Laborwerte achten. Die Müdigkeit kann bei jeder Dosiserhöhung (wieder) auftreten, sollte aber nach wenigen Tagen kein Thema mehr sein. Beide Medikamente können auch parallel eingenommen werden, wobei auch bei Lioresal als häufigere Nebenwirkung es zu Müdigkeit kommen kann. In diesem Fall Achtung mit dem Auto-/Swisstrack-Fahren und beim Bedienen von Maschinen (auch in der Küche). Bereits während der Ausschleichphase des einen Medikaments kann man das andere einschleichen. Die Anwendung von Sativex gleichzeitig ist möglich. Auch hier gilt: Dosissteigerungen im Abstand von einigen Tagen. Und zudem: zwischen den Sprühstössen ca. 15 Min. Abstand einhalten. Kribbeln in nur einem Fuss sollte ggf. auch hinsichtlich z. B. einer Durchblutungsstörung abgeklärt werden bzw. sollte mal ein Neurologe konsultiert werden.

 

Gute Besserung, Dr. HAM

  1. vor einer Woche
  2. Frag den Doktor
  3. # 1 1
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Thema.
Sei der Erste, der antwortet!