To Homepage

Frag den Doktor

  1. Franzlife VIP
  2. Frag den Doktor
  3. Montag, 27. Mai 2024

Hallo lieber Doktor 

Ist es wissenschaftlich oder auch für ein Querschnittzentrum wie euch bewiesen, dass ein Stehrollstuhl positive Auswirkungen hat, auf Blase, Darm und des Weiteren? 

Sei es auch nur ein paar Mal pro Tag für jeweils 10 bis 30 Minuten aufrecht zu sein?

Können sie mehr darüber sagen oder was ihre Meinung als Experte ist? 

Danke herzlich im Voraus 

Liebe Grüsse 

Franz 

Dr. JEAN
Dr. Online
Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Hallo Franz,

wieder eine sehr gute Frage, die du stellst.

Du kannst wohl jeden Reha-Mediziner fragen und alle werden sagen, dass Stehtraining in vielen Bereichen hilft:

  1. Stimuliert den Kreislauf
  2. Verbessert die Darmfunktion, vor allem wenn noch Restfunktion der Bauchmuskeln aktiviert werden kann
  3. Verlangsamt die Entstehung einer Osteoporose durch axiale Belastung der Knochen
  4. Verbessert die Hautdurchblutung im Gesäss
  5. Kann Spastik vermindern
  6. Kann die Blasenfunktion verbessern
  7. Kann beitragen zum Erhalt der Gelenksbeweglichkeit

Duch langjährige Beobachtung von Querschnittgelähmten bin ich recht sicher, dass alle diese Punkte stimmen. Aber du fragst nach wissenschaftlichen Beweisen, und das ist gut so! Erfahrungen können trügerisch sein.

Punkt 3. Osteoporose ist wissenchaftlich gut belegt. Der Knochen wird immer dort stärker, wo er belastet wird und baut sich dort ab, wo er nicht als Kraftträger gebraucht wird. Die Knochenbälkchen im Inneren folgen exakt den Kraftlinien.

Aber wie steht es mit Beweisen für die übrigen günstigen Wirkungen?

Evidence-Based Evaluation of Physiological Effects of Standing and Walking in Individuals with Spinal Cord Injury - PMC (nih.gov) 

hat in in einer Metaanalyse kürzlich alle verfügbare Literatur zusammengetragen und systematisch analysiert.

Zusammenfassend sind die meisten Publikationen keine echten, auf physikalischen Tests und Untersuchungen beruhenden Arbeiten, sondern nur...Meinungsumfragen unter Betroffenen. Das sind nur Meinungen, nicht Fakten.

Als Wissenschaftler muss ich dir deshalb zusammengefasst antworten:

"Die Evidenz für positive Wirkung von Stehtraining ist sehr dünn, ausser für Osteoporose".

Soll man also Stehtraining machen? Ich denke: Ja. Und das nicht nur, weil mir meine Erfahrung eine positive Wirkung zeigt, sondern auch, weil in den "weniger wissenschaftlichen", nur auf Befragung basierenden Arbeiten die Betroffenen selbst, überwiegend eine positive Wirkung angeben. Und das ist für mich das stärkere Argument als physikalische Messungen. Meinungen sind auch Fakten in einer Weise. Aber da kann man diskutieren...

Über die Dauer gibt es keine Klarheit. In der Literatur wird 3 oder mehr mal pro Woche empfohlen für 10-60 Minuten.

Ich denke, dass 30 Minuten 3 oder mehr mal pro Woche genug sind, aber frag erst recht nicht nach Beweisen in diesem Punkt 😉

Clinical-Guidelines-for-Standing-Adults-Following-Spinal-Cord-Injury.pdf (mascip.co.uk) 

herzliche Grüsse und alles Gute deiner Gesundheit!

bis zum nächsten Kaffee

 

Dein Dr. JEAN

  1. vor über einem Monat
  2. Frag den Doktor
  3. # 1 1
Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Guten Morgen Lieber Doktor Jean 

Wow, ich kann dir nur von Herzen Danken, so eine ausführliche Antwort, ist nicht jedermann Sache, um so mehr hat es mich extrem gefreut.! 

In der Tat, sehe ich es absolut auch und teile dein Wissen zu 101%, was ich aber sehr sehr sehr schade finde, ist die traurige Realität ob wohl es ja durchaus Positive Wirkung hat, den man sollte ja auch nie vergessen, der Mensch ist für gehen und vor allem Aufrecht halt gemacht, trotz allem aber will die IV so ein Rollstuhl nicht finanzieren, weil sie es nicht als wichtig erachten.

Doch ich gebe sicher nicht auf und suche Alternativen Lösung damit ich schnell wie möglich ein Steherollstuhl benutzen Kann, denn vor Allem soll es mein Darm und Blase zu guten kommen, du weisst mein unendlichen leid darüber, (übrigens Daumen drücken, seitdem ich Betmiga 50mg täglich nehme scheint die balse sich zu beruhigen, und hoffe das es so stabil bleibt, denn man hatte schon Geplant die Entfernung meine Blase, somit hoffe ich das man dies nun verschieben kann bis auf weiteres noch besser jahrelang.. 

Nochmals Danke dir Herzlich lieber Doktor Jean. 

Freue mich für ein Kaffe Austausch 

Liebe Grüsse 

Franz 

  1. vor über einem Monat
  2. Frag den Doktor
  3. # 1 2
Sylvia1 Interessiertes Mitglied
Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Hallo Franz, 

hier beim Marktplatz wird ein Elektrorollstuhl angeboten. Dieser ist ein Stehrollstuhl.Tretet doch mal in Kontakt,vielt. wäre das ja was für dich. Evtl. wäre auch ein Stehtisch mit elektrischer Aufrichthilfe eine Möglichkeit.

Gruss Sylvia

  1. vor über einem Monat
  2. Frag den Doktor
  3. # 1 3
Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Hallo Liebe Sylvia 

Herzlichen Danke für den Tipp, habe es gesucht aber irgendwie nicht gefunden, hast du eventuell ein link? 
Einen Stehtisch hätte ich ungern, denn das Ziel ist es mobil zu sein, also auch stehen zu können, wenn ich nicht zu Hause bin. 

Lieber Gruss 

Franz 

  1. vor über einem Monat
  2. Frag den Doktor
  3. # 1 4
Sylvia1 Interessiertes Mitglied
Akzeptierte Antwort Pending Moderation

einfach unter Forum Marktplatz anklicken

Anhänge
  1. vor über einem Monat
  2. Frag den Doktor
  3. # 1 5
Johannes
Community-Manager
Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Hallo Franz

Hier ist der Link: https://community.paraplegie.ch/de/forum/marktplatz/post/5370-biete-elektrorollstuhl. Danke Sylvia für den Hinweis.

Liebe Grüsse

Johannes

  1. vor über einem Monat
  2. Frag den Doktor
  3. # 1 6
Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Liebste Sylvia und lieber Johannes 

Vielen lieben herzlichen Dank! 

Fantastisch wie die community einem hilft. 
Mist kein Gold der Welt vergleichbar sieht Eisfach grossartig! 

Liebe Grüsse 

Franz 

  1. vor über einem Monat
  2. Frag den Doktor
  3. # 1 7
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Thema.
Sei der Erste, der antwortet!