Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

  • Seite :
  • 1
  1. Rolfd
  2. {ed-badge-title-sociable} {ed-badge-title-conversationalist} {ed-badge-title-active-conversationalist}
  3. Frag den Doktor
  4. Sonntag, 21. April 2019
Dekubitus
Liebe Dr. Anke,
Ich habe im Forum gelesen, was man macht um einen Dekubitus zu vermeiden, Was macht man wenn man den Anfang eines Dekubitus hat? Früher hiess es ganz trocken behandeln – dann hiess es wieder feucht halten. Was ist der neueste Stand?
Danke für deine Antwort und noch schöne Ostern.
Rolf
ANKS
Dr. Online
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Lieber Rolf

herzlichen Dank zunächst für Deine Anfrage und entschuldige meine verspätete Antwort.

Zuerst ist es wichtig zu klären, was Du unter "Anfang" eines Dekubitus verstehst. Eine nicht wegdrückbare Rötung bezeichnet man als einen Dekubitus Grad I, eine oberflächliche Verletzung der Haust ohne Verletzung der darunter liegenden Hautstrukturen als Grad II. Für beide Grade eines Dekubitus ist das Wichtigste die Druckentlastung. Falls der Dekubitus in der Region der Sitzbeine oder des Steissbeines ist, bedeutet dies häufig Bettruhe oder zumindest deutlich reduzierte Mobilisationszeiten. Falls der Dekubitus im Bereiche der Füsse ist, dürfen keine Schuhe mehr angezogen und die Füsse sollten dann anders geschützt werden.

Falls die Haut geschlossen ist, sollte die Haut normal gepflegt werden. Falls die Haut oberflächlich verletzt ist, sollte sie eher feucht verbunden werden. Wichtig ist, dass keine Entzündungen in der Wunde sind und sich die Beläge gelöst haben, die Wunde also rosig aussieht, damit sie heilen kann.

Bei ergänzenden Fragen helfe ich ansonsten gerne. Anbei habe ich noch die Datei mit einem ausführlichen Artikel zu Prinzipien der Wundheilung beigefügt. Vielleicht sind dort einige Abschnitte ergänzend hilfreich.

herzliche Grüsse

ANKS
  1. vor über einem Monat
  2. Frag den Doktor
  3. # 1 1
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Liebe Dr. Anks
Danke für deine Antwort und die Unterstützung.
Habe zum Glück erst Anfänge, die nur sehr wenig Wund sind. Werde sie feucht pflegen. Nochmals danke und einen schönen Tag
Rolf
  1. vor über einem Monat
  2. Frag den Doktor
  3. # 1 2
ANKS
Dr. Online
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Liebeer Rolf

 

immer gerne und wenn es sich verschlechtert (röter und wärmer, tiefer oder feuchter, härter und gespannter wird) gerne noch einmal nachfragen.

herzliche Grüsse und alles Gute

ANKS
  1. vor über einem Monat
  2. Frag den Doktor
  3. # 1 3
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Danke
  1. vor über einem Monat
  2. Frag den Doktor
  3. # 1 4
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Liebe Dr. Anks
Nach einigen Versuchen mit feuchten Pflastern (Duoderm, Comfeel), die übrigens sehr teuer sind, bin ich auf das alte trockene Pflästerli zurückgekommen. Ich weiss, dass die ‚ganze Welt‘ empfiehlt, dass der Dekubitus nass behandelt werden muss, aber bei mir hat das trockene Pflaster geholfen.
  1. vor über einem Monat
  2. Frag den Doktor
  3. # 1 5
ANKS
Dr. Online
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Lieber Rolfd

zunächst bin ich natürlich froh, dass der Dekubitus geheilt ist. Jeder Dekubitus ist tatsächlich ein bisschen anders und wenn er dann zu feucht wird, ist es eben auch nicht gut. Manchmal habe ich auch schon beobachtet, dass die Feuchtigkeit in der Reinigungsphase wichtig ist, damit sich der Dekubitus wie selber reinigt. Wenn er sich dann von den Keimen und Infekten "befreit" hat, dann heilt er schnell und auch einfach mit dem guten alten "Pflästerchen" ab.

Alles gut also, prima gemacht und wenn er wieder aufgeht, melde Dich ruhig

herzliche Grüsse

ANKS
  1. vor über einem Monat
  2. Frag den Doktor
  3. # 1 6
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Thema.
Sei der Erste, der antwortet!
Forum
Neueste Antworten
Testemonials für neue Regenerationstechnologie gesucht
Hallo helisegeln Dürften wir etwas mehr erfahren, um was für eine "Regenerationstechnologie" es sich genau handelt? Welche "vielversprechenden...
1 Johannes 14.09.2020
4091 odyssita
Coronavirus - wie geht es Euch, wie bereitet Ihr Euch vor?
Hallo Ihr Lieben, auch für mich ist es so, dass ich seelisches Leid belastender finde als körperliches Leid. Ich bin so dankbar, dass es mir...
77 odyssita 19.05.2020
Kostenlose Webinarreihe startet am 3.8.2020 - Webinar 1 - Was ist ReWalk?
Ab sofort könnt Ihr das Webinar auch als Video auf userem Youtube Kanal anschauen.
1 ReWalk Robotics GmbH 08.09.2020
Frag den Experten
Neueste Antworten
189 Timi
Schwangerschaft
Lieber Timi lass Dich nicht von der Lektüre "erschlagen" und schau einfach, was Du davon nutzen kannst. Wir als Gesundheitsexperten freuen uns so...
4 ANKS 04.09.2020
224 meskar
Gelähmter Arm
Hallo Lieber Meskar,  Es tut mir Leid, zu lesen das deien Sitation ziemlich komplex, oder lass Uns Sagen auf gut Deutsch,...
9 Francescolife 18.08.2020
240 Eve
Verletzung c5/c6
Hallo Liebe Eve,  Nichts zu Danken, für genau das wurde auch diese wunderbare Community gebaut, und auch wenn es sein mag das es Virtuell...
7 Francescolife 18.08.2020

Blog
Neueste Blog-Artikel
Steve 17.09.2020 In Gesellschaft
Der Heulclub: Lasst die Tränen fliessen!
Weinen ist kein Zeichen von Schwäche, sondern eine gute Möglichkeit, Gefühle auszudrücken
0
fritz 11.09.2020 In News
Wie wir leben, was uns freut, was uns belastet
Aus verschiedenen Befragungen liegen jetzt umfassende Erkenntnisse über unsere Lebenssituation vor: im Wirkungsbericht der Schweizer...
0
shannonvlahakis 05.09.2020 In News
Feiert mit uns den Internationalen Tag der Querschnittlähmung!
Heute, 5. September, ist Internationaler Tag der Querschnittlähmung
0
Wiki
Am meisten gelesen
Neuropathischer Schmerz
Schmerz ist eine grundlegende menschliche Erfahrung, die wir vielfach in unserem Leben machen, manchmal sogar täglich. Man schlägt sich den Ellenbogen an, die Weisheitszähne drücken oder der Kopf brummt, wenn das Wetter umschlägt. Es gibt...
Gefahren bei eingeschränkter Sensibilität
Was wir unter Sensibilität verstehen Unter Sensibilität verstehen wir den fünften Sinn, das Fühlen. Anders als bei den anderen vier Sinnen hat die Sensibilität kein eigenes Sinnesorgan, wie zum Beispiel der Sehsinn das Auge. Das sensible System...
Abhusten und Sekretmobilisation
Das Abhusten von Sekret ist sehr wichtig, damit ein freies Atmen möglich bleibt. Husten ist ein Schutzreflex zur Reinigung der Atemwege, da so der Schleim gelockert und aus den Atemwegen herausgefördert werden kann. Zum Husten werden die Bauch-...

Über diese Community
Neueste Themen
07.09.2020 In Aktuelle Hinweise
Netflix-Doku «Phönix aus der Asche» über die Paralympischen Spiele
Die Netflix-Doku «Phönix aus der Asche» erzählt die außergewöhnliche Geschichte der Paralympischen Spiele. Entstanden aus der Asche des Zweiten Weltkriegs entwickelten sie sich bis hin zum...
0
01.09.2020 In Aktuelle Hinweise
SPZ feiert 30. Geburtstag – mit diesem Video
Das Schweizer Paraplegiker-Zentrum wollte in dieser Woche mit einem grossen Fest seinen 30. Geburtstag feiern. Doch weil dies derzeit nicht möglich ist, kommt das SPZ zu den Menschen – und macht mit...
0
28.08.2020 In Aktuelle Hinweise
Beratung für den Einstieg in den Rollstuhlsport
Rollstuhlsport Schweiz (RSS) als Abteilung der Schweizer Paraplegiker-Vereinigung (SPV) bietet Sportberatungen an. Karin Suter-Erath und andere erfahrene RollstuhlsportlerInnen unterstützen...
0

Kontakt

Schweizer Paraplegiker-Forschung
Guido A. Zäch Strasse 4
6207 Nottwil
Schweiz

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T 0800 727 236 (aus der Schweiz, kostenlos)
T +41 41 939 65 55 (aus anderen Ländern, kostenpflichtig)

Sei ein Teil der Community – melde dich jetzt an!