Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

  1. Rolfd
  2. {ed-badge-title-sociable} {ed-badge-title-conversationalist} {ed-badge-title-active-conversationalist}
  3. Frag den Doktor
  4. Sonntag, 21. April 2019
Dekubitus
Liebe Dr. Anke,
Ich habe im Forum gelesen, was man macht um einen Dekubitus zu vermeiden, Was macht man wenn man den Anfang eines Dekubitus hat? Früher hiess es ganz trocken behandeln – dann hiess es wieder feucht halten. Was ist der neueste Stand?
Danke für deine Antwort und noch schöne Ostern.
Rolf
ANKS
Dr. Online
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Lieber Rolf

herzlichen Dank zunächst für Deine Anfrage und entschuldige meine verspätete Antwort.

Zuerst ist es wichtig zu klären, was Du unter "Anfang" eines Dekubitus verstehst. Eine nicht wegdrückbare Rötung bezeichnet man als einen Dekubitus Grad I, eine oberflächliche Verletzung der Haust ohne Verletzung der darunter liegenden Hautstrukturen als Grad II. Für beide Grade eines Dekubitus ist das Wichtigste die Druckentlastung. Falls der Dekubitus in der Region der Sitzbeine oder des Steissbeines ist, bedeutet dies häufig Bettruhe oder zumindest deutlich reduzierte Mobilisationszeiten. Falls der Dekubitus im Bereiche der Füsse ist, dürfen keine Schuhe mehr angezogen und die Füsse sollten dann anders geschützt werden.

Falls die Haut geschlossen ist, sollte die Haut normal gepflegt werden. Falls die Haut oberflächlich verletzt ist, sollte sie eher feucht verbunden werden. Wichtig ist, dass keine Entzündungen in der Wunde sind und sich die Beläge gelöst haben, die Wunde also rosig aussieht, damit sie heilen kann.

Bei ergänzenden Fragen helfe ich ansonsten gerne. Anbei habe ich noch die Datei mit einem ausführlichen Artikel zu Prinzipien der Wundheilung beigefügt. Vielleicht sind dort einige Abschnitte ergänzend hilfreich.

herzliche Grüsse

ANKS
  1. vor über einem Monat
  2. Frag den Doktor
  3. # 1 1
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Liebe Dr. Anks
Danke für deine Antwort und die Unterstützung.
Habe zum Glück erst Anfänge, die nur sehr wenig Wund sind. Werde sie feucht pflegen. Nochmals danke und einen schönen Tag
Rolf
  1. vor über einem Monat
  2. Frag den Doktor
  3. # 1 2
ANKS
Dr. Online
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Liebeer Rolf

 

immer gerne und wenn es sich verschlechtert (röter und wärmer, tiefer oder feuchter, härter und gespannter wird) gerne noch einmal nachfragen.

herzliche Grüsse und alles Gute

ANKS
  1. vor über einem Monat
  2. Frag den Doktor
  3. # 1 3
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Danke
  1. vor über einem Monat
  2. Frag den Doktor
  3. # 1 4
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Liebe Dr. Anks
Nach einigen Versuchen mit feuchten Pflastern (Duoderm, Comfeel), die übrigens sehr teuer sind, bin ich auf das alte trockene Pflästerli zurückgekommen. Ich weiss, dass die ‚ganze Welt‘ empfiehlt, dass der Dekubitus nass behandelt werden muss, aber bei mir hat das trockene Pflaster geholfen.
  1. vor über einem Monat
  2. Frag den Doktor
  3. # 1 5
ANKS
Dr. Online
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Lieber Rolfd

zunächst bin ich natürlich froh, dass der Dekubitus geheilt ist. Jeder Dekubitus ist tatsächlich ein bisschen anders und wenn er dann zu feucht wird, ist es eben auch nicht gut. Manchmal habe ich auch schon beobachtet, dass die Feuchtigkeit in der Reinigungsphase wichtig ist, damit sich der Dekubitus wie selber reinigt. Wenn er sich dann von den Keimen und Infekten "befreit" hat, dann heilt er schnell und auch einfach mit dem guten alten "Pflästerchen" ab.

Alles gut also, prima gemacht und wenn er wieder aufgeht, melde Dich ruhig

herzliche Grüsse

ANKS
  1. vor über einem Monat
  2. Frag den Doktor
  3. # 1 6
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Thema.
Sei der Erste, der antwortet!
Forum
Neueste Antworten
1805 odyssita
Behinderung, Erkrankung oder...? Wie seht Ihr Euch?
Hallo Lieber Johannes  Du hast mal wieder ein lustiger und spannendes Artikel gefischt.! Musste lachen als er schreib ob er seien Frau als...
15 Francescolife 05.12.2019
65 carken
Wir, gewöhnliche und außergewöhnliche Paare. 
Lieber Carken Tja wie machen wir das? Manchmal hangeln wir uns dann einfach durch diese Tag und hoffen, dass der nächste besser wird. Dass wir...
2 mondschrein 04.12.2019
Abgrenzen um zu tanzen
Hallo Lieber Michael  Auch von mir ein ganz herzlichen willkommen toll das du hier gefunden hast.! Da ich gelesen habe das du schon so tolle...
7 Francescolife 01.12.2019
Frag den Experten
Neueste Antworten
Pankreas Insuffizienz
Hallo Liebe Doktor Anks  Ich danke von Herzen für diese Aufklärung.! Also bin froh das ich mir keine sorgen machen muss oder sollte, Ja die...
2 Francescolife 27.11.2019
436 carken
Amitiza umstellen
Lieber Carken herzlichen Dank für Deine Anfrage. Wir haben hier auch bereits von dem Medikament gehört, es aber nicht regelmässig im klinischen...
1 ANKS 10.09.2019

Blog
Neueste Blog-Artikel
Barrierefreie Skiferien im Herzen der Schweiz
Hier findet Ihr die besten Sitzski-Ferien in einer der schönsten Regionen der Schweiz
0
fritz 28.11.2019 In News
Resilienz können wir trainieren
Am Tageskurs von Para Know-how gab’s ein Buffet von Tipps
0
Sport Stacking – mehr als nur Becher stapeln
Einmal angefangen, soll das Spiel so abhängig machen, dass man gar nicht mehr aufhören kann. Traut Ihr Euch, es auszuprobieren?
0
Wiki
Am meisten gelesen
Neuropathischer Schmerz
Schmerz ist eine grundlegende menschliche Erfahrung, die wir vielfach in unserem Leben machen, manchmal sogar täglich. Man schlägt sich den Ellenbogen an, die Weisheitszähne drücken oder der Kopf brummt, wenn das Wetter umschlägt. Es gibt...
Gefahren bei eingeschränkter Sensibilität
Was wir unter Sensibilität verstehen Unter Sensibilität verstehen wir den fünften Sinn, das Fühlen. Anders als bei den anderen vier Sinnen hat die Sensibilität kein eigenes Sinnesorgan, wie zum Beispiel der Sehsinn das Auge. Das sensible System...
Abhusten und Sekretmobilisation
Das Abhusten von Sekret ist sehr wichtig, damit ein freies Atmen möglich bleibt. Husten ist ein Schutzreflex zur Reinigung der Atemwege, da so der Schleim gelockert und aus den Atemwegen herausgefördert werden kann. Zum Husten werden die Bauch-...

Über diese Community
Neueste Themen
05.12.2019 In Aktuelle Hinweise
TikTok diskriminierte Menschen mit Behinderung
Die bei jungen Leuten sehr beliebte Video-Plattform TikTok hat ihre Moderatoren angewiesen, Videos mit «besonderen Menschen» zu markieren und ihre Reichweite zu beschränken. Dazu gehörten Menschen...
0
27.11.2019 In Aktuelle Hinweise
Therapie und Outdoor-Spass zugleich? Das Go-Tryke macht’s möglich!
Das Startup GBY (steht für «Go By Yourself») des inkompletten Tetraplegikers Sebastian Tobler aus dem Kanton Freiburg hat ein Fahrrad für Menschen mit Behinderungen entwickelt: Das Go-Tryke® ist...
0
14.11.2019 In Aktuelle Hinweise
Die Community an der Swiss Handicap 2019
Swiss Handicap, die «einzige nationale Messe für Menschen mit und ohne Behinderung», findet 2019 bereits zum fünften Mal statt. Am 29. und 30. November werden sich rund 150 Aussteller in der Messe...
0

Kontakt

Schweizer Paraplegiker-Forschung
Guido A. Zäch Strasse 4
6207 Nottwil
Schweiz

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T 0800 727 236 (aus der Schweiz, kostenlos)
T +41 41 939 65 55 (aus anderen Ländern, kostenpflichtig)

Sei ein Teil der Community – melde dich jetzt an!