To Homepage

Suchergebnisse

192 Suchergebnisse

  • Blog | Wissenschaft

    Arbeiten und zufrieden leben

    Bitte macht bei der neuen «Work-Life»-Umfrage von SwiSCI mit. So lässt sich das eine oder andere für die Zukunft verbessern «Work-Life» heisst die neue Studie der Schweizer Paraplegiker-Forschung (SPF) im Rahmen der SwiSCI -Umfragen. Sie hat mich genau 61 Minuten meines siebzigjährigen Lebens gekostet. Mein Rat: Fühlt euch geschmeichelt, dass sich die Sozialforscher der Schweizer...

    https://community.paraplegie.ch/de/blog/wissenschaft/arbeiten-und-zufrieden-leben
  • Blog | Porträts & Geschichten

    Wie ich bin, bin ich glücklich

    Nico Langmann, Paraplegiker und Spitzensportler, hat ein bemerkenswertes Buch geschrieben In der Geschichte der vierköpfigen Familie Langmann gibt es ein Vorher und ein Nachher. Dazwischen liegt ein Autounfall. Mit 17 beginnt Nicos Leben Für Nico gibt es kein bewusstes Vorher – beim Unfall war er zwei Jahre alt. Dafür unterteilt sich bei ihm das Nachher: Sein heutiges, selbstbestimmtes Leben...

    https://community.paraplegie.ch/de/blog/portraets-geschichten/wie-ich-bin-bin-ich-gluecklich
  • Blog | Porträts & Geschichten

    Politik und Liebe

    Ferdi Pulver erzählt. Der Grafiker ist Politiker, Vater eines Sohnes und hat eine Paraplegie. «Begeistert», «gewählt», «nicht gewählt», «abgewählt», «eingesteckt», «enttäuscht»: Solche Stationen durchläuft, wer in der Politik mitspielt. Der 58-jährige Paraplegiker Ferdinand Pulver , Ferdi, weiss das. 2018 trat er der Sektion Reinach (BL) der FDP.Die Liberalen bei. Im Jahr 2020 wählten ihn die...

    https://community.paraplegie.ch/de/blog/portraets-geschichten/politik-und-liebe
  • Blog | Reisen & Freizeit

    Gruppenreisen mit der SPV

    Am 6. November kommt der neue Katalog heraus. Wiederum hat es für (fast) alle was «Anstrengend war es, aber schön.» So äussern sich die meisten, die mal eine sogenannte «Tetra-Reise» begleiteten, und häufig fügen sie an: «Schön war auch, wie dankbar die Rollstuhlfahrer waren.» Nicht selten sinnieren sie weiter: «Die Reise mit den Tetras hat mir gezeigt, wie gut ich’s eigentlich habe.» Sie...

    https://community.paraplegie.ch/de/blog/reisen-freizeit/gruppenreisen-mit-der-spv
  • Blog | Gesellschaft

    Trauma – ein böser Traum?

    Traumatische Erlebnisse belasten uns psychologisch, oft auch körperlich. Nicht allen gelingt es, sie zu überwinden Im Kurzfilm verfolgen wir: Der Vater sucht ihn, hastet in die Schwimmhalle. Im allerletzten Moment gelingt es ihm, seinen erwachsenen Sohn aus dem Wasser zu ziehen. Um ein Haar wäre er ertrunken, stand dem Tode nahe. Aufgewühlt liegt er am Rand des Schwimmbeckens, hechelt. «Es...

    https://community.paraplegie.ch/de/blog/gesellschaft/trauma-ein-boeser-traum
  • Blog | Gesellschaft

    Hilfsmittel müssen taugen

    Alle Menschen brauchen Hilfsmittel, körperlich beeinträchtigte erst recht. Vielfach kosten sie vor allem viel Unsere Hände sind das beste Hilfsmittel. Der Daumen und die Finger sind genau so lang, dass wir greifen können. Das bevorteilt uns gegenüber Tieren. Dafür haben wir keinen Pelz. Wir sind dünnhäutig. Um uns vor gleissender Sonne und eisiger Kälte zu schützen, brauchen wir Kleider. Was...

    https://community.paraplegie.ch/de/blog/gesellschaft/hilfsmittel-muessen-taugen
  • Blog | Gesellschaft

    Ein Kreuz ist es!

    22 Prozent sind behindert. Die anderen 78 Prozent haben’s auch nicht leicht. Am besten vereinen wir uns, «inkludieren» uns alle Dank der Inklusions-Initiative wissen es immer mehr: 22 Prozent aller, die hierzulande leben, sind auf die eine oder andere Weise behindert. Das bedeutet, sie sind funktional eingeschränkt, können den Alltag nur mühevoll oder gar nicht selbständig bewältigen. Wir von...

    https://community.paraplegie.ch/de/blog/gesellschaft/ein-kreuz-ist-es
  • Blog | Porträts & Geschichten

    Der schwarze Kater

    Droht uns Böses, so können wir uns fügen oder uns auflehnen. Was besser ist, entscheiden wir selbst Der schwarze Kater lauert überall. Eh wir uns versehen, schleicht er sich an. Selbst Tiere wissen, was dann geschlagen hat, wir Menschen erst recht, und zwar schon seit der Wiege. Verinnerlicht haben wir, wer uns guttut, was uns wohl bekommt, wer es schlecht meint, was wir nicht vertragen. Den...

    https://community.paraplegie.ch/de/blog/portraets-geschichten/der-schwarze-kater
  • Blog | Gesellschaft

    Blossgestellt – muss das sein?

    Im pflegerischen Alltag müssen wir würdevoll miteinander verkehren. Mit Humor kriegen wir das leichter hin Im pflegerischen Alltag müssen wir würdevoll miteinander verkehren. Mit Humor kriegen wir das leichter hin Zum wiederholten Mal kam die Pflegefachfrau der Spitex mit einer weiteren Begleitperson. Wiederum waren wir zu dritt im engen Badezimmer. Ich, die zuständige Pflegerin und eine...

    https://community.paraplegie.ch/de/blog/gesellschaft/blossgestellt-muss-das-sein
  • Blog | News

    Frischluft ist am besten

    «Frischluft – eine medizingeschichtliche Erzählung» spielt in Davos, Chur, Basel und Nottwil. Sie ist aufschlussreich, lebensnah, unterhaltend «Frischluft – eine medizingeschichtliche Erzählung» spielt in Davos, Chur, Basel und Nottwil. Sie ist aufschlussreich, lebensnah, unterhaltend Es wird sie immer geben: Patienten, deren Leiden unsere lieben Mediziner nicht heilen können. So wird es auch...

    https://community.paraplegie.ch/de/blog/news/frischluft-ist-am-besten
  • Blog | News

    Ab April 2023: Die «Inklusions-Initiative» kommt

    Menschen mit Behinderung sollen die gleichen Wahlmöglichkeiten bekommen wie alle anderen Menschen mit Behinderung sollen die gleichen Wahlmöglichkeiten bekommen wie alle anderen Der politische Druck steigt: Eine überparteiliche Allianz von Vereinigungen, Fachorganisationen und Verbänden bereitet die «Inklusions-Initiative» vor. Zu den Initianten, dem «Bürger:innen-Komitee», zählen selbstredend...

    https://community.paraplegie.ch/de/blog/news/ab-april-2023-die-inklusions-initiative-kommt
  • Blog | Porträts & Geschichten

    Zäsur!

    Schlägt das Schicksal übel zu, spricht man von «Zäsur». Hans, dem Paraplegiker, widerfährt das immer wieder Schlägt das Schicksal übel zu, spricht man von «Zäsur». Hans, dem Paraplegiker, widerfährt das immer wieder «Sie haben im Laufe Ihres Lebens gelernt, mit Zäsuren umzugehen», lobte ihn die klinische Psychologin. Hans besuchte sie, weil sie ihn aufgeboten hatte. Er verstand sie nicht....

    https://community.paraplegie.ch/de/blog/portraets-geschichten/zaesur
  • Blog | Porträts & Geschichten

    Schöne Weihnachtspause, das wünschen wir allen

    Paul, der schon ältere Paraplegiker, «grübelt» über sein Jahr Paul, der schon ältere Paraplegiker, «grübelt» über sein Jahr Immer am dritten Adventssonntag ging Paul abends in sich und blickte zurück, was das Jahr ihm alles beschert hatte. «Einmal im Jahr grüble ich, das tut gut, mehrere Male ist gefährlich», antwortete er Freunden schnippisch, wenn sie ihn fragten, wie er mit seiner Paraplegie...

    https://community.paraplegie.ch/de/blog/portraets-geschichten/schoene-weihnachtspause-das-wuenschen-wir-allen
  • Blog | Porträts & Geschichten

    Träume sind wahr und doch unwahr

    Alles, was wir je durchgemacht haben, hat unser Gehirn gespeichert Alles, was wir je durchgemacht haben, hat unser Gehirn gespeichert An meiner rechten Schulter spüre ich eine Hand, eine Männerhand. Sie berührt mich sanft, unaufdringlich. Ich kenne sie, und doch weiss ich nicht, wessen Hand es ist. Der Mann, dem sie gehört, steht hinter mir. Ich sehe ihn nicht, umdrehen kann ich mich nicht. Da...

    https://community.paraplegie.ch/de/blog/portraets-geschichten/traeume-sind-wahr-und-doch-unwahr
  • Blog | Gesellschaft

    Witze über uns?

    Nein danke! Witzig ist nur, wer über sich selbst lachen kann Nein danke! Witzig ist nur, wer über sich selbst lachen kann Ob Mann, Frau oder Kind: Wer einer gesellschaftlichen Randgruppe angehört oder sonst irgendwie auffällt, muss immer damit rechnen, dass seine lieben Mitmenschen über ihn höhnen, ihn umgehen oder ihn schon fast grenzenlos bewundern . Er verunsichert die Menschen, die ihn...

    https://community.paraplegie.ch/de/blog/gesellschaft/witze-ueber-uns
  • Blog | Gesellschaft

    Warum gerade ich?

    Wer so fragt, erwägt immer auch, ob er schuldig ist – ob ihn die Götter bestrafen Wer so fragt, erwägt immer auch, ob er schuldig ist – ob ihn die Götter bestrafen Warum es gerade sie trifft, müssten sich eigentlich jene fragen, die es schon von der Wiege auf besser hatten: Gesund geboren in sicherer Umgebung, immer gut betreut und schon von klein auf anregend gefördert, und das alles in einem...

    https://community.paraplegie.ch/de/blog/gesellschaft/warum-gerade-ich
  • Blog | Gesellschaft

    Gleiche Diagnose, ungleiche Geldleistungen

    Bei Unfall zahlen die Versicherungen meistens mehr als bei Krankheit Bei Unfall zahlen die Versicherungen meistens mehr als bei Krankheit Nicht ich, die Krankenkasse drängte vergangenen Herbst darauf: Es war ein Unfall! Dabei war die Diagnose klar: «Degenerative transmurale Sehnenrupturen an der Schulter rechts.» Alle rechnen haarscharf In der Not regte ich mich fürchterlich darüber auf, wie...

    https://community.paraplegie.ch/de/blog/gesellschaft/gleiche-diagnose-ungleiche-geldleistungen
  • Blog | Wissenschaft

    Wenn wir wünschen könnten...

    Die meisten würden die Wunderfee bitten, ihre Schmerzen zu lindern. Blase und Darm folgen, vielleicht auch der Sex Die meisten würden die Wunderfee bitten, ihre Schmerzen zu lindern. Blase und Darm folgen, vielleicht auch der Sex «Lieber läuft’s zwischen den Beinen, als dass die Beine laufen.» So lässt sich, flapsig formuliert, zusammenfassen, was die Befragungen im Rahmen der SwiSCI-Studien...

    https://community.paraplegie.ch/de/blog/wissenschaft/wenn-wir-wuenschen-koennten
  • Blog | Gesellschaft

    Freie Partnerwahl?

    Je selbständiger und emanzipierter wir sind, desto mehr Freiheiten können wir uns erlauben. Dürfen wir auch den Partner wechseln? Je selbständiger und emanzipierter wir sind, desto mehr Freiheiten können wir uns erlauben. Dürfen wir auch den Partner wechseln? Wer auffällt, irritiert seine Mitmenschen gewollt oder ungewollt. Wir Rollstuhlfahrer kennen das. Treten wir zudem mit einem...

    https://community.paraplegie.ch/de/blog/gesellschaft/freie-partnerwahl
  • Blog | News

    Hilfe, und zwar subito!

    Die Hilfsangebote in der Schweiz decken fast jede Notlage ab. Wir müssen sie allerdings kennen. Hier einige Tipps aus meiner persönlichen Erfahrung Die Hilfsangebote in der Schweiz decken fast jede Notlage ab. Wir müssen sie allerdings kennen. Hier einige Tipps aus meiner persönlichen Erfahrung In dringenden Fällen: Ambulanz und Notfallstation Wenn wir im wörtlichen oder übertragenen Sinne am...

    https://community.paraplegie.ch/de/blog/news/hilfe-und-zwar-subito
  • Blog | Porträts & Geschichten

    Unverhofft kommt (leider nicht so) oft

    Wenn’s um Hilfe oder auch nur Begleitung geht, passt es selten allen. Umso schöner ist's, wenn's mal klappt Wenn’s um Hilfe oder auch nur Begleitung geht, passt es selten allen. Umso schöner ist's, wenn's mal klappt Es ist Sonntag. Ich weiss, dass ich übermorgen, einem stinknormalen Dienstag, alleine sein werde. Kochen kann und will ich als Tetra nicht. Ein kaltes Plättchen mag ich nicht,...

    https://community.paraplegie.ch/de/blog/portraets-geschichten/unverhofft-kommt-leider-nicht-so-oft
  • Blog | Reisen & Freizeit

    Raus aus der Winterstube!

    Einige nützliche Links, die das Reisen im Rollstuhl erleichtern und uns den Weg zu Hilfsmitteln weisen Einige nützliche Links, die das Reisen im Rollstuhl erleichtern und uns den Weg zu Hilfsmitteln weisen Der Frühling naht, die Lebensgeister erwachen, wir wollen raus – fürs erste zu einem Tagesausflug mit der SBB. Mindestens eine Stunde im Voraus müssen wir das anmelden, damit uns der...

    https://community.paraplegie.ch/de/blog/reisen-freizeit/raus-aus-der-winterstube
  • Blog | Reisen & Freizeit

    Atmen, wie es uns gefällt

    Wie alle Menschen können auch (die meisten) Para- und Tetraplegiker ihre Atmung beeinflussen. Andere vegetative Funktionen nicht. Wie alle Menschen können auch (die meisten) Para- und Tetraplegiker ihre Atmung beeinflussen. Andere vegetative Funktionen nicht. Wie schnell unser Herz schlägt und wie viel Druck es aufbaut, können wir höchstens indirekt beeinflussen. Sind wir sportlich aktiv,...

    https://community.paraplegie.ch/de/blog/reisen-freizeit/atmen-wie-es-uns-gefaellt
  • Blog | Porträts & Geschichten

    Geprellt und doch schuldig

    Widerfährt uns Unangenehmes, so werden wir als Opfer schon bald zum Täter Widerfährt uns Unangenehmes, so werden wir als Opfer schon bald zum Täter Sorglos radelte Cristina in ihrem Rollstuhl durch die Stadt, vorbei an kleineren Baustellen bis zu einer grossen: Dort war das Trottoir gesperrt. Sie musste auf die Strasse ausweichen, und schon klingelte es. Ein E-Biker schlenkerte geräuschlos an...

    https://community.paraplegie.ch/de/blog/portraets-geschichten/geprellt-und-doch-schuldig
  • Blog | Gesellschaft

    Sterbehilfe, Exit und die Palliativmedizin

    «Exit» ist mit Freitodbegleitung berühmt geworden. Die Palliativmedizin steckt zu Unrecht in derselben Schublade «Exit» ist mit Freitodbegleitung berühmt geworden. Die Palliativmedizin steckt zu Unrecht in derselben Schublade Am 3. Dezember 1967 gelang dem südafrikanischen Chirurgen Christiaan Barnard die erste Herztransplantation. Die ganze Welt staunte. Selbst Unbeteiligten wurde bewusst,...

    https://community.paraplegie.ch/de/blog/gesellschaft/sterbehilfe-exit-und-die-palliativmedizin
  • Blog | News

    Das Jahr klingt aus

    Weihnachten und Silvester feiern wir unterschiedlich – aber an beiden Festen hoffen wir auf bessere Zeiten Weihnachten und Silvester feiern wir unterschiedlich – aber an beiden Festen hoffen wir auf bessere Zeiten Weihnachten und Silvester stehen uns bevor. Zwei Rituale, die manchen lästig sind. Jedes Jahr derselbe Tamtam, jammern sie. Und doch: Gäbe es diese Bräuche nicht, würden wir sie neu...

    https://community.paraplegie.ch/de/blog/news/das-jahr-klingt-aus
  • Blog | Gesellschaft

    Das Lied vom Leid

    Als Leidende halten wir sehr viel aus. Der Glaube an die Medizin und die Hoffnung auf bessere Zeiten tragen uns Als Leidende halten wir sehr viel aus. Der Glaube an die Medizin und die Hoffnung auf bessere Zeiten tragen uns Es dauert lange, bis wir Menschen uns aufgeben, dem Leiden ein Ende setzen. Anfänglich lehnen wir uns dagegen auf, wollen die Folgen einer Krankheit oder einer Verletzung...

    https://community.paraplegie.ch/de/blog/gesellschaft/das-lied-vom-leid
  • Blog | Porträts & Geschichten

    Kaputte Schulter, verändertes Leben

    Meine Schultersehnen sind dahin, meine Selbständigkeit auch. Wieder einmal beginne ich von vorne Meine Schultersehnen sind dahin, meine Selbständigkeit auch. Wieder einmal beginne ich von vorne Am 15. April 2021 habe ich mich nach über zweimonatigem Aufenthalt in Kliniken bei euch zurückgemeldet . Heute tue ich das wieder. Meine zweite Leidensgeschichte in diesem Unglücksjahr begann am Abend...

    https://community.paraplegie.ch/de/blog/portraets-geschichten/kaputte-schulter-veraendertes-leben
  • Blog | Reisen & Freizeit

    In Achse und gut auf Achse

    Kopf und Wirbelsäule in der Achse: So sitzen wir aufrecht und fühlen uns wohl. Auch Rollstuhlfahrern steht das offen. Kopf und Wirbelsäule in der Achse: So sitzen wir aufrecht und fühlen uns wohl. Auch Rollstuhlfahrern steht das offen. «Gerade sitzen», hiess es einst in der Schule und bei Muttern. Das bedeutete, Kopf und Wirbelsäule in aufrechter Achse zu halten, ohne anzulehnen. Wer so sitzt,...

    https://community.paraplegie.ch/de/blog/reisen-freizeit/in-achse-und-gut-auf-achse
  • Blog | Reisen & Freizeit

    Die Barrierefreiheit des ÖV in Basel, Bern, Luzern und Zürich

    In Bern geht’s uns am besten, gefolgt von Luzern, schliesslich Basel. Zürich holt mit seinen Cobra-Trams zügig auf. In Bern geht’s uns am besten, gefolgt von Luzern, schliesslich Basel. Zürich holt mit seinen Cobra-Trams zügig auf. «Nein, ich helfe Ihnen nicht beim Aussteigen. Diese Haltestelle ist für Rollstuhlfahrer nicht freigegeben», antwortete mir der Buschauffeur an der Haltestelle...

    https://community.paraplegie.ch/de/blog/reisen-freizeit/die-barrierefreiheit-des-oev-in-basel-bern-luzern-und-zuerich

Suchergebnisse 1 - 30 von 192