To Homepage

Suchergebnisse

7 Suchergebnisse

  • Blog | Porträts & Geschichten

    Patienten und ihre Eigenheiten

    Auch wir Patient/-innen werden nach unserem Verhalten kategorisiert. Es gibt Kämpfer und Leidende, Liebkinder und Herrscher, Betörer und Hypochonder. Auch wir Patient/-innen werden nach unserem Verhalten kategorisiert. Es gibt Kämpfer und Leidende, Liebkinder und Herrscher, Betörer und Hypochonder. {infobox} Der dritte Teil meiner Typologie der Hauptakteure im Krankenhaus befasst sich mit uns...

    https://community.paraplegie.ch/de/blog/portraets-geschichten/patienten-und-ihre-eigenheiten
  • Blog | Gesellschaft

    Das Corona-Virus fordert uns heraus

    Nicht die Barmherzigkeit, sondern der Wille zur Selbsterhaltung treibt unsere Gesundheitsversorgung an Nicht die Barmherzigkeit, sondern der Wille zur Selbsterhaltung treibt unsere Gesundheitsversorgung an «Es geht ihnen nur ums Geld», zetert am Stammtisch einer laut. «Nein», entgegnet die Krankenschwester neben ihm, «mir geht es um Barmherzigkeit», und der Pfarrer doppelt nach: «Nächstenliebe,...

    https://community.paraplegie.ch/de/blog/gesellschaft/das-corona-virus-fordert-uns-heraus
  • Blog | Gesellschaft

    Das Alter hat viele Gesichter

    Wie auch immer wir uns einrichten: Wir brauchen auch Glück. Wie auch immer wir uns einrichten: Wir brauchen auch Glück. Sie ist schon älter, hält sich aber gut. Unlängst waren wir zum 90. Geburtstag von Bianca, einer entfernten Cousine, eingeladen. 90 Gäste bat sie zum Nachtessen. Zum Fest liess sie sich ein elegantes Abendkleid schneidern, das farblich auf ihren Teint und ihr hellbraunes Haar...

    https://community.paraplegie.ch/de/blog/gesellschaft/das-alter-hat-viele-gesichter-5716
  • Blog | Porträts & Geschichten

    Alte Schule, Reha-Schule

    Es gilt, was im Wochenprogramm steht Es gilt, was im Wochenprogramm steht «Erst ab etwa 50 haben Menschen die nötige Reife», liess mein Patenonkel seine vielen jugendlichen Mitmenschen wissen und doppelte gleich nach: «Kinder und Hunde fragt man nicht, die machen, was man sagt.» Wer Aufhebens um sich machte, fand bei ihm keinen Trost. Als ich ihm in jungen Jahren vorklönte, die Banklehre sei...

    https://community.paraplegie.ch/de/blog/portraets-geschichten/alte-schule-reha-schule-3426
  • Blog | Porträts & Geschichten

    Der störrische Patient und König Alkohol

    «Zwischen den Mahlzeiten trinke ich selten» «Zwischen den Mahlzeiten trinke ich selten» Donnerstag, 5. Mai 1977: Heiri Schmassmann war in der Nacht noch störrischer als zuvor. Wir, seine Zimmerkumpanen, mussten immer wieder die Nachtwache rufen. Auch Heiri hatte, wie wir, im Streckbett zu verharren – tagein, tagaus – denn bei verletztem Rückenmark galten Operationen an der Wirbelsäule damals...

    https://community.paraplegie.ch/de/blog/portraets-geschichten/der-stoerrische-patient-und-koenig-alkohol-3045
  • Blog | Porträts & Geschichten

    Chefarztvisite

    Es redet nur, wen der Chef anspricht Es redet nur, wen der Chef anspricht Wieder dringt mir dieser Geruch in die Nase, aber Piet schläft friedlich. Er hatte am Vortag eine Röntgenguntersuchung mit einem Kontrastmittel, das Durchfall auslösen kann. Die Stationsschwester ist fürchterlich aufgebracht. «Um neun Uhr kommen sie, dann darf’s hier nicht mehr stinken.» Sie reisst das Fenster auf und...

    https://community.paraplegie.ch/de/blog/portraets-geschichten/chefarztvisite-3000
  • Blog | Porträts & Geschichten

    Stellt nichts Dummes an!

    Der Silvesterabend hat’s in sich! Der Silvesterabend hat’s in sich! Ich und das Community-Team wünschen euch einen heiteren Silvesterabend und einen guten Übertritt ins neue Jahr. Seht zu, dass es euch nicht so geht wie Ben vor einem Jahr: Seine Eltern waren nach Weihnachten zu einer Kreuzfahrt aufgebrochen, seine beiden älteren Schwestern zum Skifahren nach Davos. Er, der Jüngste, musste...

    https://community.paraplegie.ch/de/blog/portraets-geschichten/stellt-nichts-dummes-an-2896

Suchergebnisse 1 - 7 von 7