Wir hatten ja kürzlich hier im Blog einen Beitrag zum Thema Pflegeroboter. Wie es der Zufall will, veranstaltet die Alte Anatomie – Forum für Medizin & Gesellschaft zu demselben Thema einen sog. Thinkathon, also einen «Lauf der Ideen». Partner sind die Uni Zürich, die ETH und das Unispital Zürich.

Sie möchten von den Teilnehmern wissen:

  • Willst Du im Alter von einem Roboter gepflegt werden?
  • Kannst Du Dir das für Deine Eltern vorstellen?
  • Welche Vorteile würdest Du Dir als Betroffene oder Angehöriger davon versprechen?
  • Hast Du bereits Erfahrungen mit dem Einsatz von Robotik oder digitalen Assistenten, bist von deren Wirkung begeistert, ernüchtert oder siehst Verbesserungspotenzial?
  • Wie stellst Du Dir die Zukunft vor, in der Roboter unterstützungsbedürftige Menschen Zuhause, im Alters- oder Pflegeheim oder im Spital zur Seite stehen könnten?

Die Teilnahme ist kostenlos. Es bestehen keine Voraussetzungen, ausser dass einen das Thema interessiert und man nicht in einem Pflege- oder Arztberuf arbeitet.

Wann? Sonntag, 23. Februar 2020, 10.30 Uhr bis 18 Uhr; im Anschluss Apéro riche

Wo? Alte Anatomie, Universitätsspital, Gloriastrasse 19, 8006 Zürich

Achtung: Die Anmeldefrist endet schon diesen Freitag, 7. Februar.

Mehr Informationen gibt es hier.

Kommentare (0)

Noch keine Kommentare vorhanden.
Sei der Erste, der dies kommentiert!

Beitrag bewerten