Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde
abbrechen

Tipps für ein Wochenende im Tessin

Erfahrener Autor

Tipps für ein Wochenende im Tessin

… von unserer Tessiner Autorin Rebecca

Wart Ihr noch nie in der so von den Deutschschweizern so geliebten „Sonnenstube“? Dann wird es Zeit für ein paar Tipps, was Ihr an einem Wochenende im Tessin machen könnt. Hier sind drei Aktivitäten für Euch, die mir selber besonders gut gefallen. Hoffentlich habt Ihr nach der Lektüre Lust, in den Süden zu fahren Smiley (fröhlich) 

 

Camelia.jpgKamelieKamelienpark in Locarno

Eintritt: kostenlos

Öffnungszeiten:

  • März – 30. September: 09:00 – 18:00 Uhr
  • Oktober – 28. Februar: 09:00 – 16:45 Uhr

Der Park wurde 2005 nach dem Weltkongress der International Camellia Society (ICS) in Locarno eröffnet. Rasch war er sehr beliebt, auch dank der zahlreichen Arten, die man dort über das ganze Jahr bewundern kann.

Begleitet vom Gesang der Vögel können die Besucher die Schönheit der Blumen auf einem Rundweg geniessen, der wegen der speziellen Anordnung der Beete an ein Labyrinth erinnert. So ist man von Ruhe und Farben umgeben.
Der Park hat zwei wichtige Anerkennungen erhalten: die Auszeichnung „Garden of Excellence“der ICS, und er wurde Teil des Netzes „Gardens of Switzerland“.

Der Park ist eben und daher leicht mit dem Rollstuhl zugänglich.

Weitere Informationen findet Ihr auf der Website https://www.ascona-locarno.com/de/Cosa-fare/Eventi/camelie.html.

 

Ascona.jpgAsconaTour Lungolago Ascona

Dauer: ca.1 Std. 35 Min.

Eintritt: kostenlos

Der mittelalterliche Charme macht Ascona zu einem sehr beliebten Ziel, besonders bei den Deutschschweizern. Oft wird die Stadt als „Perle des Lago Maggiore“ bezeichnet – darum musste ich sie hier erwähnen Smiley (zwinkernd)

Der empfohlene Rundweg ist auf der Liste der „Hindernisfreien Wege“ von SchweizMobil. Er beginnt im historischen Zentrum und endet auch dort. Dazwischen führt er über die gesamte Strandpromenade und lässt einen die südliche Wärme und eine Postkartenlandschaft geniessen.

Die gesamte Tour ist 7 km lang und bietet keine besondere Barrieren; daher wird sie als „leicht“ zugänglich für Menschen im Rollstuhl klassifiziert. Dennoch erfordert sie eine „mittlere“ physische Kondition, da man ca. eineinhalb Stunden braucht. Falls Ihr müde werden solltet oder einfach die wunderbare Aussicht auf den See geniessen möchtet, könnt Ihr Euch beim Aperitif in einem der hübschen Cafés ausruhen.

 

LAC Lugano.jpgLAC LuganoLAC – Lugano Arte e Cultura

Eintritt und Öffnungszeiten: variieren je nach Veranstaltung (Aufführung/Ausstellung/Konzert) – auf der Webseite https://www.luganolac.ch/en/home nachsehen.

Das LAC Lugano Arte e Cultura wurde im September 2015 eröffnet und ist das grösste Kulturzentrum im Tessin. Das Angebot ist breit und umfasst Theater, Musik und bildende Künste. Der Konzert- und Theatersaal bietet Platz für bis zu 1000 Personen. Das LAC ist der Hauptspielort der grössten Institutionen der Region: LuganoInScena, LuganoMusica, die Compagnia Finzi Pasca und das Orchestra della Svizzera italiana (OSI).

In demselben Gebäude findet Ihr auch das Museo d’Arte della Svizzera italiana (MASILugano). Auf den drei Stockwerken sind die ständige Sammlung der Stadt Lugano und des Kantons Tessin sowie temporäre Ausstellungen zu sehen. Und schliesslich gibt es dort noch das Teatrostudio, das kleinere Aufführungen zeigt.

Das LAC setzt auf Qualität wie auch Breite des Angebots und bemüht sich so, die verschiedenen Künste zu fördern und Kultur einem breiten und gemischten Publikum zugänglich zu machen.

 

Lugano.jpgLugano

An einem Wochenende im Tessin kann man diese drei Aktivitäten ohne Eile absolvieren. Mir persönlich hat immer die Ruhe des Kamelienparks gefallen und anschliessend ein Kulturabend.

Über diese Tipps hinaus bietet Euch das Tessin viele weitere Optionen, je nach Jahreszeit und persönlichen Interessen. Hier einige hilfreiche Webseiten, auf denen Ihr Vorschläge und weitere Informationen findet, um einen Aufenthalt im Tessin zu planen:

Falls Ihr Tipps oder Erfahrungen im Tessin habt, die Ihr teilen möchtet, schreibt sie unten in die Kommentare, damit auch andere Nutzer davon profitieren können Smiley (fröhlich)

[Übersetzung des originalen italienischen Beitrags]