To Homepage
Aktuelles

Rampen am Bahnhof Frauenfeld sind zu steil - neu helfen Taximitarbeitende

Die Rampen am Bahnhof Frauenfeld weisen eine Steigung von 12.5 Prozent auf und nur wenige Rollstuhlfahrende kommen selbständig hinauf. Ein Umbau ist erst ab 2035 möglich. Deshalb reagiert die Stadt mit einem neuen Mobilitätsservice. Mitarbeitende der örtlichen Taxiunternehmen helfen mobilitätseingeschränkten Personen, die steilen Rampen zu den Gleisen und zum Bahnhofplatz zu überwinden.

Wer diesen Service nutzen möchte, ruft die Nummer 052 720 44 44 an oder scannt den QR-Code auf den Schildern im Bahnhof. Innerhalb von einer bis maximal fünf Minuten kommt eine Taximitarbeiterin oder ein Taximitarbeiter kostenlos zur Hilfe.

Achtung für alle, die mit dem Zug anreisen. Oben auf dem Perron weist kein Schild auf den neuen Service hin.

Den Artikel über den Mobilitätsservice könnt ihr hier lesen: Neuer Mobilitätsservice im Bahnhof Frauenfeld

haltestation bahnhof

Kommentare (0)

Noch keine Kommentare vorhanden.
Sei der Erste, der dies kommentiert!