• Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

  • Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

  • Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

  • Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

  • Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

Archiv Blog

2714 31. März 2017

Wie funktionieren wir am besten?

Wir schreiben das Jahr 1975. Ich beuge mich dem Druck und gehe in die Rekrutenschule unserer Armee. Der Truppensanität bin ich zugeteilt. Dort lerne ich, dass die Körpertemperatur 36.5 Grad beträgt, der Puls bei 80 pro Minute liegt und der Blutdruck bei 80 auf 120. Temperaturen ab 37.5 bedeuten Krankheit und damit Flohnerleben im Krankenzimmer der Kaserne. Beim Gewicht gilt die Faustregel: Körperlänge minus ein Meter plus zehn Prozent, also 1.78 ./. 1 + 7.8...

3733 22. März 2017

Gestalten ist mehr als Überleben

Funktional gesund ist, wer den Alltag selbständig bestreiten kann. Das ist die engmaschige, offizielle Definition zum Begriff der funktionalen Gesundheit. Die meisten Menschen wollen aber mehr als nur überleben.

Funktional gesund ist, wer sich sein Leben gut einrichten und gestalten kann. So müsste wohl die erweiterte Definition lauten. Wer darüber nachdenkt, kommt über kurz oder lang zur Erkenntnis, dass letztlich jedem Menschen ein mehr oder weniger enger Rahmen gesetzt ist. Jeder stösst an Grenzen. Solange...

2430 12. März 2017

Zukunftsorientiertes Asien

Beginnen wir doch mit dem Ende: Nach vier Wochen und zwei Tagen landen wir zu früher Stunde in Kloten. Zwei kräftige und gut gelaunte Männer hieven mich aus dem Sitz und wieder in meinen roten, von der Reise gezeichneten Rollstuhl. Einer davon ist ein Eishockey-Kumpane von Ronny Keller, der sich bekanntlich 2013 beim Spiel gegen Langental eine Paraplegie zuzog. Ob ich schon mal in Nottwil gewesen sei, fragt mich der Helfer. Und ob, antworte ich...

Zuletzt kommentiert

Im Grunde sind wir alle religiös
Ob wir nun Rolli-Fahrer sind oder nicht: Das etwas verkrampfte Verhältnis zur Religion ist uns allen gemein. An Weihnachten wird das besonders...
Lieber Fritz Am heissesten Tag des Jahres höckle ich in einer kühlen Ecke am Computer und entdecke zufällig Deinen anregenden Beitrag. Der Dalai...
1 cucusita 25.07.2019
Gestalten ist mehr als Überleben
Funktional gesund ist, wer den Alltag selbständig bestreiten kann. Das ist die engmaschige, offizielle Definition zum Begriff der funktionalen...
Nach der obigen Lektüre fühle ich mich in meiner Lebensphilosophie bestätigt, die da heisst:             "Der Ziellose erleidet sein...
1 cucusita 06.02.2018
Die Atmosphäre zählt
Seit jeher gehören zu unseren menschlichen Gesellschaften Gruppierungen, die gemeinsame Auffälligkeiten und besondere Bedürfnisse haben. Seit jeher...
Lieber Herr Vischer. Ich bin neu in diesem Forum. Sie sprechen mir aus der Seele. Wir alle - Gesunde, Behinderte, Kranke - tun gut daran, ein...
5 cucusita 28.09.2017
506 17. Februar 2017

Fasnacht – das gibt Kitt!

Frau Fasnacht steht vor der Tür!

Der Tag nach dem kommenden Mittwoch ist in Luzern der «Schmutzige Donnerstag», am 27. Februar ist in Köln «Rosenmontag», ...
1477 14. Februar 2017

Robotik und Behinderungen

Am 19. Januar fand am Gottlieb Duttweiler Institut (GDI) ein Trendgespräch "Robotik und Behinderungen" statt, präsentiert von der Stiftung Cerebral. Auszug aus dem Einladungstext:
...

475 3. Februar 2017

Gibt es doppelte Aussenseiter?

Am Eingang zum grossen Speisesaal fragen sie auch mich und meine Frau, ob wir einen Tisch mit andern Gästen teilen möchten. Wir stimmen zu, und...

1070 19. Januar 2017

Interview mit der Sportlerin Kira Grünberg

Lest das Interview im Anhang! Es ist am 15. Januar 2017 in der Schweiz am Sonntag erschienen.

Kira Grünberg ist eine kluge junge Frau. Dabei...

536 13. Januar 2017

Auf der Suche nach Sinn

Beim Zahnarzt hoffen wir, dass es bald vorbei ist. Kaum ist es so weit, hoffen wir schon wieder: Hoffentlich lässt die Wirkung der lokalen Anästhesie...

723 6. Januar 2017

Leben wie die Fürsten?

Zumindest theoretisch erlauben es uns die Vorsorge- und Versicherungssysteme, nach der Pensionierung oder im Unglücksfalle so zu leben wie früher die adligen Gutsherren. Das Geld...

405 1. Januar 2017

2017 - ein neues Kalenderjahr

Es gibt die, die sich ans Ende der Silvester-Nacht nicht mehr erinnern. Sie haben ihr Erinnerungsvermögen in den rauschenden Party-Wogen förmlich ertränkt. Sie erinnern sich...

444 29. Dezember 2016

Das Leben geht weiter

Weihnachten und der Jahreswechsel haben im Grunde nichts miteinander zu tun. In der christlich geprägten Welt liegen die beiden Anlässe aber zeitlich nahe beieinander. Die...

2406 21. Dezember 2016

«Weihnachten zwischen Glück und Tränen»

Die Römer feierten die Geburtstage ihrer Herrscher auch nach deren Tod. Diese Sitten haben die Christen übernommen und pflegen sie bis heute.

In festlichem Rahmen...

2593 13. Dezember 2016

Die Atmosphäre zählt

Seit jeher gehören zu unseren menschlichen Gesellschaften Gruppierungen, die gemeinsame Auffälligkeiten und besondere Bedürfnisse haben. Seit jeher ähneln sich auch die Antworten auf diese sozialen...

748 5. Dezember 2016

Machen wir’s wie die alten Römer!

Ihren altgedienten Soldaten, den Veteranen, bauten die Römer ganze Städte mit allem, was sie brauchten. Emerita Augustaim seinerzeitigen Lusitanien ist ein Beispiel. Kaiser Augustus...

2464 25. November 2016

Alles können wir nicht durchsetzen

Wir alle wissen nicht, wie es wirklich sein wird, wenn wir alt und zudem gebrechlich sind. Als Paras und Tetras haben wir Erfahrung im Umgang...

1036 11. November 2016

Unser gespaltenes Verhältnis zu Cannabis

Die Schweizer Drogenpolitik gilt als fortschrittlich. Die Bestrebungen mehrerer Städte, in halböffentlichen Clubs den Konsum von Kiff zuzulassen, kommen aber nicht voran. Derweil haben die...

413 30. Oktober 2016

Wie verpacken wir unsere politischen Anliegen?

Noch heute und erst recht damals - im Jahre des Herrn 1096 – waren sich alle einig: Die Kreuzritter verfolgen wahrlich ein hehres Ziel, denn...

3752 22. Oktober 2016

Sprechen wir über den Alltag und seine Nöte!!

Natürlich haben wir alle unsere medizinischen Nöte. Deshalb gehen wir gerne und recht häufig zum Online-Doktor. Dr_Hans, wie er sich nennt, weiss auch viel und...

1378 14. Oktober 2016

Querschnittlähmung macht erfinderisch

6000 sind wir, wir Paras und Tetras oder Menschen mit Querschnittlähmung. Gemessen an der Gesamtbevölkerung von rund acht Millionen eine statistische Restmenge von weniger als...

754 28. September 2016

Die quälendsten Fragen nach dem Unfall

Vorgestern war ich mit andern Rollstuhlfahrern zu einer kleinen Podiumsveranstaltung eingeladen. Verschiedene Berufsvertreter aus der Reha-Szene nahmen teil.

Kernthema war, wie denn das Angebot für...

816 22. September 2016

Was denn, wenn ich mich verliebe?

Jetzt werde ich - Röby, Rollstuhlfahrer, 50+ - zum spätberufenen Model, und zwar für die neue Hochglanzbroschüre einer Firma. Für einmal ist der Rollstuhl keine...

514 15. September 2016

Was denken die Leute von mir?

Wir Paras und Tetras sind keine Geburtsbehinderten. Die Folgen des Querschnitts fallen uns zu, schockartig oder durch eine Krankheit. Unsere Lebensbedingungen und unser Erscheinungsbild verändern...

743 14. August 2016

Wir alle uns durchs Leben

Am 7. August 2016 sind die Würfel gefallen: Gemäss Entscheid des Internationalen Paralympischen Komitees sind die behinderten russischen Athleten wegen Doping-Missbrauchs gebannt. Sie dürfen vom...

2486 16. Juli 2016

Aufstieg (!!) und Fall (??) der Querschnittgelähmten

Neurologische Krankheitsbilder, namentlich Demenz und Schlaganfall, sind in jedermanns Munde. Sie treten auch immer häufiger auf. Derweil bildet sich die Zahl unfallbedingter Querschnittlähmungen eher zurück, ...

1587 13. Juli 2016

„Mutter zu sein ist das Schönste in meinem Leben"

Erfahrungen von schwangeren Frauen mit einer Querschnittlähmung

465 5. Juli 2016

Behindertengerechte Badezimmer

Liebe Querschnittler!

Sind wir nicht mehr, was wir mal waren? Das frage ich euch, und ich möchte wissen: Habt auch ihr euch das schon überlegt?

...

806 25. Juni 2016

Rückenmark: Die Reparatur beginnt

Die „Fondation Internationale de Recherche en Paraplégie" – kurz IRP – hat am Freitag, 24. Juni 2016, wieder ihren, in der Welt der Neurowissenschaften bekannten ...

765 18. Juni 2016

Operation Gipfelstürmer – Unterwegs für «Paraforum» – Regenpause und Teilnehmer-Aufruf

Die Gipfelstürmer sind – leider – noch nicht ganz zurück!

Für einmal gibt es heute keine lange Bildergeschichte über einen abenteuerlichen Gipfelsturm…

Stattdessen will ich...

776 3. Juni 2016

Cannabis hält sich im Gerede – gegen Spastik natürlich!

Dank Holger Lochmann, leitender Arzt im Ambulatorium des Rehab Basel, ist Cannabis unverhofft zu meinem Lieblingsthema geworden. Ende Dezember habe ich hier im paraforum ausführlich...

1034 11. Mai 2016

Umfassende Sozialforschung

An der diesjährigen Rollivisionam 9. April in Nottwil hatte auch die Schweizer Paraplegiker-Forschung einen Stand. Dort lag die im Februar 2016 veröffentlichte, rund 120...

10438 1. Mai 2016

Operation Gipfelstürmer – Unterwegs für «Paraforum» – Erkundungstour auf den Weissenstein

«Welcome back!»

Die Gipfelstürmer sind zurück!

Nach einem längeren 'Winterschlaf' sind die Gipfelstürmer um Dr. Hans Georg Koch, René Wildi, Andrea Glässel...

475 26. April 2016

Funktion der intrinsischen Handmuskeln, Teil 2

Vergleich zweier Operationstechniken zur Wiederherstellung einer funktionellen Greifbewegung

366 19. April 2016

Chirurgische Wunder?

Der Amerikaner Ian Burkhart, unfallbedingt seit 2010 Tetraplegiker, ist inzwischen weltweit in praktisch allen Medien zum Thema geworden. Der Beitrag über die Neuroprothese, die er...

1604 11. April 2016

Die Kraft der Psyche

Hier, meine Lieben, kommt die Rezension zu Peter Ludes neuem Buch:

Peter Lude

Querschnittlähmung – Schritte der Bewältigung

Die Kraft der Psyche

Springer-Verlag – ...

476 8. März 2016

«Peer Counseling»

«Peer Counseling» - der neudeutsche Begriff steht für Beratung nicht durch Experten, sondern durch gleichgestellte Kollegen. In unserem Falle: Ein Rollstuhlfahrer gibt einem Leidensgenossen Tipps...

317 27. Februar 2016

Unsere Stellung in der Gesellschaft

Heute möchte ich folgende Formeln zur Diskussion stellen:

1. Schicksalsschlag und Inkompetenz erzeugt Wärme.

2. Schicksalsschlag und Kompetenz erzeugt Kälte.

Was damit gemeint ist, umschreibe...

1305 20. Februar 2016

Schlaflose Träume

Im Gegensatz zum winterlichen Tiefschlaf der Murmeltiere hat die menschliche Schlaflosigkeit viele Gesichter: Nicht einschlafen können, zu früh erwachen, durchwachen, Hundeschlaf mit häufigem Aufwachen und...

829 12. Februar 2016

Sein eigener Chef sein

Behauptung 1: Wer was erreichen will, muss Unternehmer werden!

Behauptung 2: Wer seine Arbeit verliert, muss sich eben selbständig machen!

Behauptung 3: Wer nur noch...

5584 19. Januar 2016

Nichts hilft gegen Kälte??

Jetzt ist sie doch noch gekommen – die winterliche Kälte!

Tagelang können wir nicht hinter dem Ofen hocken bleiben.

Was hilft also?

  • Warme Kleidung?
...
831 16. Januar 2016

Pharma-Unfall

Das Ereignis

90 Probanden, kerngesunde Männer im Alter zwischen 28 und 49 Jahren, haben einen neuen Wirkstoff des portugiesischen Pharmaherstellers Bial getestet.

Die...

312 30. Dezember 2015

Silvester

Silvester

In Meyers Konversations-Lexikon von 1889 ist unter folgendes zu lesen: „Papst 314 bis 335, soll der Sage nach den kranken Kaiser Konstantin getauft...

375 18. Dezember 2015

Stimmt nicht!

"Ernährung und Konsum von Suchtmitteln" - so lautet der Titel der jüngsten, im Forschungsportal veröffentlichten Studie.

Alles in allem benehmen wir QSler uns etwa gleich...

579 18. Dezember 2015

Im Grunde sind wir alle religiös

Ob wir nun Rolli-Fahrer sind oder nicht: Das etwas verkrampfte Verhältnis zur Religion ist uns allen gemein. An Weihnachten wird das besonders deutlich. Wir feiern...

784 16. Dezember 2015

Ernährung und Konsum von Suchtmitteln - die Gewohnheiten von Querschnittgelähmten im Vergleich zur Gesamtbevölkerung

Autorinnen der Zusammenfassung: Teresa Brinkel und Christine Fekete (Schweizer Paraplegiker-Forschung)

Originalartikel: Fekete C, Weyers S, Siegrist J, Michel G, Gemperli A. Poor nutrition and...
4069 1. Dezember 2015

Operation Gipfelstürmer – Unterwegs für «Paraforum» – Erkundungstour auf den San Salvatore

«Benvenuti al Sud!»

Dies darf man zurecht ausrufen, denn die Gipfelstürmer haben zum ersten Mal das Tessin besucht und dabei eine Erstbesteigung des...

595 10. November 2015

Etwas Anspannung – und alles kollabiert

Eine lange und anstrengende Reise liegt hinter uns. Todmüde sinken wir ins Bett und schlafen nicht ein. Oder: Nach einer aufregenden Party mit vielen Leuten...

1540 1. November 2015

Operation Gipfelstürmer – Unterwegs für «Paraforum» – Erkundungstour auf den Scex Rouge

'Form Follows Function' lautet ein Credo in der architektonischen Gestaltung – d.h. die Form eines Gebäudes hat sich in erster Linie an der Funktion...

2252 1. Oktober 2015

Operation Gipfelstürmer – Unterwegs für «Paraforum» – Erkundungstour auf den Muottas Muragl

'Neapel sehen und sterben!' So heisst ein bekanntes Sprichwort…

… aber eigentlich müsste es heissen: 'Muottas Muragl sehen und sterben!'

Der...

757 6. September 2015

Die Lücke in der Fachliteratur ist geschlossen

Klinische Psychologie bei Querschnittlähmung

2015 ist es wahr geworden: Mit Klinische Psychologie bei Quer­schnittlähmung liegt nun ein Übersichtswerk vor, das die psycho­logischen Problemstellungen rund...

2787 1. September 2015

Operation Gipfelstürmer – Unterwegs für «Paraforum» – Erkundungstour auf den Moléson

Die 'Gipfelstürmer' haben sich das erste Mal in die Westschweiz gewagt – auf den Moléson in der Nähe von Gruyères im Kanton Fribourg, um...

543 30. August 2015

Mein neues WC ist besser als mein Darm

„Drauf hocken und machen müssen Sie es schon selbst, aber alles andere besorgt dieses System.“ Das sagte mir der Vertreter der Firma Closomat im Spätherbst...

490 17. August 2015

Der Mann im "Wägelchen"

Als einen Mann in einem „Wägelchen“ bezeichnete Helmut Kohl, der in Deutschland von 1982 bis 1998 als Bundeskanzler regierte, Wolfgang Schäuble. Der war in Kohls...

384 15. August 2015

Das Handbike als ideales Fortbewegungsmittel in Freizeit, Sport und Alltag

Autoren der Zusammenfassung: Ursina Arnet und Timo Hinrichs (Schweizer Paraplegiker-Forschung)
Originalartikel: Arnet U, Hinrichs T, Lay V, Bertschy S, Frei H, Brinkhof MW; SwiSCI...
2028 1. August 2015

Operation Gipfelstürmer – Unterwegs für «Paraforum» – Erkundungstour auf den Säntis

Fast scheint es so, dass jedesmal, wenn die 'Gipfelstürmer' wieder unterwegs sind, auch die Teilnehmerzahl am 'Gipfelsturm' wächst! :-)

Unsere dritte Exkursion...

503 11. Juli 2015

Ferien, Geld und Glück

Geld macht glücklich! Mit unseren harten Schweizerfranken können wir in allen Ländern dieser Welt noch eins oben drauf geben. Erst recht gilt das in armen...

1957 30. Juni 2015

Operation Gipfelstürmer – Unterwegs für «Paraforum» – Erkundungstour auf den Niesen

Die 'Gipfelstürmer' waren wieder unterwegs! Diesmal hat es uns ins Berner Oberland gezogen, auf den Niesen – um genau zu sein.
Von Bern aus...

595 9. Juni 2015

Unsere kleinen Freiheiten

Im Alltagleben können wir gelegentlich kleine Freiheiten, Privilegien und Vorteile geniessen. Es kann durchaus tröstlich sein, sich das hin und wieder in Erinnerung zu rufen...

5781 2. Juni 2015

Operation Gipfelstürmer – Unterwegs für «Paraforum» – Erkundungstour auf die Rigi

Auf Erkundungstour mit René Wildi, Hobbyfotograf und Tetraplegiker - René Wildi hat ein ambitiöses Ziel: Für das Online-Portal «Paraforum» will er zusammen mit Rollstuhlfahrern...

620 12. Mai 2015

Die Vorteile von digitalen Geräten und Informationstechnologien für Querschnittgelähmte

Autorin der Zusammenfassung: Rachel Park (Schweizer Paraplegiker-Forschung)

Originalartikel: Mattar AA, Hitzig SL, McGillivray CF. A qualitative study on the use of personal information technology...
785 26. Februar 2015

Historische Entwicklung des Rennrollstuhls

Es gibt ein Schwarz-Weiß-Bild aus dem Jahre 1948, auf dem in einer Turnhalle ein paar junge Männer in verschlissenen Ledersesseln zu sehen sind. Sie versuchen...

596 20. Februar 2015

Arbeitsstress und Lebensqualität – Die Auswirkungen von belastenden Arbeitsbedingungen bei querschnittgelähmten Menschen

Autorinnen der Zusammenfassung: Teresa Brinkel und Christine Fekete (Schweizer Paraplegiker-Forschung)
Originalartikel: Fekete C, Wahrendorf M, Reinhardt JD, Post MW, Siegrist J. Work stress and...
1460 19. Februar 2015

Segeln und Querschnittlähmung

Wenn das Wasser bis zum Hals steht…

… geht es nicht um ein Vollbad oder eine Sumpfwanderung. Sondern: Segeln. Aber geht das wirklich zusammen, ...

587 15. Januar 2015

Vergleich der Schulterbelastung während des Rollstuhl- und Handbikefahrens

Autorin der Zusammenfassung: Ursina Arnet (Schweizer Paraplegiker-Forschung)
Originalartikel: Arnet U, van Drongelen S, Scheel-Sailer A, van der Woude LH, Veeger DH. Shoulder load during...
1231 12. Januar 2015

Querschnittlähmung – Internationale Perspektiven

Was vor einigen Jahren noch fragende Blicke erntete, beschäftigt nun die Politik und prägt engagiert geführte Debatten in der Öffentlichkeit. Es geht um schöne Schlagwörter...

369 17. November 2014

Schmerzen kommunizieren und verstehen

Autorin der Zusammenfassung: Claudia Zanini (Schweizer Paraplegiker-Forschung)
Originalartikel: Maino P, Zanini C. Il dolore tra medico e paziente, come comunicarlo, come comprenderlo. Rivista per...
1583 4. November 2014

Martin und die Donau

«Ein Gedanke, eine Idee, ein Wunsch – wir haben so viel Energie in uns»

Ein Erlebnisbericht von Martin Senn: eine Reise entlang der...
387 19. September 2014

Das Leben geht weiter

Vor kurzem fand im SPZ Nottwil die Vernissage zum Buch «Warum das Leben weitergeht – auch im Alter und mit Behinderung» statt...

260 9. September 2014

Der erste Bericht der Weltgesundheitsorganisation zu Querschnittlähmung jetzt auch auf Deutsch und Französisch erschienen

Die Schweizer Paraplegiker-Forschung hat zusammen mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) den einzigartigen Bericht „Querschnittlähmung – Internationale Perspektiven“ (IPSCI) erarbeitet. Der Bericht ist bereits auf Englisch erschienen...

380 26. Juni 2014

Funktion der intrinsischen Handmuskeln, Teil 1: Wiederherstellung einer funktionellen Greifbewegung

Autorin der Zusammenfassung: Ursina Arnet (Schweizer Paraplegiker-Forschung)
Originalartikel: Arnet U, Muzykewicz DA, Friden J, Lieber RL. Intrinsic Hand Muscle Function, Part 1: Creating a...
3068 27. Mai 2014

Kommentar zur Sendung „Reset – Zurück ins Leben“

„Reset – Zurück ins Leben“, RTL 25. Mai 2014, 19.05 Uhr

Ich habe mir einige Gedanken notiert, die mir nach der Ausstrahlung der...

312 23. Mai 2014

House Besuch

Ich will offen und ehrlich sein: ich vermisse ihn. Teilweise sehr. Für viele Jahre bin ich ihm treu geblieben, sei es auf DVD oder bei...

359 2. Mai 2014

Darstellung von behinderten Menschen in den Medien: Das Ansehen einer Filmsequenz mit einem Polizisten im Rollstuhl beeinflusst die öffentliche Einstellung gegenüber Behinderung positiv

Autor der Zusammenfassung: Jan D. Reinhardt (Schweizer Paraplegiker-Forschung)
Originalartikel: Reinhardt JD, Pennycott A, Fellinghauer BA. Impact of a film portrayal of a police officer...
215 14. März 2014

Sport und Medien: Liebesbeziehung in allen Bereichen?

Autorin der Zusammenfassung: Sue Bertschy (Schweizer Paraplegiker-Forschung)
Originalartikel: Bertschy S, Reinhardt JD. Disability Sport in the Swiss Media. In: Schantz OJ, Gilbert K, eds...
1435 21. Januar 2014

Schreiben über's Schreiben

Der Anfang dieses Blogs ist ja nun gemacht – nur was nun? Mir haben die beiden Artikel über die Disability Studies und Literatur gut gefallen...

206 13. Dezember 2013

Qualitative und quantitative Forschung

Autorinnen: Claudia Zanini und Julia Amann (Schweizer Paraplegiker-Forschung)
 

Qualitative und quantitative Forschung sind zwei unterschiedliche Vorgehensweisen, wobei quantitative...

262 6. Dezember 2013

Was ist ein Survey?

Autorin: Andrea Glässel (Schweizer Paraplegiker-Forschung)
Quellen: 1) Fink A. The Survey Handbook. 2nd ed. Thousand Oaks, CA: SAGE Publications; 2002. 2) Carter R, Lubinsky...
611 4. Dezember 2013

Die Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF) – ein Porträt

Autor: Fabian Diesner (Schweizer Paraplegiker-Forschung)
Quelle: Weltgesundheitsorganisation (WHO). Die Internationale Klassifikation für Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF). Genf: 2001.
 
...
539 4. Dezember 2013

Erwerbstätigkeit von Personen mit einer Querschnittlähmung in der Schweiz

Autor der Zusammenfassung: Albert Marti (Schweizer Paraplegiker-Forschung)

Originalartikel: Marti A, Reinhardt JD, Graf S, Escorpizo R, Post MWM. To work or not to work: ...
328 3. Dezember 2013

Das Studiendesign der Swiss Spinal Cord Injury Study

Autorin: Teresa Brinkel (Schweizer Paraplegiker-Forschung)
 
SwiSCI, die grösste Studie zu Querschnittlähmung in der Schweiz, ist eine Kohortenstudie: Betroffene werden...
583 3. Dezember 2013

Wie werden Personen im Rollstuhl wahrgenommen?

Autoren der Zusammenfassung: Carolina Ballert, Sibylle Graf, Felix Gradinger, Alexander Lötscher, Christine Muff und Jan D. Reinhardt (Schweizer Paraplegiker-Forschung)
 
Originalartikel: Reinhardt JD, ...
333 2. Dezember 2013

Ein Blog? Schon wieder? Schon wieder! (Deutsch)

Das mediale, digitale Zeitalter hat uns fest im Griff, so viel steht fest. Fast jeder zweite Internetnutzer ist entweder auf einem grossen sozialen Netzwerk (Facebook, ...

353 2. Dezember 2013

"Writing the short bus" (Deutsch)

“Writing the short bus“ 

Von der Randgruppe zur Freak-Kultur? Eine Einführung in die Studien zu Behinderung (Disability Studies)
Literaturgrundlage: Dederich, Markus. Körper, Kultur und...
457 2. Dezember 2013

Individuelle Erfahrungen von Querschnittgelähmten in der Schweiz

Autorin der Zusammenfassung: Andrea Glässel (Schweizer Paraplegiker-Forschung)

Originalartikel: Lüthi H, Geyh S, Baumberger ME, Dokladal P, Scheuringer M, Mäder M, Cieza A. The individual...
300 2. Dezember 2013

Psychische Gesundheit ist wichtig: Bei Menschen mit einer Querschnittlähmung hängt die Partizipation im Alltag stark mit dem Selbstvertrauen und dem Selbstwertgefühl zusammen

Autorin der Zusammenfassung: Szilvia Geyh (Schweizer Paraplegiker-Forschung)

Originalartikel: Geyh S, Nick E, Stirnimann D, Ehrat S, Michel F, Peter C, Lude P. Self-efficacy and...
291 2. Dezember 2013

Was sind Fokusgruppen?

Autorinnen: Claudia Zanini und Julia Amann (Schweizer Paraplegiker-Forschung)
 
Quellen: 1) Gibbs A. Focus groups. Social research update. 1997;19. 2) Morgan DL. Focus...
Forum
Neueste Antworten
Schön von euch zu Lesen..
Hallo, lieber Francesco Du greifst ein heisses, aber wichtiges Thema an. Schon lange habe ich mich darüber geärgert, dass das Maskentragen im...
1 cucusita 05.07.2020
Einladung zur Teilnahme: Befragung von Menschen mit Querschnittlähmung
Liebe Kristin Görge Gerne habe auch ich Ihren Fragebogen ausgefüllt. Ihren Rat, auf den ersten Gefühlsimpuls zu achten, habe ich so gut wie...
4 BA Sommer 20 26.06.2020
473 Ullias
Kontinuierlich zunehmende Spastiken
Hallo Lieber Raffi  schön das du da bist.  Ich danke Dir, für das teilen deine Erfahrung.! Die zum einem Hilfreich ist, zum anderem...
16 Francescolife 21.06.2020
125 flipdip
Motorrad fahren
Hallo flipdip Auch von meiner Seite herzlichen Dank für das tolle Angebot! Ich würde mich freuen, wenn jemand davon profitieren kann...
2 Johannes 18.06.2020
Frag den Experten
Neueste Antworten
192 odyssita
Beckeninstabilität?
Liebe Frau Dr. Anks,   vielen Dank für die ausführliche Antwort und den wertvollen Tip mit den Stosswellen. Ganz in meiner Nähe gibt es einen...
6 Salieri 20.06.2020
744 heike
Ringschmerz um den Bauch
Vielen Dank Dr. ANKS für die Antwort.  Es ist ein Kampf und ein schwerer Weg, den wir gemeinsam gehen. Es sind noch viele andere Dinge zu...
9 heike 23.05.2020
Anal Sex und Paraplegie
Liebe Doktor Anks,  Zuerst entschuldigen Sie mir die Verspätung der Antwort, hatte eine bewegende Woche...  Ich danke Ihnen  ganz...
2 Francescolife 23.05.2020

Blog
Neueste Blog-Artikel
kitwan 02.07.2020 In Gesellschaft
«Game of Thorns» der Rollstuhlfahrer
Der Kampf um Intimsphäre, Sicherheit und Unabhängigkeit
0
fritz 24.06.2020 In News
Spas(s)-Cannabis
Cannabis ist ein Weg, die Spastik zu behandeln. Am besten in Form eines Joints, findet Franziska Quadri.
0
Zugängliche Sommer-Aktivitäten in der Romandie
Auf der Suche nach Outdoor-Abenteuern in der Westschweiz? Möglichkeiten gibt es genug!
0
Wiki
Am meisten gelesen
Neuropathischer Schmerz
Schmerz ist eine grundlegende menschliche Erfahrung, die wir vielfach in unserem Leben machen, manchmal sogar täglich. Man schlägt sich den Ellenbogen an, die Weisheitszähne drücken oder der Kopf brummt, wenn das Wetter umschlägt. Es gibt...
Gefahren bei eingeschränkter Sensibilität
Was wir unter Sensibilität verstehen Unter Sensibilität verstehen wir den fünften Sinn, das Fühlen. Anders als bei den anderen vier Sinnen hat die Sensibilität kein eigenes Sinnesorgan, wie zum Beispiel der Sehsinn das Auge. Das sensible System...
Abhusten und Sekretmobilisation
Das Abhusten von Sekret ist sehr wichtig, damit ein freies Atmen möglich bleibt. Husten ist ein Schutzreflex zur Reinigung der Atemwege, da so der Schleim gelockert und aus den Atemwegen herausgefördert werden kann. Zum Husten werden die Bauch-...

Über diese Community
Neueste Themen
05.07.2020 In Aktuelle Hinweise
«Rolli Blues», eine ungarische Actionkomödie mit drei Hauptdarstellern im...
Hauptdarsteller im Rollstuhl sind selten. Die ungarische Actionkomödie «Rolli Blues – Wenn's wieder mal hart auf hart kommt» hat gleich drei davon – und dazu klingt der Plot unterhaltsam: Es geht um...
0
03.07.2020 In Aktuelle Hinweise
Resilienztraining für Betroffene und Informationstag für Angehörige am SPZ
Gerne weisen wir auf die Sommerkurse von Para Know-how hin, ein grossartiges Wissensangebot am SPZ für Betroffene und Angehörige. Am 8. August findet im Schweizer Paraplegiker-Zentrum in Nottwil ein...
0
27.06.2020 In Aktuelle Hinweise
Vademecum – Kapitel 10: Wenn Fehlinformation von einem Nobelpreisträger...
In den Kapiteln 1 und 2 unseres Vademecums haben wir Tipps gegeben, wie man die Glaubwürdigkeit eines Redners beurteilt. Ein wichtiges Element ist die Kompetenz des Redners, die spezialisiert und...
0

Kontakt

Schweizer Paraplegiker-Forschung
Guido A. Zäch Strasse 4
6207 Nottwil
Schweiz

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T 0800 727 236 (aus der Schweiz, kostenlos)
T +41 41 939 65 55 (aus anderen Ländern, kostenpflichtig)

Sei ein Teil der Community – melde dich jetzt an!