Seht Euch diesen witzigen BBC-Kurzfilm an!

„Was ist denn mit Dir passiert?“

„Du bist so tapfer.“

„Arbeitest Du eigentlich?“

„Du bist eine Inspirationsquelle.“

„Kannst Du Sex haben?“

„Nur keine Eile – sonst bekommst Du noch einen Strafzettel!“

Wahrscheinlich hat jede Person im Rollstuhl schon einmal eine Situation erlebt, in der sie mit unangebrachten Fragen, herablassenden Annahmen oder beleidigenden Bemerkungen wie diesen konfrontiert wurde. Meistens aufgrund von Unwissenheit des sozialen Umfeldes werden Rollstuhlfahrer viel häufiger stigmatisiert und mit unangenehmen Situationen konfrontiert als Fussgänger.

Seht Euch einmal diesen witzigen Kurzfilm von BBC Three „Things not to say to someone who uses a wheelchair“ an („Was man nicht zu einem Rollstuhlfahrer sagen sollte“; nur auf Englisch verfügbar). Einige Rollstuhlfahrer und -fahrerinnen reagieren mit Humor auf merkwürdige, unverschämte und erniedrigende Fragen oder Aussagen, die Nichtbetroffene häufig an Personen im Rollstuhl richten, und erinnern sich an ihre eigenen Erfahrungen mit solchen Situationen.

Welche Erfahrungen hast Du gemacht? Was war die unverschämteste oder merkwürdigste Frage oder Aussage, die Du jemals zu hören bekommen hast? Was meinst Du, wie könnte man ein grösseres Bewusstsein für die Behinderungen von Personen im Rollstuhl schaffen und Stigmatisierungen und unangemessene Bemerkungen wie diese verhindern?

Quellen:

[Übersetzung des originalen englischen Beitrags]

Kommentare (0)

Noch keine Kommentare vorhanden.
Sei der Erste, der dies kommentiert!

Beitrag bewerten