• Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

  • Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

  • Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

  • Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

  • Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

Die Schweiz ist schön – und ihre Hotels?

Barrierefreie Hotels gibt es immer mehr. Wohl denen, die sie kennen.

In der Schweiz weisen inzwischen drei Links zu geeigneten, rollstuhlgängigen bzw. barrierefreien Hotels:

  1. Das Suchportal des Unternehmensverbands HotellerieSuisse. Barrierefreiheit ist dort eines von vielen Kriterien. https://hotels.swisshoteldata.ch/
  2. Die Karte für rollstuhlgängige Einrichtungen der Schweizer Paraplegiker-Vereinigung (SPV). Dort finden wir rollstuhlgängige WCs, Parkplätze, Hotels und Bankomaten. https://www.paramap.ch/
  3. Claire & George: Diese 2013 gegründete Stiftung vermittelt Hotels und dazu nach individuellem Bedarf ambulante Pflege- und Unterstützungsdienstleistungen. Entsprechend sind im Stiftungsrat auch die beiden Schweizer Spitexverbände vertreten. Die Geschäftsstelle ist in Bern und versteht sich als Kompetenzzentrum, das auf telefonische und schriftliche Anfragen gerne eintritt. Die Maxime lautet: Auch wer Pflege braucht, soll in die Ferien gehen können. http://www.claireundgeorge.ch/

logo claire george stiftung

Claire & George vermitteln in der Schweiz Hotels und am Ferienort zudem ambulante Angebote zur Pflege.

Neben diesen Links im Web gibt es den guten alten ‹Roten Michelin›, der alle wesentlichen Merkmale von Hotels mit Kurztexten und Symbolen widergibt.

guide michelin 2019

Der Reiseführer von Michelin bewährt sich auch heute. Barrierefreie Hotels und Restaurants sind gekennzeichnet.

Und zu guter Letzt haben die Städte und praktisch jeder Kurort ein Tourismusbüro oder einen Verkehrsverein. Sie wissen, was Besucher interessiert und beantworten Fragen vor Ort, am Telefon oder per Mail. Ihre Auskünfte zu Barrierefreiheit sind allerdings mit Vorsicht zu geniessen. Das gilt auch für die Datenbanken. Umfassend und rundum zuverlässig sind sie nicht, noch nicht. Wir Rollstuhlfahrer müssen dazu beitragen, dass sie sich qualitativ verbessern. Es zeigt sich nämlich, dass nicht alle Hotels ihre Vorzüge hinreichend anpreisen.

Nehmen wir das Beispiel Davos, wo ich als Jugendlicher zwei Jahre gelebt hatte. 50 Jahre später wollte ich dort als Rollstuhlfahrer wieder mal hin. Auf der Suche nach der bestmöglichen Unterkunft erwies sich der ‹Rote Michelin› als nicht schlecht. Die angegebenen Hotels überzeugten mich aber nicht restlos. Das Erscheinungsbild, die Lage und die Infrastruktur mussten stimmen, nahm ich mir vor.

Nach langwierigem Suchen fand ich bei HotellerieSuisse das Hotel Hilton Garden Inn, gleich beim Kongresszentrum. Sie haben vier adaptierte Zimmer mit Haltestützen in der Dusche und bei der Toilette. Die Grundrisse sind zudem unterschiedlich. Das ist ein Vorteil. Passt das eine Zimmer nicht ganz, ist vielleicht das andere perfekt. In meinem Falle ist es das Zimmer 431. Es bleibt indessen ein Haken: Die Betten mit ihren – verdammten! – Boxspringmatratzen sind zu hoch. Ohne einen Schubs meiner Frau komme ich nicht rein.

Hotel Hilton Garden Inn, 7270 Davos-Platz, https://www.hiltonhotels.de/schweiz/hilton-garden-inn-davos/

Deswegen folgten wir dem Rat eines alten Davoser Schulfreundes: «Sieh dir das Ameron mal an», empfahl er und siehe da: Dort stimmte alles. «Wir haben auch Boxspringmatratzen, aber für Rollstuhlfahrer sind die Betten natürlich auf 50 cm Höhe abgesenkt», sagte die Rezeptionistin. Geprüft ist das Hotel aber nicht, deshalb erscheint es auch nicht als barrierefrei. Nur dank meinem Freund wisst Ihr es nun.

Hotel Ameron, 7270 Davos-Platz, https://ameronhotels.com/de/davos-swiss-mountain-resort

hotel ameron davos toilette

Das Hotel Ameron in Davos ist rundum barrierefrei. Ebenso das Hilton Garden Inn.

hotel ameron davos aussicht parsenn gebiet

Blick aus dem rollstuhlgängigen Zimmer des Ameron auf das Parsenn-Gebiet in Davos.

hotel ameron davos bett

Mit 50 Zentimetern sind im Hotel Ameron auch die Betten nicht zu hoch.

Nach fünf schönen Herbsttagen in Davos fuhren wir runter nach Gwatt bei Thun ins Hotel Deltapark. Claire & George hat das für uns gebucht. Erstmals haben wir für den Toilettentag die Spitex kommen lassen. Alles hat hervorragend geklappt, C&G sei Dank! Die ganze Anlage, das Hotel und die Zimmer sind allerdings so rollstuhlfreundlich, dass wir’s auch ohne externe Hilfe geschafft hätten…

Hotel Deltapark, 3645 Gwatt bei Thun, https://deltapark.ch/de/willkommen

Kommentare (0)

Noch keine Kommentare vorhanden.
Sei der Erste, der dies kommentiert!
Forum
Neueste Antworten
Sagen wir Willkommen Nalena
Hallo Liebe Cucusita,  Echt trägst du dies ? Gut wie schon geschrieben oben, das Foto  mit mir und Enrico das Ross, ist alt...
8 Francescolife 27.02.2020
57 _Sonja_
Bitte um "Rat/Tipp" bei massivem Blutdruckabfall nach...
Ohja, Francesco - da geb ich Dir in allem was Du sagst vollkommen recht !Und, ja, hoffentlich findet sich doch eine gute "Assistenzlösung" für die...
8 _Sonja_ 26.02.2020
57 staldi
Resilienz (Stärke etwas zu verarbeiten)
Liber Marcel.  dein itreview, weckt nicht nur traurige Erinnerung, sonder geben gleichzeitig eine sanfte aufsteigenden Gänsehaut.  Und...
2 Francescolife 24.02.2020
141 Tulipe
Sri Lanka Impressionen II
Lieber Johannes Ganz herzlichen Dank fürs Hochladen von Silvias Bildern. Sie sind wirklich eine Bereicherung ihrer eindrücklichen...
5 cucusita 12.02.2020
221 cucusita
Paraplegie inkomplett, Physiotherapie
Liebe Silvia Danke herzlich für Deinen Erfahrungsbericht betr. Physiotherapie. Er ist für mich auch spannend und hilfreich. Bei uns in der Schweiz...
12 cucusita 12.02.2020
98 Tulipe
Sri Lanka Impressionen III
... und hier für Tierliebhaber noch einige Bilder von Elefanten, Büffeln, Flughunden, bunten Vögeln & Co. 😉
3 Johannes 12.02.2020
Frag den Experten
Neueste Antworten
Sirdalud Langzeit Therapie Erfahrungen
Hallo Liebe Doktor Anks lieben Community Mitglieder  Ich habe zu Ergänzung wichtige Neuigkeiten und hinweissen, wegen Sirdalud und...
3 Francescolife 19.02.2020
178 Rolfd
Wasser in den Unterschenkeln und Füssen
Liebe Dr Anks Danke für die Antwort und die Hinweise. Ich habe mir jetzt ein 'Anfänger' Modell - Kniestrümpfe der Klasse 1 - gekauft und versuche...
9 Rolfd 16.02.2020
4 Francescolife 22.01.2020

Blog
Neueste Blog-Artikel
Cindy 27.02.2020 In Wissenschaft
Intervallfasten: «Nein» sagen zum Frühstück
Gängige Diäten geben oft vor, was wir essen sollten – doch die Anhänger dieses Trends finden es genauso wichtig, wann wir essen
0
fritz 19.02.2020 In Gesellschaft
Schöne neue Welt
Das visionäre Konzept der Inklusion steht hinter sperrigen Bezeichnungen wie «Mensch mit Behinderung».
0
Kinderbuchautor im Rollstuhl
Geschichten von «Opa Rolli» und von Franz-Joseph Huainigg
0
Wiki
Am meisten gelesen
Neuropathischer Schmerz
Schmerz ist eine grundlegende menschliche Erfahrung, die wir vielfach in unserem Leben machen, manchmal sogar täglich. Man schlägt sich den Ellenbogen an, die Weisheitszähne drücken oder der Kopf brummt, wenn das Wetter umschlägt. Es gibt...
Gefahren bei eingeschränkter Sensibilität
Was wir unter Sensibilität verstehen Unter Sensibilität verstehen wir den fünften Sinn, das Fühlen. Anders als bei den anderen vier Sinnen hat die Sensibilität kein eigenes Sinnesorgan, wie zum Beispiel der Sehsinn das Auge. Das sensible System...
Abhusten und Sekretmobilisation
Das Abhusten von Sekret ist sehr wichtig, damit ein freies Atmen möglich bleibt. Husten ist ein Schutzreflex zur Reinigung der Atemwege, da so der Schleim gelockert und aus den Atemwegen herausgefördert werden kann. Zum Husten werden die Bauch-...

Über diese Community
Neueste Themen
18.02.2020 In Aktuelle Hinweise
Leeroy Matata, deutscher YouTuber im Rollstuhl
Letzte Woche in stern TV auf RTL war Leeroy Matata zu Gast, deutscher YouTube-Star im Rollstuhl. In seinen Videos trifft er sehr unterschiedliche Menschen oft am Rand der Gesellschaft – wie...
0
14.02.2020 In Aktuelle Hinweise
Test: Wie spreche ich korrekt über Behinderung?
Agile.ch, der Schweizer Dachverband der Organisationen von Menschen mit Behinderungen, hat eine Broschüre herausgegeben mit dem Titel „Sprache ist verräterisch". Darin: Eine Art Wörterbuch für...
0
07.02.2020 In Aktuelle Hinweise
«Am Anfang flog ich locker 50 Mal auf die Fresse...»
Kürzllich auf izzy, dem «Social-Magazin der Schweiz»: Tobi, der mit 14 in den Rollstuhl kam, teilt seine Leidenschaft fürs Skifahren und erzählt, wie er es hinterher wieder auf die Piste...
0

Kontakt

Schweizer Paraplegiker-Forschung
Guido A. Zäch Strasse 4
6207 Nottwil
Schweiz

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T 0800 727 236 (aus der Schweiz, kostenlos)
T +41 41 939 65 55 (aus anderen Ländern, kostenpflichtig)

Sei ein Teil der Community – melde dich jetzt an!