Barrierefreie Hotels gibt es immer mehr. Wohl denen, die sie kennen.

In der Schweiz weisen inzwischen drei Links zu geeigneten, rollstuhlgängigen bzw. barrierefreien Hotels:

  1. Das Suchportal des Unternehmensverbands HotellerieSuisse. Barrierefreiheit ist dort eines von vielen Kriterien. https://hotels.swisshoteldata.ch/
  2. Die Karte für rollstuhlgängige Einrichtungen der Schweizer Paraplegiker-Vereinigung (SPV). Dort finden wir rollstuhlgängige WCs, Parkplätze, Hotels und Bankomaten. https://www.paramap.ch/
  3. Claire & George: Diese 2013 gegründete Stiftung vermittelt Hotels und dazu nach individuellem Bedarf ambulante Pflege- und Unterstützungsdienstleistungen. Entsprechend sind im Stiftungsrat auch die beiden Schweizer Spitexverbände vertreten. Die Geschäftsstelle ist in Bern und versteht sich als Kompetenzzentrum, das auf telefonische und schriftliche Anfragen gerne eintritt. Die Maxime lautet: Auch wer Pflege braucht, soll in die Ferien gehen können. http://www.claireundgeorge.ch/

logo claire george stiftung

Claire & George vermitteln in der Schweiz Hotels und am Ferienort zudem ambulante Angebote zur Pflege.

Neben diesen Links im Web gibt es den guten alten ‹Roten Michelin›, der alle wesentlichen Merkmale von Hotels mit Kurztexten und Symbolen widergibt.

guide michelin 2019

Der Reiseführer von Michelin bewährt sich auch heute. Barrierefreie Hotels und Restaurants sind gekennzeichnet.

Und zu guter Letzt haben die Städte und praktisch jeder Kurort ein Tourismusbüro oder einen Verkehrsverein. Sie wissen, was Besucher interessiert und beantworten Fragen vor Ort, am Telefon oder per Mail. Ihre Auskünfte zu Barrierefreiheit sind allerdings mit Vorsicht zu geniessen. Das gilt auch für die Datenbanken. Umfassend und rundum zuverlässig sind sie nicht, noch nicht. Wir Rollstuhlfahrer müssen dazu beitragen, dass sie sich qualitativ verbessern. Es zeigt sich nämlich, dass nicht alle Hotels ihre Vorzüge hinreichend anpreisen.

Nehmen wir das Beispiel Davos, wo ich als Jugendlicher zwei Jahre gelebt hatte. 50 Jahre später wollte ich dort als Rollstuhlfahrer wieder mal hin. Auf der Suche nach der bestmöglichen Unterkunft erwies sich der ‹Rote Michelin› als nicht schlecht. Die angegebenen Hotels überzeugten mich aber nicht restlos. Das Erscheinungsbild, die Lage und die Infrastruktur mussten stimmen, nahm ich mir vor.

Nach langwierigem Suchen fand ich bei HotellerieSuisse das Hotel Hilton Garden Inn, gleich beim Kongresszentrum. Sie haben vier adaptierte Zimmer mit Haltestützen in der Dusche und bei der Toilette. Die Grundrisse sind zudem unterschiedlich. Das ist ein Vorteil. Passt das eine Zimmer nicht ganz, ist vielleicht das andere perfekt. In meinem Falle ist es das Zimmer 431. Es bleibt indessen ein Haken: Die Betten mit ihren – verdammten! – Boxspringmatratzen sind zu hoch. Ohne einen Schubs meiner Frau komme ich nicht rein.

Hotel Hilton Garden Inn, 7270 Davos-Platz, https://www.hiltonhotels.de/schweiz/hilton-garden-inn-davos/

Deswegen folgten wir dem Rat eines alten Davoser Schulfreundes: «Sieh dir das Ameron mal an», empfahl er und siehe da: Dort stimmte alles. «Wir haben auch Boxspringmatratzen, aber für Rollstuhlfahrer sind die Betten natürlich auf 50 cm Höhe abgesenkt», sagte die Rezeptionistin. Geprüft ist das Hotel aber nicht, deshalb erscheint es auch nicht als barrierefrei. Nur dank meinem Freund wisst Ihr es nun.

Hotel Ameron, 7270 Davos-Platz, https://ameronhotels.com/de/davos-swiss-mountain-resort

hotel ameron davos toilette

Das Hotel Ameron in Davos ist rundum barrierefrei. Ebenso das Hilton Garden Inn.

hotel ameron davos aussicht parsenn gebiet

Blick aus dem rollstuhlgängigen Zimmer des Ameron auf das Parsenn-Gebiet in Davos.

hotel ameron davos bett

Mit 50 Zentimetern sind im Hotel Ameron auch die Betten nicht zu hoch.

Nach fünf schönen Herbsttagen in Davos fuhren wir runter nach Gwatt bei Thun ins Hotel Deltapark. Claire & George hat das für uns gebucht. Erstmals haben wir für den Toilettentag die Spitex kommen lassen. Alles hat hervorragend geklappt, C&G sei Dank! Die ganze Anlage, das Hotel und die Zimmer sind allerdings so rollstuhlfreundlich, dass wir’s auch ohne externe Hilfe geschafft hätten…

Hotel Deltapark, 3645 Gwatt bei Thun, https://deltapark.ch/de/willkommen

Kommentare (0)

Noch keine Kommentare vorhanden.
Sei der Erste, der dies kommentiert!

Beitrag bewerten