• Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

  • Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

  • Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

  • Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

  • Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

Querschnittlähmung und Alter

Alt sein und dabei jung bleiben

Es ist eine unabänderliche Tatsache, auch wenn es eigentlich niemand möchte: Die Haare werden grau, es bilden sich Hautfältchen, Gelenke können schmerzen, die Vergesslichkeit steigt, Leistungsfähigkeit, Sehkraft und Beweglichkeit nehmen ab.

Alle Menschen erleben diesen Alterungsprozess und müssen sich mit den Folgen auseinandersetzen und erfahren im Alltag kleinere oder grössere Verluste ihrer Selbständigkeit.

Das Altern macht auch vor Menschen mit einer Querschnittlähmung nicht Halt. Querschnittgelähmte Menschen haben bei Eintritt der Lähmung bereits massive Einschränkungen erfahren müssen. Nebst den altersbedingten Beschwerden können die mit der Lähmung verbundenen höheren körperlichen Anforderungen früher zu Abnutzungserscheinungen führen. Die damit verbundenen körperlichen Einbussen wiederum können vermehrte Verluste der Selbständigkeit zur Folge haben.

Falls Veränderungen oder Probleme auftauchen, können Fachpersonen wie der Hausarzt, die Spitex, die Rehabilitationsklinik oder auch die ParaHelp AG zur Unterstützung angefordert werden. Anpassungen der Pflegemassnahmen oder Hilfsmittel können zum Erhalt der körperlichen Selbständigkeit und Autonomie beitragen.

Auch wenn sich noch keine Altersbeschwerden zeigen, lohnt es sich, sich mit «Lebensfragen» auseinanderzusetzen, damit man das Altern mitgestalten kann und nicht plötzlich das Altern das Leben gestaltet.

Wo möchte ich im Alter wohnen?

Die meisten Menschen wünschen sich, in der eigenen Wohnung zu leben. Möchte ich das auch? Kann ich mich noch um die Wohnung kümmern? Wo kann ich bei Bedarf Unterstützung anfordern? Kann ich auch mit mehr Pflegebedarf oder mehr Hilfsmitteln in der Wohnung leben? Kann ich die Wohnung selbständig verlassen, wenn ich nicht mehr so mobil bin? Sind öffentliche Gebäude in erreichbarer Nähe? Wie pflege ich meine sozialen Kontakte, wenn die Wohnung immer mehr zum Lebensmittelpunkt wird?

Vielleicht ist es mir wichtig, Gemeinschaft mit anderen Menschen zu haben und jederzeit Hilfe in Anspruch nehmen zu können? Nehme ich dafür auch einen Umzug in Kauf? Welche Wohnformen für das Alter gibt es in meiner Umgebung?

16 170 07 Leben Liebe Arbeit Freizeit DE Seite 25

Wie kann meine Pflege organisiert werden?

Angehörige übernehmen häufig pflegerische Tätigkeiten. Doch auch der Partner oder die Partnerin wird älter und kann eventuell die (vermehrt benötigte) Unterstützung nicht mehr erbringen. Auch dies kann ein Grund dafür sein, die Wohn- und Pflegesituation neu organisieren zu müssen.

Was ist mir wichtig fürs Alter?

Und am Ende des Lebens für das Sterben? Es lohnt sich, diese Fragen mit Angehörigen oder mit Bezugspersonen zu diskutieren und eventuell in einer Patientenverfügung festzuhalten. Fragen, die nicht von anderen, sondern nur von jedem selber beantwortet werden können. Anlaufstellen wie die Spitex, der Hausarzt oder auch die ProSenectute beraten Sie dazu.

In ihrer Rehabilitationszeit lernen Menschen mit einer Querschnittlähmung «Gesundheitskompetenz», damit sie sich über Gesundheit und Krankheit informieren, diese Informationen verstehen und nutzen können.

Idealerweise nutzen Betroffene dies auch für ihr Alter und können dann ein würdevolles selbstbestimmtes Leben im Alter führen, auch mit oder gerade trotz einer Querschnittlähmung.

Kommentare (0)

Noch keine Kommentare vorhanden.
Sei der Erste, der dies kommentiert!

Beitrag bewerten

Forum
Neueste Antworten
Mein Bruder - seit drei Tagen querschnittgelähmt. Was kann ich tun?
Hallo Mrs. Squirrel, ich war erst sehr irritiert, als ich hier im Forum ankam und deinen Post las, könnte er doch von mir stammen. Mein "kleiner"...
17 Eve 08.08.2020
4953 odyssita
Bitte um Rat rund ums Thema Rollstuhl
Hallo Oliver, willkommen auf der Community und vielen Dank für das Video! Klasse, dass Ihr solche Tests durchführt. Was ist...
17 Johannes 08.08.2020
Verlagen Wir echt zu Viel ?
Ciao Francesco Hier geht es recht gut - danke. Ich habe mich schlecht ausgedrückt. In Italie im Gegensatz zur Schweiz muss der Inhaber der Karte...
10 Rolfd 07.08.2020
504 Lotta
Studie: Auf welche Forschungsergebnisse hoffen Querschnittgelähmte...
Hallo Johannes,  entschuldige die verspätete Antwort.  Danke für die Erinnerung! Ja, du kannst gerne an der Umfrage...
7 Lotta 22.07.2020
Frag den Experten
Neueste Antworten
953 Rolfd
11 Rolfd 06.08.2020

Blog
Neueste Blog-Artikel
fritz 07.08.2020 In Gesellschaft
Seelsorge schätzen wir alle
Seelsorger sind heute geschulte Männer und Frauen. Sie sind weltoffen und hören uns zu. Auch unsere Plattform wirkt seelsorgerisch.
0
Chefköche im Rollstuhl – die Erfolgsgeschichten
Behinderung spielt eine Rolle, doch der Ehrgeiz ist entscheidend
0
fritz 22.07.2020 In Gesellschaft
Rücksicht nehmen bedeutet andere respektieren
Am besten nehmen wir gegenseitig immer Rücksicht aufeinander. Gebärdensprache im Fernsehen ist ein interessantes Beispiel.
0
Wiki
Am meisten gelesen
Neuropathischer Schmerz
Schmerz ist eine grundlegende menschliche Erfahrung, die wir vielfach in unserem Leben machen, manchmal sogar täglich. Man schlägt sich den Ellenbogen an, die Weisheitszähne drücken oder der Kopf brummt, wenn das Wetter umschlägt. Es gibt...
Gefahren bei eingeschränkter Sensibilität
Was wir unter Sensibilität verstehen Unter Sensibilität verstehen wir den fünften Sinn, das Fühlen. Anders als bei den anderen vier Sinnen hat die Sensibilität kein eigenes Sinnesorgan, wie zum Beispiel der Sehsinn das Auge. Das sensible System...
Abhusten und Sekretmobilisation
Das Abhusten von Sekret ist sehr wichtig, damit ein freies Atmen möglich bleibt. Husten ist ein Schutzreflex zur Reinigung der Atemwege, da so der Schleim gelockert und aus den Atemwegen herausgefördert werden kann. Zum Husten werden die Bauch-...

Über diese Community
Neueste Themen
28.07.2020 In Aktuelle Hinweise
Neues Buch: «Rollstuhlausflüge ab Thun»
Frisch erschienen ist das Buch «Rollstuhlausflüge ab Thun. Spass - Erholung - Erlebnis» für CHF 49.-. Es ist diesen Sommer besonders hilfreich für alle, die wegen Corona ihre Ferien in der...
0
16.07.2020 In Aktuelle Hinweise
Kostenlose Masken für Risikopatienten mit Querschnittlähmung
Insbesondere hohe Tetraplegiker und Querschnittgelähmte mit Vorerkrankungen oder hohem Alter sind anfälliger für einen schweren Verlauf von Covid-19. Aus diesem Grund hat der europäische Dachverband...
0
05.07.2020 In Aktuelle Hinweise
«Rolli Blues», eine ungarische Actionkomödie mit drei Hauptdarstellern im...
Hauptdarsteller im Rollstuhl sind selten. Die ungarische Actionkomödie «Rolli Blues – Wenn's wieder mal hart auf hart kommt» hat gleich drei davon – und dazu klingt der Plot unterhaltsam: Es geht um...
0

Kontakt

Schweizer Paraplegiker-Forschung
Guido A. Zäch Strasse 4
6207 Nottwil
Schweiz

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T 0800 727 236 (aus der Schweiz, kostenlos)
T +41 41 939 65 55 (aus anderen Ländern, kostenpflichtig)

Sei ein Teil der Community – melde dich jetzt an!