• Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

  • Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

  • Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

  • Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

  • Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

Rehabilitation der Arm-Hand-Funktion bei Tetraplegikern

Aspekte einer optimalen Rehabilitation der oberen Extremitäten:

  • Lagerung der oberen Extremitäten
  • Funktionshand
  • funktionelles Training und Aktivitäten des täglichen Lebens (ADL)
  • funktionelle Elektrostimulation
  • Robotics
  • funktionsverbessernde Operationen

Lagerung der oberen Extremitäten

Bei Tetraplegikern ist die Lagerung sowohl im Bett als auch im Rollstuhl unmittelbar nach Eintritt der Verletzung von grosser Bedeutung. In Abhängigkeit der Läsionshöhe und dem Innervationsniveau wird ein individuell angepasstes Lagerungssystem definiert. Die Lagerung dient zur Kontraktur- und Schmerzprophylaxe.

Funktionshand

Die Ausbildung von Funktionshänden ist ein grundlegender Bestandteil der Behandlung bei Tetraplegikern in der Frühphase. Die Lagerung soll die optimale Länge von Muskeln, Sehnen und Bändern bewirken, die den Tenodeseeffekt ermöglichen. Durch die Lagerung wird eine bewusste Verkürzung der Fingerbeugemuskulatur hervorgerufen und wenn möglich eine Flach- oder Krallhand verhindert. Die Funktionshand ermöglicht ein einhändiges Greifen auch ohne vorhandene Fingermuskulatur.

Funktionelles Training und Aktivitäten des täglichen Lebens (ADL)

Das Erlernen der Arm-Hand-Koordination und der Einsatz der Funktionshand wird durch funktionelles Training während der gesamten Dauer der Erstrehabilitation intensiv gefördert. Fällt eine Funktion weg, werden Ersatzstrategien als Kompensation erarbeitet. Neurologische therapeutische Behandlungskonzepte wie Bobath oder PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation) fliessen ebenfalls in die individuelle Behandlung mit ein.

5180 Bobath

Bobath

5181 PNF 2 min

PNF (Propriozeptive Neuromuskuläre Fazilitation)

Anhand alltäglicher Verrichtungen wie essen, schreiben, Briefe öffnen etc. werden vielfältige Griffe erlernt. Häufig ist auch der Einsatz von mechanischen Hilfsmitteln notwendig, die teilweise individuell hergestellt werden (z.B. von der Ergotherapie oder der Orthopädiewerkstatt) und deren Anwendung intensiv geübt wird.

5183 angepasste Hilfsmittel Gabel 2 min

5184 angepasste Hilfsmittel Löffel min

5185 angepasste Hilfsmittel Schlüssel min

Angepasste Hilfsmittel: Gabel, Löffel, Schlüssel

Funktionelle Elektrostimulation

Die funktionelle und therapeutische Elektrostimulation (FES) ist eine Technologie, die mit elektrischen Impulsen via Nerv indirekt auf den Muskel einwirkt. Die Elektrostimulation kann unterstützend wirken, um einzelne Muskeln zu kräftigen oder ein neues, funktionelles Gleichgewicht zwischen den beugenden und streckenden Handmuskeln zu erreichen und somit das Greifen möglich zu machen.

5187 Elektrostimulation 1 min

5188 Elektrostimulation 3 min

Funktionelle Elektrostimulation (FES)

Robotics

Die Robotics, wie z.B. der ArmeoPower oder der ArmeoBoom, bieten eine Ergänzung zum allgemeinen Therapieangebot. Die repetitiven und aufgabenorientierten Therapieübungen sollen eine Wiederherstellung der motorischen Fähigkeiten ermöglichen. Dabei dienen die Geräte lediglich zur Unterstützung, wenn zu wenig Kraft vorhanden ist. Die Robotics erweitern den aktiven Bewegungsraum und trainieren die Kraft und Ausdauer. Die Therapieeinheiten können teilweise selbstständig durchgeführt werden; die Montage und Demontage der Robotics wie auch der Beibehalt physiologischer Bewegungsabläufe erfordern jedoch eine Überwachung durch einen Therapeuten.

5190 ArmeoPower 1

ArmeoPower (von vorne)

5191 ArmeoPower 3

ArmeoPower (von hinten)

Funktionsverbessernde Operationen

Funktionsverluste von Armen und Händen mit direkter Auswirkung auf die Selbständigkeit von Tetraplegikern haben einen hohen Einfluss auf deren Lebensqualität. Durch Operationen ist es möglich, einen Teil der Funktionen wiederherzustellen.

Während der Handsprechstunde in einer spezialisierten Klinik überprüft ein interdisziplinäres Team (Tetrahandchirurg, Paraplegiologe, Physio- und Ergotherapeut) die neurologischen, funktionellen und psychologischen Aspekte und operative Möglichkeiten werden vorgeschlagen und diskutiert. Da sich Muskulatur und Sensibilität im ersten Jahr nach dem Trauma jedoch deutlich verändern können, wird eine eventuelle Operation meist erst nach einem Jahr durchgeführt.

Kommentare (0)

Noch keine Kommentare vorhanden.
Sei der Erste, der dies kommentiert!

Beitrag bewerten

Forum
Neueste Antworten
Verlagen Wir echt zu Viel ?
Komm, liebe Odyssita, wir wandern, humpeln oder fliegen nach Neuseeland! Spass beiseite. Lieber Francesco Wieviel Ärger musstest Du doch,...
7 cucusita 06.08.2020
Mein Bruder - seit drei Tagen querschnittgelähmt. Was kann ich tun?
Liebe Manuela Ergänzend zu dem, was mondschrein geschrieben hat: Gibt es mittlerweile Anzeichen, die Hoffnung machen, dass Dein Bruder mit der...
16 Johannes 27.07.2020
489 Lotta
Studie: Auf welche Forschungsergebnisse hoffen Querschnittgelähmte...
Hallo Johannes,  entschuldige die verspätete Antwort.  Danke für die Erinnerung! Ja, du kannst gerne an der Umfrage...
7 Lotta 22.07.2020
Schön von euch zu Lesen..
Hallo Lieber Rolf  Toll von Dir hier zu Lesen.! Und schön das ihr ein Ausflug in der Schweiz machen konnte.!  Ja Also das mit Dem...
11 Francescolife 09.07.2020
Frag den Experten
Neueste Antworten
941 Rolfd
11 Rolfd 06.08.2020
Ständige Harnwegsinfekte
Lieber Peter Du bist ja wirklich gut informiert und sehr engagiert. Ausserdem hört sich die Behandlung durch Deinen Urologen auch sehr gut und den...
9 ANKS 04.08.2020
Seit einem Jahr funktioniert mein Körper anders
Liebe Gabriela manchmal brauchen die Antworten auch etwas mehr Zeit, da sie gar nicht so einfach sind. Ich kenn nicht alle Querschnittzentren in...
7 ANKS 04.08.2020

Blog
Neueste Blog-Artikel
Chefköche im Rollstuhl – die Erfolgsgeschichten
Behinderung spielt eine Rolle, doch der Ehrgeiz ist entscheidend
0
fritz 22.07.2020 In Gesellschaft
Rücksicht nehmen bedeutet andere respektieren
Am besten nehmen wir gegenseitig immer Rücksicht aufeinander. Gebärdensprache im Fernsehen ist ein interessantes Beispiel.
0
lorenzo.deluigi 15.07.2020 In News
Make to Care, ein Wettbewerb für Innovationen
Welches dieser vier innovativen Projekte überzeugt Euch am meisten?
0
Wiki
Am meisten gelesen
Neuropathischer Schmerz
Schmerz ist eine grundlegende menschliche Erfahrung, die wir vielfach in unserem Leben machen, manchmal sogar täglich. Man schlägt sich den Ellenbogen an, die Weisheitszähne drücken oder der Kopf brummt, wenn das Wetter umschlägt. Es gibt...
Gefahren bei eingeschränkter Sensibilität
Was wir unter Sensibilität verstehen Unter Sensibilität verstehen wir den fünften Sinn, das Fühlen. Anders als bei den anderen vier Sinnen hat die Sensibilität kein eigenes Sinnesorgan, wie zum Beispiel der Sehsinn das Auge. Das sensible System...
Abhusten und Sekretmobilisation
Das Abhusten von Sekret ist sehr wichtig, damit ein freies Atmen möglich bleibt. Husten ist ein Schutzreflex zur Reinigung der Atemwege, da so der Schleim gelockert und aus den Atemwegen herausgefördert werden kann. Zum Husten werden die Bauch-...

Über diese Community
Neueste Themen
28.07.2020 In Aktuelle Hinweise
Neues Buch: «Rollstuhlausflüge ab Thun»
Frisch erschienen ist das Buch «Rollstuhlausflüge ab Thun. Spass - Erholung - Erlebnis» für CHF 49.-. Es ist diesen Sommer besonders hilfreich für alle, die wegen Corona ihre Ferien in der...
0
16.07.2020 In Aktuelle Hinweise
Kostenlose Masken für Risikopatienten mit Querschnittlähmung
Insbesondere hohe Tetraplegiker und Querschnittgelähmte mit Vorerkrankungen oder hohem Alter sind anfälliger für einen schweren Verlauf von Covid-19. Aus diesem Grund hat der europäische Dachverband...
0
05.07.2020 In Aktuelle Hinweise
«Rolli Blues», eine ungarische Actionkomödie mit drei Hauptdarstellern im...
Hauptdarsteller im Rollstuhl sind selten. Die ungarische Actionkomödie «Rolli Blues – Wenn's wieder mal hart auf hart kommt» hat gleich drei davon – und dazu klingt der Plot unterhaltsam: Es geht um...
0

Kontakt

Schweizer Paraplegiker-Forschung
Guido A. Zäch Strasse 4
6207 Nottwil
Schweiz

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T 0800 727 236 (aus der Schweiz, kostenlos)
T +41 41 939 65 55 (aus anderen Ländern, kostenpflichtig)

Sei ein Teil der Community – melde dich jetzt an!