• Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

  • Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

  • Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

  • Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

  • Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

Im Grunde sind wir alle religiös

Ob wir nun Rolli-Fahrer sind oder nicht: Das etwas verkrampfte Verhältnis zur Religion ist uns allen gemein. An Weihnachten wird das besonders deutlich. Wir feiern sie mit allerlei Firlefanz, Geselligkeit und gutem Essen. Dagegen vernachlässi­gen wir in den festlichen Umtrieben die viel zitierte Besinnlich­keit.

Unter dem Jahr kehren wir aber gerne in uns und lassen uns vom Verschlüsselten und Unerklärbaren erschauern. Wir geben uns ergreifenden Naturerlebnissen, berauschender Musik oder zielloser Entspannung hin und schwimmen im unendlichen Fluss der unfassbaren Ewigkeit. Auch die zielgerichtete Nachdenklich­keit pflegen wir: Wir stellen uns immer wieder Fragen, von de­nen wir genau wissen, dass uns die Antworten darauf verschlossen sind. Dabei gestehen wir uns vielfach nicht ein oder merken gar nicht, dass wir uns mit solchen Handlungen im Grunde religiös ausrichten.

Wir streben nicht nach unverrückbaren Wahrheiten, wie sie Religionen zu­weilen vertreten. Wir suchen vielmehr die Faszination und die Auseinanderset­zung. Das ist gut und tut uns auch gut, und zwar nicht nur im Umgang mit Fragen rund um die Religion und das Universum. Je mehr wir staunen können und auch bereit sind, uns immer wieder zu hinterfragen, umso weniger überschätzen wir uns. Gelegentlich werden wir überheblich und blenden diesen Grund­satz aus. Weihnachten ist die Gelegenheit, ihn wieder zu er­leuchten.

Kommentare (1)

This comment was minimized by the moderator on the site

Lieber Fritz

Am heissesten Tag des Jahres höckle ich in einer kühlen Ecke am Computer und entdecke zufällig Deinen anregenden Beitrag.

Der Dalai Lama hat mich einst mit seiner Aussage, dass Nächstenliebe und Ethik wichtiger seien als...

Lieber Fritz

Am heissesten Tag des Jahres höckle ich in einer kühlen Ecke am Computer und entdecke zufällig Deinen anregenden Beitrag.

Der Dalai Lama hat mich einst mit seiner Aussage, dass Nächstenliebe und Ethik wichtiger seien als Religionen, sehr überrascht, aber auch beeindruckt. Ob das wohl eine unverrückbare Wahrheit ist?
Ich möchte auch weiterhin eine Suchende bleiben und das Staunen nie vergessen.

Herzlichen Dank für diesen wichtigen Beitrag.

cucusita

Weiterlesen
cucusita
Noch keine Kommentare vorhanden.
Sei der Erste, der dies kommentiert!
Forum
Neueste Antworten
2324 odyssita
Behinderung, Erkrankung oder...? Wie seht Ihr Euch?
Hallo liebe Daria  das macht nichts das du nicht in Rollstuhl bist, um so schöner, aber wenn ich es trotzdem verstanden habe hast dennoch eine...
40 Francescolife 28.01.2020
Mit Hilfe einer App den Alltag für alle Beteiligten einfacher gestalten.
Hallo Team Vernetzt Danke für Eure Rückmeldung. Da es sich ja immerhin um eine Dienstleistung hat, die mit dem Thema dieser Community zu tun hat,...
3 Johannes 24.01.2020
68 maex
Neue Therapie gegen Dekubitus erfolgreich
Danke Francesco für deine Antwort. In welcher Gegend wohnst du denn?
4 maex 22.01.2020
63 maex
Schneeketten für den SwissTrac? Ja - das geht tatsächlich...
Eibfach nur genial.!!! Mehr braucht es nicht zu sagen /schreiebn.!  Lg Francesco 
3 Francescolife 22.01.2020
Frag den Experten
Neueste Antworten
4 Francescolife 22.01.2020
2 Francescolife 27.11.2019
777 carken
1 ANKS 10.09.2019

Blog
Neueste Blog-Artikel
kitwan 27.01.2020 In Gesellschaft
Die Vorliebe für Behinderung
Verliebt in den Menschen – oder in seine Behinderung?
0
Krankenbesucher und ihre Profile
Krankenbesuche sind auch für den Kranken etwas heikel. Er kann aber die Stimmung stark beeinflussen.
Sorli 13.01.2020 In News
Pflegeroboter
Werden wir in der Zukunft von Robotern versorgt?
Wiki
Am meisten gelesen
Neuropathischer Schmerz
Schmerz ist eine grundlegende menschliche Erfahrung, die wir vielfach in unserem Leben machen, manchmal sogar täglich. Man schlägt sich den Ellenbogen an, die Weisheitszähne drücken oder der Kopf brummt, wenn das Wetter umschlägt. Es gibt...
Gefahren bei eingeschränkter Sensibilität
Was wir unter Sensibilität verstehen Unter Sensibilität verstehen wir den fünften Sinn, das Fühlen. Anders als bei den anderen vier Sinnen hat die Sensibilität kein eigenes Sinnesorgan, wie zum Beispiel der Sehsinn das Auge. Das sensible System...
Abhusten und Sekretmobilisation
Das Abhusten von Sekret ist sehr wichtig, damit ein freies Atmen möglich bleibt. Husten ist ein Schutzreflex zur Reinigung der Atemwege, da so der Schleim gelockert und aus den Atemwegen herausgefördert werden kann. Zum Husten werden die Bauch-...

Über diese Community
Neueste Themen
21.01.2020 In Aktuelle Hinweise
Sendung über Tetrahandchirurgie auf SRF 1
Handchirurgen schaffen es dank hochkomplexen Operationen an Armen und Händen, Tetraplegikern kleine Bewegungen wieder möglich zu machen. Dabei werden intakte Sehnen mit noch funktionierenden Muskeln...
0
16.01.2020 In Aktuelle Hinweise
Schweizer Paralympische Ski-Meisterschaften 2020 in Airolo
Von Freitag 24. bis Sonntag 26. Januar finden auf den Pisten von Airolo-Pesciüm (Kanton Tessin) die Schweizer Paralympischen Ski-Meisterschaften 2020 statt. Die Veranstaltung wird von Valbianca SA...
0
10.01.2020 In Aktuelle Hinweise
Neue Plattform für Barrierefreiheit in Freiburg
Der Verein JVJ erfasst auf der neuen Webseite Fri-Access Daten über die Barrierefreiheit von öffentlichen Gebäuden in der (Schweizer) Stadt Freiburg. Ziel ist es, das Leben von Personen mit...

Kontakt

Schweizer Paraplegiker-Forschung
Guido A. Zäch Strasse 4
6207 Nottwil
Schweiz

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T 0800 727 236 (aus der Schweiz, kostenlos)
T +41 41 939 65 55 (aus anderen Ländern, kostenpflichtig)

Sei ein Teil der Community – melde dich jetzt an!