• Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

  • Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

  • Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

  • Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

  • Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

Zugängliche Sommer-Aktivitäten in der Romandie

Auf der Suche nach Outdoor-Abenteuern in der Westschweiz? Möglichkeiten gibt es genug!

Segeln

Am Samstag ist Sommerbeginn. Auch dieses Jahr gehen viele an den Fluss oder See, um sich etwas abzukühlen. Die Mutigeren hingegen fahren mit einem Segel- oder Motorboot hinaus und lernen, das Wasser zu beherrschen.

Möglich ist dies dank diverser Organisationen in der Westschweiz (aber nicht nur da!), die Segelkurse für Menschen mit körperlichen, geistigen oder sensorischen Behinderungen anbieten.

Ihr müsst Euch keine Sorgen machen, wie Ihr vom Pier auf das Boot kommt, denn es gibt mit Aufzügen ausgestattete Anlegestellen. Ausserdem sind die Boote so gebaut, dass alle Bedienelemente leicht zu erreichen sind.

Denkt aber nicht, dass man nur ein paar Kurbeln drehen muss, um navigieren zu können. Je nach Wetterbedingungen kann die Navigation komplex und schwierig sein. Einerseits muss man lernen, mit den Luftströmungen umzugehen, um das Segel richtig steuern zu können – zum anderen muss man die Wasserströmungen beherrschen, damit man nicht irgendwohin getragen wird.

Dieses Video gibt einige Impressionen, wie es sich im Tandem segelt:

Für kleine Segel- und Motorboote ist es nicht erforderlich, dass man einen Bootsführerschein besitzt oder von einem Lehrer oder Fachmann begleitet wird; man kann sie auch einfach zusammen mit einem Freund mieten. Um Überraschungen zu vermeiden, empfehlen wir jedoch, jemanden mit Erfahrung mitzunehmen, der einem das Segeln beibringen kann.

Wenn man aber darüber hinaus Motorboote mit einer bestimmten Leistung oder grössere Segelboote lenken möchte, braucht man einen Bootsführerschein.

Das Schöne am Segeln: Je nach Wetter und Gesellschaft ist es sehr abwechslungsreich. Man kann ein Boot nehmen, um einen sonnigen, ruhigen Tag mit Freunden oder der Familie zu verbringen. Wer hingegen das Abenteuer liebt, fährt an einem windigen Tag aufs Wasser hinaus. Ihr habt die Wahl!

segelboote auf dem genfer see

Nachfolgend findet Ihr einige Anbieter von Segelkursen in der Romandie für Menschen mit Behinderung:

Offroad-Biken mit dem Cimgo

Falls Ihr Wasser nicht so gerne habt, könntet Ihr es mal mit dem Cimgo versuchen. Wie auf dem Bild zu sehen, ist es ein spezielles Bike für jede Art von Gelände.

cimgo

Das Cimgo ist eine Art Tandem, bei dem eine Person fährt und eine andere vorne sitzt. Der Fahrer braucht eine spezifische Ausbildung. Um das Cimgo auf sichere Art kennenzulernen, empfiehlt sich deshalb eine organisierte Tour mit einem erfahrenen Lenker auf einer eigens dafür gewählten Route. In der Regel kann eine Begleitperson mit dem Mountainbike oder Roller bei der Tour dabei sein.

Der grosse Vorteil dieses Offroad-Bikes ist, dass es wirklich für alle Arten von Behinderungen geeignet ist. Es bietet die Gelegenheit, die Berge auf dynamische und unterhaltsame Weise zu erkunden. Dieses Video nimmt Euch auf eine Reise mit dem Cimgo:

Hier sind einige Links zu organisierten Touren in der französischen Schweiz:

Für alle, die unabhängiger sind, gibt es natürlich noch viele andere Fahrzeuge für abseits der Strasse wie z. B. das Go-Tryke, das Quadri-way, das Explorer, das Swincar und das Quadrix.

Sind Euch die beiden oben erwähnten Aktivitäten noch zu wenig aufregend? Dann interessiert Ihr Euch vielleicht mehr für – Gleitschirmfliegen!

Gleitschirmfliegen

Gleitschirmfliegen ist eine Aktivität, die man als extrem bezeichnen kann: wegen der hohen Adrenalin-Dosis, und weil es nicht wirklich für jeden das richtige ist.

Wir Menschen sind von Natur aus am Boden verankert – verdammte Schwerkraft! Aber stellt Euch vor, Ihr befreit Euch von Eurem Gewicht und schwebt wie ein Blatt in der Luft, ohne darüber nachzudenken, wie Ihr wieder auf den Boden kommt. So fühlt sich Gleitschirmfliegen an!

Während man abhebt und den Körper vollständig vom Boden löst, kann man sich etwas mulmig fühlen. Doch ist man einmal in der Luft, geniesst man eine unvergleichliche Aussicht und ein einzigartiges Flugerlebnis.

gleitschirmfliegen

In der Regel werden drei Arten des Gleitschirmfliegens angeboten:

  • Normal: Der Flug dauert etwa dreissig Minuten und man versucht, die warmen Strömungen zu nutzen, um oben zu bleiben und die Aussicht zu geniessen.
  • Zirkus: Auch in diesem Fall nutzt man die warmen Strömungen, um oben zu bleiben, aber führt zusätzlich einige atemberaubende Drehungen und komplexe Figuren aus.
  • Traum des Ikarus: Der Flug dauert in diesem Fall kürzer als normal, und es geht mehr um die Geschwindigkeit als um die Flugtechnik. Nervenkitzel garantiert.

Hier zwei Veranstalter von Gleitschirmflügen für Menschen im Rollstuhl in der Romandie:

Und wo fühlt Ihr Euch am wohlsten: im Wasser, in den Bergen oder in den Lüften?

Beitrag bewerten

Kommentare (0)

Noch keine Kommentare vorhanden.
Sei der Erste, der dies kommentiert!
Forum
Neueste Antworten
Schön von euch zu Lesen..
Hallo lieber Francesco, danke für Deine liebe Antwort. Ich muss aber dazu sagen, dass ich kein professionelles Wissen dazu habe. Ich bin Laie. Aber...
7 odyssita 07.07.2020
311 Lotta
Studie: Auf welche Forschungsergebnisse hoffen Querschnittgelähmte...
Liebe Community, wir vom Community-Team möchten Euch gerne daran erinnern, an dieser Studie teilzunehmen, falls es Euch möglich ist, weil wir...
6 Johannes 07.07.2020
Einladung zur Teilnahme: Befragung von Menschen mit Querschnittlähmung
Liebe Kristin Görge Gerne habe auch ich Ihren Fragebogen ausgefüllt. Ihren Rat, auf den ersten Gefühlsimpuls zu achten, habe ich so gut wie...
4 BA Sommer 20 26.06.2020
486 Ullias
Kontinuierlich zunehmende Spastiken
Hallo Lieber Raffi  schön das du da bist.  Ich danke Dir, für das teilen deine Erfahrung.! Die zum einem Hilfreich ist, zum anderem...
16 Francescolife 21.06.2020
Frag den Experten
Neueste Antworten
205 odyssita
Beckeninstabilität?
Liebe Frau Dr. Anks,   vielen Dank für die ausführliche Antwort und den wertvollen Tip mit den Stosswellen. Ganz in meiner Nähe gibt es einen...
6 Salieri 20.06.2020
755 heike
Ringschmerz um den Bauch
Vielen Dank Dr. ANKS für die Antwort.  Es ist ein Kampf und ein schwerer Weg, den wir gemeinsam gehen. Es sind noch viele andere Dinge zu...
9 heike 23.05.2020
Anal Sex und Paraplegie
Liebe Doktor Anks,  Zuerst entschuldigen Sie mir die Verspätung der Antwort, hatte eine bewegende Woche...  Ich danke Ihnen  ganz...
2 Francescolife 23.05.2020

Blog
Neueste Blog-Artikel
kitwan 02.07.2020 In Gesellschaft
«Game of Thorns» der Rollstuhlfahrer
Der Kampf um Intimsphäre, Sicherheit und Unabhängigkeit
0
fritz 24.06.2020 In News
Spas(s)-Cannabis
Cannabis ist ein Weg, die Spastik zu behandeln. Am besten in Form eines Joints, findet Franziska Quadri.
0
Zugängliche Sommer-Aktivitäten in der Romandie
Auf der Suche nach Outdoor-Abenteuern in der Westschweiz? Möglichkeiten gibt es genug!
0
Wiki
Am meisten gelesen
Neuropathischer Schmerz
Schmerz ist eine grundlegende menschliche Erfahrung, die wir vielfach in unserem Leben machen, manchmal sogar täglich. Man schlägt sich den Ellenbogen an, die Weisheitszähne drücken oder der Kopf brummt, wenn das Wetter umschlägt. Es gibt...
Gefahren bei eingeschränkter Sensibilität
Was wir unter Sensibilität verstehen Unter Sensibilität verstehen wir den fünften Sinn, das Fühlen. Anders als bei den anderen vier Sinnen hat die Sensibilität kein eigenes Sinnesorgan, wie zum Beispiel der Sehsinn das Auge. Das sensible System...
Abhusten und Sekretmobilisation
Das Abhusten von Sekret ist sehr wichtig, damit ein freies Atmen möglich bleibt. Husten ist ein Schutzreflex zur Reinigung der Atemwege, da so der Schleim gelockert und aus den Atemwegen herausgefördert werden kann. Zum Husten werden die Bauch-...

Über diese Community
Neueste Themen
05.07.2020 In Aktuelle Hinweise
«Rolli Blues», eine ungarische Actionkomödie mit drei Hauptdarstellern im...
Hauptdarsteller im Rollstuhl sind selten. Die ungarische Actionkomödie «Rolli Blues – Wenn's wieder mal hart auf hart kommt» hat gleich drei davon – und dazu klingt der Plot unterhaltsam: Es geht um...
0
03.07.2020 In Aktuelle Hinweise
Resilienztraining für Betroffene und Informationstag für Angehörige am SPZ
Gerne weisen wir auf die Sommerkurse von Para Know-how hin, ein grossartiges Wissensangebot am SPZ für Betroffene und Angehörige. Am 8. August findet im Schweizer Paraplegiker-Zentrum in Nottwil ein...
0
27.06.2020 In Aktuelle Hinweise
Vademecum – Kapitel 10: Wenn Fehlinformation von einem Nobelpreisträger...
In den Kapiteln 1 und 2 unseres Vademecums haben wir Tipps gegeben, wie man die Glaubwürdigkeit eines Redners beurteilt. Ein wichtiges Element ist die Kompetenz des Redners, die spezialisiert und...
0

Kontakt

Schweizer Paraplegiker-Forschung
Guido A. Zäch Strasse 4
6207 Nottwil
Schweiz

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T 0800 727 236 (aus der Schweiz, kostenlos)
T +41 41 939 65 55 (aus anderen Ländern, kostenpflichtig)

Sei ein Teil der Community – melde dich jetzt an!