Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde
abbrechen

Autonome Dysreflexie

Was ist eine autonome Dysreflexie?

Die autonome Dysreflexie, auch „Guttmann-Reflex“ genannt, ist eine Regulationsstörung, die zu einer Überreizung des vegetativen Nervensystems führt. Sie kann bei einer Querschnittlähmung oberhalb des siebten, selten auch des achten Brustwirbels auftreten.
Die autonome Dysreflexie kann durch verschiedene Reize ausgelöst werden, am häufigsten durch einen Reiz in der Blase oder dem Darmbereich. Diese Reize verursachen unterhalb der Läsionshöhe eine unkontrollierte Engstellung der Gefässe. Dies führt zu einem rapiden Anstieg des Blutdrucks und es können die unten beschriebenen Anzeichen auftreten. Das Gehirn spürt, dass ein viel zu hoher Blutdruck besteht, und versucht, durch eine Verlangsamung der Herzfrequenz den Blutdruck zu senken.

Anzeichen einer autonomen Dysreflexie

  • pulsierende oder hämmernde Kopfschmerzen
  • Schwindelgefühl
  • Schweissausbruch
  • Gesichtsrötung
  • niedrige Pulsfrequenz
  • massiver, ganz unmittelbar einsetzender Blutdruckanstieg

Was sind die Ursachen?

  • Die häufigsten Ursachen sind:

Wichtig

Anzeichen ernst nehmen! Unbehandelt können sie zu Krampfanfällen, Bewusstlosigkeit oder Schlaganfällen führen.

Was ist zu tun?

Die wichtigste Massnahme ist die Beseitigung der auslösenden Ursache:

  • Sofortige Blasenentleerung durch Einmalkatheterismus
  • Bei einem Dauerkatheter oder suprapubischen Katheterüberprüfen, ob er abgeknickt oder der Urinbeutel zu voll ist.
  • Wenn das nicht der Fall ist und die Symptome weiter bestehen, versuchen, den Katheter zu spülen. Sollte das nicht möglich sein, muss der Katheter umgehend gewechselt werden.

Wenn die Blase leer ist:

  • Überprüfen, ob der Darm voll ist, und gegebenenfalls eine Darmentleerung durchführen.
  • Ändern der Sitz- oder Liegeposition, um zu überprüfen, ob sich ein Fremdkörper unter dem Gesäss/Körper befindet.

Wichtig

Wenn keine Ursache zu finden ist, sofort Kontakt mit dem Hausarzt aufnehmen!

Häufig gestellte Fragen

Kann ich die Blase normal über Triggern entleeren, wenn ich eine autonome Dysreflexie habe?
Normalerweise nicht. Die Blase muss so rasch wie möglich mittels Einmalkatheter entleert werden.

Was muss ich bei einer Schwangerschaft beachten?
Bei querschnittgelähmten Frauen kann es während der Geburt zu einer autonomen Dysreflexie kommen. Nicht alle Gynäkologen sind mit dieser Komplikation vertraut, daher ist es wichtig, dieses Thema mit dem Arzt zu besprechen.

Zu den Autorinnen:

  • Karin Roth ist Pflegeexpertin in der Abteilung Pflegeentwicklung und Bildung am Schweizer Paraplegiker-Zentrum (SPZ) in Nottwil/Schweiz, wo sie seit 1997 arbeitet. Sie ist Mitautorin des Standardwerks zu Querschnittlähmung "Pflege von Menschen mit Querschnittlähmung" (Hrsg. Ute Haas).
  • Christa Schwager ist Fachexpertin Bewegung in der Abteilung Pflegeentwicklung und Bildung am SPZ, wo sie seit 1994 arbeitet. Sie ist Mitautorin der Standardwerke zu Querschnittlähmung "Pflege von Menschen mit Querschnittlähmung" und "Paraplegie. Ganzheitliche Rehabilitation" (Hrsg. Guido A. Zäch & Hans Georg Koch).


aktualisiert: Dezember 2013