1. stefanie20 Beobachter
  2. Hilfsmittel & Technologie
  3. Samstag, 02. Januar 2021

Hallo,

Ich habe mehrere Allergien u.a. Pollen und Gräserallergie. Daher nehme ich Allergietabletten...Am Mittwoch Abend habe ich auch eine genommen... ich habe allerdings das Problem, nicht gut Tabletten schlucken zu können und ich meistens nur das Wasser schlucke und die Tablette im Mund liegen bleibt.

Dann löst sich das Pulver der Tablette auf und klebt gefühlt etwas. Danach hatte ich das Gefühl, dass von der Tablette etwas noch im Hals bzw. glaube ich eher im Rachen/am Gaumen hängen geblieben ist. Wenn ich schlucke merke ich teilweise noch etwas...so als wenn da ein Krümel von Chips festhängen würde. Kann das sein und was kann ich dagegen tun? Gerade wenn ich den Mund beim Zähne putzen weiter aufmache, merke ich dieses Gefühl. Und wenn ich die Zunge oben an den Gaumen mache, kitzelt es hinten am Gaumen und fühle es dort.

Aber selbst wenn etwas von der Tablette am Gaumen, oder wo auch immer, kleben geblieben ist, würde das doch jetzt schon weg sein oder? Müsste sich doch vom trinken und Speichel aufgelöst haben. Kennt das Gefühl am Gaumen/im Hals jemand? Das ist total ekelig. Was kann ich dagegen machen?Oder kann das auch von Nacken- und Rückenverspannungen kommen? Oder von der Allergie?

Wie kann man am besten Tabletten schlucken?

LG,

Stefi

Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Hallo Liebe Stefi, zuerst ganz herzlich willkommen in der Community, toll das du den weg hier gefunden hast, Und möchte Dir auch noch alles gute zum neuen Jahr 2021, wünschen, 

Im Bezug auf dein Problem mit dem Würge Gefühl beim schlucken etc, kenne ich leider al zu gut, Ich bin Zwar Paraplegiker, aber durch meine zustätzliche Hirn Lesion ist auch teil des Ober Körper betroffen bei mir, und somit nach Jahre Qual Untersuchung etc, und Operationen, Kam die zustätzliche Diagnose im Herbst 2020, Das Der Muskel der für den korrekten schlucken etc am Hals Teil Ghälemnt ist und die Reaktion der Muskel für das schlucken zu spät regiert, Drum kommt es auch zu Shcluck Beschwerde und würge Gefühl und vor allem wenn man Tablette schluckt wie ich, das man denkt es sein im Hals stecken geblieben .. 

Nun Leider kann man nichts machen ( im form Operatif ), Aber Man hat sofort angefangen mit Logopädie Therapie, Und durch das wird versucht auch mit Eis den Muskeln mehr zu aktivieren etc, es hat vielen Aufgaben zu bewältigen und Trenieren etc, und auch wenn es nicht komplett das Problem gelöst werden kann, zumindest  gab es eine Verbesserung, und wohl gesagt bin noch am Anfang der Therapie. 

Drum empfehle ich Dir, ein HNO Spezialist mit Zusammen ein Neurologe dein Problem auf dem Grund zu gehen, Ich weis nicht wo wohnst du den ? Und vor allem rührt dein Problem weil du Tetraplegie hast oder QS ? ODder weder noch. Ich hoffe das ich dich ein wenig helfen konnte, du kannst natürlich dieses Frage auch an unseren Doktor Online stellen, ( Dabei denke ich das Johannes unseren Super Community Manager es eventuell deine Anfrage an ein Doktor Online stellen wird.. ) Aber Bitte beachte nur ersten wegen der Feiertate zweitens wegen der Aussergewöhnliche Zeiten, zu Verzögerung kommen kan mit eine Antwort. 

Im Bezug auf dein andern Post werde ich dir versuchen auch gleich zu schreiben... 

Freue mich von dir zu Lesen, und wünsche dir nur das Beste. 

Lieber Gruss Francesco 

  1. vor über einem Monat
  2. Hilfsmittel & Technologie
  3. # 1 1
Hutsch Autor
Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Liebe Stefi

Falls du Joghurt verträgst und gerne hast, kann es helfen, wenn du die Tablette mit einem Löffel Joghurt nimmst, oder Apfelmus.

Alternativ kannst du sehr viele Tabletten mörsen und in Wasser auflösen. Cave: NIE Tabletten mörsern, die eine Retardwirkung haben, also Langzeitwirkung. Frag doch beim nächsten Termin, welche deiner Tabletten/ Allergietabletten(Antihistaminika) du so nehmenn könntest.

Lieben Gruss und viel Erfolg

Hutsch

  1. vor über einem Monat
  2. Hilfsmittel & Technologie
  3. # 1 2
cucusita Star
Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Liebe Stefi

Erkundige dich doch auch in der Apotheke nach einem Tablettenteiler. Damit kann man die Tabletten problemlos halbieren.

Gute Besserung.

Herzlich grüsst

cucusita

  1. vor über einem Monat
  2. Hilfsmittel & Technologie
  3. # 1 3
one.community Beobachter
Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Hallo Stefanie,

ich habe auch Probleme Tabletten zu nehmen. Wie die anderen bereits erwähnt haben, könntest du sie mit Essen, wie beispielsweise Joghurt etc. nehmen oder zerkleinern. Hierbei musst du jedoch darauf achten, dass dies nicht bei allen Tabletten funktioniert. Einige verlieren dadurch auch ihre Wirkung. Beispielsweise Eisentabletten dürfen nur ausschließlich im Ganzen mit Wasser geschluckt werden. 

Sprich mit deinem Arzt darüber, vielleicht gibt es alternative Lösungen neben Tabletten, mit denen du besser klarkommst?

Dein Gefühl im Hals kommt mir vage bekannt vor, dies ging aber nach ein paar Tagen wieder allein weg. Es könnte einige Ursachen haben, gehe damit lieber auch mal zum Arzt.

Alles Liebe :) 

  1. vor über einem Monat
  2. Hilfsmittel & Technologie
  3. # 1 4
mia1989 Frischling
Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Hallo!

Ich habe ein paar Tipps!

Nehmen Sie eine Flasche und fülle sie mit Wasser. Legen Sie die Tablette auf Ihre Zunge und drücken Sie Ihre Lippen fest an den Flaschenhals. Fangen Sie an, aus einer Flasche zu trinken. Lassen Sie keine Luft in die Flasche gelangen - drücken Sie sie mit der Hand zusammen, um den Durchfluss zu erhöhen. Neigen Sie Ihren Kopf um 30-40 Grad und schlucken Sie die Tablette mit Wasser.

 

  1. vor über einem Monat
  2. Hilfsmittel & Technologie
  3. # 1 5
Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Danke Dir auch für diesen Tipp, das für den einen oder anderenm sicher hilfreich sein kann, doch mich slesbt hat es nicht geholfen, beziehungsweise, ist für meien vershciden Probleme auch nicht machbar. Doch in allegemin ist so ein Tipp hilfreich Danke Dir.! 

LG Francesco 

 

  1. vor über einem Monat
  2. Hilfsmittel & Technologie
  3. # 1 6
hope20 Frischling
Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Hallo Stefi

Ich habe auch Allergien und bei mir ist das ein Teil der Allergie also nicht direkt vom Tabletten schlucken. Es kribbelt vor allem, wenn man es "kratzt" also Beispielsweise eben mit der Zunge. Vielleicht hat das bei dir auch einen Zusammenhang.

Meine Allergie Tabletten sind sehr klein und eher einfach zu schlucken. Vielleicht gibt es da auch eine kleinere Lösung für dich.

Wie auch schon andere gesagt haben kann man die Tablette mit Jogurt zu sich nehmen.

Lg

  1. vor über einem Monat
  2. Hilfsmittel & Technologie
  3. # 1 7
Paralegikathi Beobachter
Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Hallo Stefi,

ich habe das selbe Problem. Mein Arzt hat mir aber einen guten Tipp gegeben und den würde ich dir auch weitergeben.

Zuerst legst du die Tablette auf deine Zunge und nimmst einen Schluck Wasser ohne ihn gleich zuschlucken. Danach versuche dein Kopf langsam nach vorne zu neigen und dein Kopf Richtung deiner Bust zu bewegen. Somit schwimmt die Tablette in deinen Rachen hinein und kannst du es einfacher schlucken. 

Mir hat diesen Trick wirklich geholfen und nehme seitdem meine Medikamente immer so ein. 

Schöne Grüße

  1. vor über einem Monat
  2. Hilfsmittel & Technologie
  3. # 1 8
Stardream Beobachter
Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Ich habe genau dasselbe Gefühl mit Tabletten schlucken. Habe mir in der Apotheke einen Tabletten-Teiler gekauft, ebenso einen "Zerstampfer", wo man die Tabletten ganz fein zerdrücken kann, und dann runter mit viel Kamillentee.

 

  1. vor über einem Monat
  2. Hilfsmittel & Technologie
  3. # 1 9
sonnenschein3 Beobachter
Akzeptierte Antwort Pending Moderation

Mir geht es ähnlich beim Tabletten schlucken. Wie auch Stardream habe ich einen Pillen-Zerstampfer zuhause. Ich kann diese Methode auch nur weiterempfehlen!

Liebe Grüße! 

  1. vor über einem Monat
  2. Hilfsmittel & Technologie
  3. # 1 10
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Thema.
Sei der Erste, der antwortet!