Buongiorno Community!

Ich war von Anfang an bei der Community. Als 2011 meine Arbeit an der Schweizer Paraplegiker-Forschung anfing, war die Community erst eine Idee: nämlich die, allen Menschen mit Querschnittlähmung und ihren Angehörigen zu ermöglichen, Ideen und Erfahrungen zu teilen, Fragen an erfahrenere Leute zu stellen, voneinander zu lernen und sich zu unterstützen.

Damals wusste ich wirklich wenig über Querschnittlähmung. Das was alle wissen: Man bewegt sich in einem Rollstuhl. Dank meiner Kollegen und dank der ersten Community, die 2012 entstand, lernte ich nach und nach, dass eine Querschnittlähmung unsichtbare Folgen hat, die weit über den Rollstuhl hinaus gehen. Aber genau wie für Fussgänger gilt: Viele Hindernisse legen wir uns selber in den Weg – und jeder kann, indem er die eigenen Hindernisse überwindet, unglaubliche Dinge vollbringen. Die Community kann dabei helfen.

Beruflich bin ich Forscherin. Mein Interesse ist es zu verstehen, wie Menschen mit einem chronischen Gesundheitsproblem leben und umgehen, und von ihrer Erfahrung zu lernen. Zusammen mit meinen Kollegen entwickle ich Instrumente, die anderen Menschen helfen, ihre Krankheit besser zu verwalten und leichter mit den Gesundheitsfachpersonen zusammenzuarbeiten.

In dieser neuen Community kümmere ich mich um die Moderation von zwei Bereichen, den italienischen und den französischen. Italienisch ist meine Muttersprache. Ich bin geboren und aufgewachsen im Tessin, dann für mein Studium in die Romandie „ausgewandert“ und schliesslich in Luzern gelandet, wo ich möglicherweise Wurzeln schlage. Diese Stadt, mit ihrem See und den Bergen, auf die man an sonnigen Tagen wandern kann, ist genau das Richtige für mich: Hier fühle ich mich wie im Urlaub, wenn ich am Sonntagnachmittag ins Café Luz gehe, einen Latte Macchiato trinken. Und hier fühle ich mich wie eine Städterin, wenn ich ins Kino gehen oder zum Abendessen eine neue ethnische Küche ausprobieren will. Kurz: Luzern ist daheim... auch wenn ich mit dem Schwiizerdüütsch noch so meine Probleme habe ;-)

Bis bald

Claudia

[Übersetzung des originalen italienischen Beitrags]

Kommentare (0)

Noch keine Kommentare vorhanden.
Sei der Erste, der dies kommentiert!

Beitrag bewerten