Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

  1. Tulipe
  2. {ed-badge-title-sociable} {ed-badge-title-supporter} {ed-badge-title-conversationalist}
  3. Leben mit Querschnittlähmung
  4. Sonntag, 21. April 2019
Heute hörte ich zum ersten Mal in diesem Jahr den Gugger rufen. Wer kennt es nicht, wenn man den Kuckuck zum ersten Mal im Frühjahr hört, sollte man unbedingt Geld im Sack haben…. Egal wieviel, der Ruf des Kuckucks verspricht einem dann, Geld für das ganze Jahr. Toll oder? Ich fühlte sofort in meinen Taschen, mmh, nichts! Oder doch? Ja, ein Jeton für den Einkaufswagen! Hei, so guet, nun habe ich also immer einen Jeton bereit für meine Einkäufe.
Gerade in den letzten Wochen ist mir einmal mehr bewusst geworden, im Entscheidenden Moment spielt Geld keine Rolle mehr. Obwohl es gerade für uns in der Para Community besonders wichtig ist. Lohnausfall, Rentenentscheide- und Kürzungen, Hilfsmittelbeschaffung all dies verlangt nach Geld. Dieses Geld bedeutet auch Sicherheit.
Nun wisst Ihr was zu tun ist. Tragt immer einen Rappen auf euch und rollt auf in den Wald oder an einen Waldrand. Vielleicht habt Ihr in Sachen Geld ein bisschen mehr Glück als ich.
Mein Glück habe ich ja schon in der Liebe gefunden und es scheint, als könne ich Felix anfangs Mai wieder mit nach Frankreich nehmen.
Herzliche Umarmung, Silvia
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Liebe Tulipe
Ueber einen ersten Kuckucksruf im Wald kann ich mich auch sehr freuen. Es fällt mir eher schwer, an seine Wunderwirkung zu glauben ? „Nützt’s nüüt, so schadet’s nüüt“. Der Batzen wandert in den Hosensack. -  Was mich viel mehr berührt, ist die Kraft Deiner Liebe, die weit über den Rollstuhl hinausgeht.
Mit herzlichem Gruss
cucusita
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
NON NE STANNO SOLLLLLLDI!
 
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Was für eine Bezaubernde Geschichte Liebe Silva. 
das wäre ich mal auch glich probieren, obwohl ich schon weis das es bei mir auch nicht klappt.. Und ja Man kann der Reisste Mensch der Welt sein, die Gesundheit und schon Garnicht die Gefühle kann man es mit kein Währung dieses Universum kaufen.!
Diese 3 Dinge die Aber ein Mensch ausmacht, 
Gesundheit 
Liebe 
Intelligenz 
Dies kann man nicht kaufen.! Egal wie viel Geld man hat. Freue mich so sehr für dich Bazookaa und natürlich Felix das er wieder Nachuse ist.! Wünsche euch von Herzen ein Schönes Wochenende 
Lieber Gruss Francesco 
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Thema.
Sei der Erste, der antwortet!
Forum
Neueste Antworten
13 carken
Roho Kissen durchlöchert, welcher Plan B?
Lieber Carken In der Tat ist dies ziemlich gefährlich. Zum Glück hast du es rechtzeitig bemerkt. Felix und ich reisen schon seit vielen Jahren;...
1 Tulipe 19.11.2019
38 carken
Forschung über den Rückenmark
Liebe odyssita, lieber Johannes Danke für eure Rückmeldungen. Der von Johannes erwähnte Artikel ist genau was ich suchte: einen Überblick über die...
3 carken 18.11.2019
78 staldi
Wohnmobilreisen
Hallo staldi, schön, dass Du hier schreibst! Hach, Reisen ist einfach toll - schön, dass Du da Möglichkeiten gefunden hast! Vielleicht ist diese...
8 odyssita 16.11.2019
Hello again,
Hallo nichtsdestotrotz, schön, wieder von Dir zu lesen, und es freut mich sehr zu hören, dass sich viel bei Dir zum Guten getan hat! Liebe...
8 odyssita 16.11.2019
77 carken
Video: Einstellung gegenüber Gleichstellung von Menschen mit...
Salü carken .... une main de fer dans un gant de velours verstehe ich auch als: "c'est le ton qui fait la musique - oder der Ton macht die...
7 cucusita 12.11.2019
Frag den Experten
Neueste Antworten
357 carken
Amitiza umstellen
Lieber Carken herzlichen Dank für Deine Anfrage. Wir haben hier auch bereits von dem Medikament gehört, es aber nicht regelmässig im klinischen...
1 ANKS 10.09.2019
407 hanspeda
Kribbeln vom Rücken bis in den Fuss
Hallo lieber Hanspoeda  Danke für diene promet Antwort, und Erfahrung, Ok scheint wirklich eine sache der Posiotion zu sein, leider kan ich...
9 Francescolife 09.08.2019

Blog
Neueste Blog-Artikel
Die Schweiz ist schön – und ihre Hotels?
Barrierefreie Hotels gibt es immer mehr. Wohl denen, die sie kennen.
0
kitwan 12.11.2019 In Gesellschaft
Taiwans Gesetz für die Autonomie des Patienten
Das erste Gesetz über den «natürlichen Tod» in Asien
0
fritz 04.11.2019 In News
Jung im Alter
An einer Tagung von ParaHelp und der Klinik Balgrist bekamen wir Tipps und Tricks fürs Älterwerden serviert.
Wiki
Am meisten gelesen
Neuropathischer Schmerz
Schmerz ist eine grundlegende menschliche Erfahrung, die wir vielfach in unserem Leben machen, manchmal sogar täglich. Man schlägt sich den Ellenbogen an, die Weisheitszähne drücken oder der Kopf brummt, wenn das Wetter umschlägt. Es gibt...
Gefahren bei eingeschränkter Sensibilität
Was wir unter Sensibilität verstehen Unter Sensibilität verstehen wir den fünften Sinn, das Fühlen. Anders als bei den anderen vier Sinnen hat die Sensibilität kein eigenes Sinnesorgan, wie zum Beispiel der Sehsinn das Auge. Das sensible System...
Abhusten und Sekretmobilisation
Das Abhusten von Sekret ist sehr wichtig, damit ein freies Atmen möglich bleibt. Husten ist ein Schutzreflex zur Reinigung der Atemwege, da so der Schleim gelockert und aus den Atemwegen herausgefördert werden kann. Zum Husten werden die Bauch-...

Über diese Community
Neueste Themen
14.11.2019 In Aktuelle Hinweise
Die Community an der Swiss Handicap 2019
Swiss Handicap, die «einzige nationale Messe für Menschen mit und ohne Behinderung», findet 2019 bereits zum fünften Mal statt. Am 29. und 30. November werden sich rund 150 Aussteller in der Messe...
0
14.10.2019 In Aktuelle Hinweise
Mann kann mit gedankengesteuertem Exoskelett wieder gehen
Thibault, ein querschnittgelähmter Mann aus Frankreich, kann wieder gehen – mit einem Exoskelett, dass er nur über seine Gedanken steuert. Der Versuch glückte im Rahmen einer klinischen Studie im...
0
09.10.2019 In Aktuelle Hinweise
Lesung mit unserem Blogautor Fritz Vischer
In einer Woche liest Community-Blogautor Fritz Vischer in Zürich Passagen aus seinem Buch «Ansonsten munter – Einsichten eines Rollstuhlfahrers». Dazu sind Expertinnen und Experten zum Gespräch...

Kontakt

Schweizer Paraplegiker-Forschung
Guido A. Zäch Strasse 4
6207 Nottwil
Schweiz

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T 0800 727 236 (aus der Schweiz, kostenlos)
T +41 41 939 65 55 (aus anderen Ländern, kostenpflichtig)

Sei ein Teil der Community – melde dich jetzt an!