Die Online-Community für Menschen mit Querschnittlähmung, ihre Angehörigen und Freunde

  • Seite :
  • 1
  1. vixson8
  2. Frag den Doktor
  3. Donnerstag, 28. März 2019
Bitte, wenn Sie mir bei meinem Gesundheitsproblem helfen können
Ich bin querschnittsgelähmt, und bin das vierte Jahr ein aktiver Rollstuhlfahrer
ich hatte einen Rollstuhl, dessen Sitzbreite 7 cm breiter ist als ich
Nach dem ersten Jahr bekam ich verstärkte Schmerzen in den Schultern, im Nacken und Rücken.
Im zweiten Jahr wurden Beckenrotation und weitere Brust Schmerzen festgestellt.
Im dritten Jahr bekam ich Schmerzen an den Handgelenken und eine Verschlechterung der Lungenkapazität noch zusätzlich.
Jetzt habe ich einen Rollstuhl, der richtig vermessen und eingestellt wurde und mit zusätzlicher Rehabilitation wurde Schmerzen weitgehend rehabilitiert.Es stellt sich das Problem, dass sie mir jetzt beigebracht haben, worauf ich achten kann, und dass die Ergonomie des Sitzen von 6 oder mehr Stunden keinesfalls ein Kompromiss sein kann, da die falsche Belastung sich in den sekundären medizinischen Folgen widerspiegelt.
Die Person, die mir diesen Rollstuhl ausstellte, behauptet Folgendes:
- Die Rollstuhls Sitzbrite am wenigsten 2.5 cm links und 2.5 cm rechts vom Beckenknochen liegen und kann keine nachteiligen Folgen haben
- Der Benutzer kann die Sitzposition in diesem Rollstuhl immer anpassen und korrigieren weil er eine Rumpfstabilität hat
- Die zwei geschnittenen Rippen und hintere Rückenmuskel verursachen aber keine Destabilisierung des Rumpfes bei aktiver Rollstuhl Benutzer.
- Dieser Rollstuhl konnte meinen Gesundheitszustand nicht beeinträchtigen
Kann mir jemand anderes kompetent antworten ?
Danke.
ANKS
Dr. Online
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Lieber vixson8

Herzlichen Dank zunächst für Deine Anfrage.

Das hört sich insgesamt nach mehreren Problemen und sicherlich nach einer nicht ganz einfachen Situation an. Die Anpassung eines Rollstuhls ist tatsächlich sehr individuell und ändert sich auch im Verlauf der Jahre. Wir nutzen zahlreiche Informationen des Patienten, um dann eine gute stabile aber auch Beweglichkeit fördernde Sitzposition zu entwickeln. Zunächst ist es wichtig, die Höhe der Lähmung genau anzuschauen, da bei einer kompletten Lähmung alle Rumpf stabilisierenden Muskeln nicht mehr in derselben Art arbeiten und damit stabilisieren können. Abhängig von der Sensibilität ist dann eben auch die Höhe der Rückenlehne anzupassen. Bezüglich der Sitzbreite ist es wichtig, eine wie auch immer sich entwickelnde stabile Phase des Körpergewichtes und der Körperverteilungen abzuwarten. Wichtig ist dabei, dass es keinen Druck auf die "Trochanter" also die Hüften beidseits gibt, da ansonsten die Gefahr einer Druckstelle zu gross wird. Ein zu breiter Rollstuhl hat wiederum die Gefahr, dass er zu wenig Stabilität gibt und für die Schultern in der Belastung vom Rollstuhl antreiben dann zu viel Kraft kostet. Die Neigung des Sitzwinkels hat dann wiederum Einfluss auf die Krümmung des Oberkörpers und dann indirekt auf Atmung und gegebenenfalls Schmerzen.

Zusammenfassend ist die Anpassung der Sitzposition wirklich wichtig und eine gute Sitzposition kann Schmerzen reduzieren und Aktivität födern angepasst an die Eigenschften des Kröeprs mit seiner Konstitution und Lähmung eventuell auch verbunden mit Spastik. Trotzdem sollte man immer schauen, ob es noch andere Gründe gibt, warum Schmerzen oder Atemprobleme auftreten, damit man die zugrunde liegenden Probleme nicht übersieht.

Ich hoffe, dass ich mit diesen allgemeinen Aussagen etwas dazu beigetragen habe, die Situation zu verstehen. eine gute Beratung und ein gemeinsames Suchen nach einer Lösung ist einfach sehr wichtig.

Viel Glück in jedem Fall dabei und bei ergänzenden Fragen immer gerne

herzliche Grüsse ANKS
  1. vor über einem Monat
  2. Frag den Doktor
  3. # 1 1
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Thema.
Sei der Erste, der antwortet!
Forum
Neueste Antworten
zunehmende Spannungen in den Beinen
Lieber Questioner nun melde ich mich gerne und kann aus medizinischer Sicht vielleicht auf die ein oder andere Frage eine Antwort geben. Wenn ich...
9 ANKS 26.09.2020
23 Susamo
Recht auf Sonne...
Hallo liebe Susamo Zuerst herzlich willkommen in unsere Community, schön das du hier es auch gefunden hast.!  Außerdem Traurig für dein Sohn...
1 Francescolife 26.09.2020
100 Johannes
Kostenloser Eintritt ins Museum für Rollstuhlfahrer/innen mit Begleitperson
Endspurt: Die Verlosung läuft noch bis zum Mittwoch. Wenn Ihr an kostenlosen Tickets interessiert seid, um im Museum Rietberg in Zürich in fremde...
1 Johannes 24.09.2020
Was für ein Erlebniss
Hallo Liebe Cucusita Herzlliche danke, wie immer ist dein schreiben balsam für die Seele, schön von Dir zu lesen.!  Ja, das Essen ist mein...
3 Francescolife 23.09.2020
Testemonials für neue Regenerationstechnologie gesucht
Hallo helisegeln Dürften wir etwas mehr erfahren, um was für eine "Regenerationstechnologie" es sich genau handelt? Welche "vielversprechenden...
1 Johannes 14.09.2020
4170 odyssita
Coronavirus - wie geht es Euch, wie bereitet Ihr Euch vor?
Hallo Ihr Lieben, auch für mich ist es so, dass ich seelisches Leid belastender finde als körperliches Leid. Ich bin so dankbar, dass es mir...
77 odyssita 19.05.2020
Frag den Experten
Neueste Antworten
216 Timi
Schwangerschaft
Lieber Timi lass Dich nicht von der Lektüre "erschlagen" und schau einfach, was Du davon nutzen kannst. Wir als Gesundheitsexperten freuen uns so...
4 ANKS 04.09.2020
250 meskar
Gelähmter Arm
Hallo Lieber Meskar,  Es tut mir Leid, zu lesen das deien Sitation ziemlich komplex, oder lass Uns Sagen auf gut Deutsch,...
9 Francescolife 18.08.2020
269 Eve
Verletzung c5/c6
Hallo Liebe Eve,  Nichts zu Danken, für genau das wurde auch diese wunderbare Community gebaut, und auch wenn es sein mag das es Virtuell...
7 Francescolife 18.08.2020

Blog
Neueste Blog-Artikel
Batgirl und Professor X: Superhelden mit Querschnittlähmung
Die Superhelden der Comics sind wie wir… aber wie sieht es mit behinderten Superhelden aus?
0
Steve 17.09.2020 In Gesellschaft
Der Heulclub: Lasst die Tränen fliessen!
Weinen ist kein Zeichen von Schwäche, sondern eine gute Möglichkeit, Gefühle auszudrücken
0
fritz 11.09.2020 In News
Wie wir leben, was uns freut, was uns belastet
Aus verschiedenen Befragungen liegen jetzt umfassende Erkenntnisse über unsere Lebenssituation vor: im Wirkungsbericht der Schweizer...
0
Wiki
Am meisten gelesen
Neuropathischer Schmerz
Schmerz ist eine grundlegende menschliche Erfahrung, die wir vielfach in unserem Leben machen, manchmal sogar täglich. Man schlägt sich den Ellenbogen an, die Weisheitszähne drücken oder der Kopf brummt, wenn das Wetter umschlägt. Es gibt...
Gefahren bei eingeschränkter Sensibilität
Was wir unter Sensibilität verstehen Unter Sensibilität verstehen wir den fünften Sinn, das Fühlen. Anders als bei den anderen vier Sinnen hat die Sensibilität kein eigenes Sinnesorgan, wie zum Beispiel der Sehsinn das Auge. Das sensible System...
Abhusten und Sekretmobilisation
Das Abhusten von Sekret ist sehr wichtig, damit ein freies Atmen möglich bleibt. Husten ist ein Schutzreflex zur Reinigung der Atemwege, da so der Schleim gelockert und aus den Atemwegen herausgefördert werden kann. Zum Husten werden die Bauch-...

Über diese Community
Neueste Themen
21.09.2020 In Aktuelle Hinweise
Buchtipp: «Jeder Krüppel ein Superheld» von Christoph Keller
Christoph Keller aus St. Gallen hat kürzlich sein neues Buch «Jeder Krüppel ein Superheld» veröffentlicht. Darin schreibt er berührend und mit viel Selbstironie über seine alltäglichen Hindernisse...
0
07.09.2020 In Aktuelle Hinweise
Netflix-Doku «Phönix aus der Asche» über die Paralympischen Spiele
Die Netflix-Doku «Phönix aus der Asche» erzählt die außergewöhnliche Geschichte der Paralympischen Spiele. Entstanden aus der Asche des Zweiten Weltkriegs entwickelten sie sich bis hin zum...
0
01.09.2020 In Aktuelle Hinweise
SPZ feiert 30. Geburtstag – mit diesem Video
Das Schweizer Paraplegiker-Zentrum wollte in dieser Woche mit einem grossen Fest seinen 30. Geburtstag feiern. Doch weil dies derzeit nicht möglich ist, kommt das SPZ zu den Menschen – und macht mit...
0

Kontakt

Schweizer Paraplegiker-Forschung
Guido A. Zäch Strasse 4
6207 Nottwil
Schweiz

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
T 0800 727 236 (aus der Schweiz, kostenlos)
T +41 41 939 65 55 (aus anderen Ländern, kostenpflichtig)

Sei ein Teil der Community – melde dich jetzt an!